Empfehlung benötigt - Edelstahlbünde aufarbeiten und abrunden lassen

von DanTheMan, 10.11.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    1.431
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    2.017
    Erstellt: 10.11.19   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe hier eine Gitarre die gerade erst aus Warmoth Teilen zusammen gebaut wurde.

    Ich empfinde die Bünde als nicht optimal aufbereitet, ist aber auch ok, da Warmoth darauf hinweist.

    Die Bünde sind aus Edelstahl daher ist es etwas schwer jemanden zu finden der da mit seinem Werkzeug ran will.

    Jedenfalls suche ich nach einem Gitarrenbauer, egal wo in Deutschland, der die Edelstahlbünde aufarbeitet und die Enden abrundet.

    Wichtig: Ich möchte nicht länger als zwei bis drei Wochen auf meine Gitarre verzichten.

    Tausend Dank für eure Empfehlungen im Voraus,
    Dan
     
  2. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.950
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.748
    Kekse:
    18.392
    Erstellt: 10.11.19   #2
    Warmoth verkauft seine Hälse ohne diese abgerichtet zu haben.

    Ich finde das auch grundsätzlich richtig, denn ein perfektes abrichten ist erst möglich wenn sich die Materialien gesetzt haben.

    Schade dass Du so weit entfernt bist, sonst hätte ich Dich gebeten mal "kurz" mit dem Ding vorbei zu kommen.

    Hättest Du dann am übernächsten Tag wieder abholen können.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    3.145
    Kekse:
    19.500
    Erstellt: 10.11.19   #3
    Evtl. mal bei Captain Körg in Emmering oder Andre Waldenmaier in Gröbenzell anfragen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.733
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.111
    Kekse:
    64.892
    Erstellt: 10.11.19   #4
    Oder in der Nähe von Allershausen gibt es noch Unicut, dem ich zuletzt zu meiner vollsten Zufriedenheit meine Gitarren anvertraut habe.

    Er hat mir bereits auf eine Gitarre Edelstahlbünde aufgebracht, eine zweite ist in Arbeit. :-)

    Eine Kontaktaufnahme schadet sicher nicht!
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  5. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    südl. München
    Zustimmungen:
    913
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 10.11.19   #5
    Servus,

    Wenn Du aus München bist, könntest Du auch bei Alex Zachow mal fragen.
    Er ist zwar Schlagzeugbaumeister, aber er macht auch andere Arbeiten. Und ist gelernter Metaller ;-)
    Hat auch schon eiiinige Gitarren wieder auf vordermann gebracht.

    bei Interesse kannst auch PN schicken, ich seh ihn regelmäßig.

    lg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Benson

    Benson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    473
    Kekse:
    5.133
    Erstellt: 10.11.19   #6
    @DanTheMan : Ich habe vor einigen Jahren meine Strat bei Captain Körg zum Neubundieren mit Edelstahlbünden gegeben. Habe damals auch einige Anfragen in München und Umgebung verschickt. Die Antworten waren entweder unverschämte Preise oder Ablehnung wegen Edelstahl.
    Der Captain Körg machte das allerdings auch nicht selber, sondern gab damals solche Jobs an Peter Hampl (Landsberg a.L.). D.h. er hat 1-2x die Woche die Gitarren nach LL transportiert und wieder zurück. Ich weiß nicht, wie das heute ist.

    https://www.mojo-instruments.de/reparaturen-service/
    oder
    https://www.captain-koerg.de/guitar-service/guitar-service-repairs/

    Wenn du also den minimalen Zeitverzug haben möchtest, melde dich gleich bei Peter Hampl. Die Arbeit an meiner Strat war astrein und preislich sehr fair.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    1.431
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    2.017
    Erstellt: 11.11.19   #7
    Die Mails sind raus. Vielen Dank für die Tipps. Mal hoffen, dass da jemand gerade Kapazität hat. Ich will nicht, dass sich das bis zum Sankt Nimmerleinstag zieht ;)
     
  8. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    3.145
    Kekse:
    19.500
    Erstellt: 11.11.19   #8
    @DanTheMan Ich muss demnächst auch meine Bünde abrichten lassen und wohne direkt westlich von München, ein kurzer Erfahrungsbericht wäre toll:D
     
  9. Luis_Bonfire

    Luis_Bonfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.10
    Zuletzt hier:
    7.12.19
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 11.11.19   #9
    Meine Les Paul ist gerade auf dem Weg zu Stefan Meigel in Bad Heilbrunn südlich von München um Edelstahlbünde drauf zu machen. Kenne schon andere Arbeiten von ihm und die sind wirklich hervorragend. Bei Interesse kann ich gern nochmal berichten sobald die Les Paul fertig ist.
     
  10. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 11.11.19   #10
    Könntet ihr immer dazu schreiben, was ihr bezahlt habt, damit man das ungefähr einordnen kann?
    "Mein" Instrumentenbauer vor Ort hat für das Abziehen der Bünde auf meinem Bass irgendwas um die hundert Euro verlangt (80, wenn ich mich richtig erinnere) und gemeint, eine Neubundierung mit "normalen" Bünden kostet um die 200. Edelstahl hat er noch nie verarbeitet, und darum kann er mir auch keinen Kostenvoranschlag machen, da er selber nicht weiß, wie aufwändig das für ihn wird.
    Von daher wär ich schon neugierig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.733
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.111
    Kekse:
    64.892
    Erstellt: 12.11.19   #11
    Flo von Unicut bietet auf seiner Homepage eine recht detaillierte Preisliste öffentlich als .pdf an:

    ---> Link zur Preisliste <---

    Vielleicht hilft Dir das ja bereits was. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Benson

    Benson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    473
    Kekse:
    5.133
    Erstellt: 13.11.19   #12
    Bei Captain Körg ist auch die aktuelle Preisliste online, ist in meinem geposteten Link enthalten. https://www.captain-koerg.de/guitar-service/guitar-service-repairs/
    Waren damals (2014) 240€ für Edehlstahlneubundierung Strat, Rosewood, keine Bindings.
    Meine E-Mail Anfrage an André Waldenmaier (Staufer Guitars; da der hier ja auch genannt wurde) ergab, dass dieser kein Edelstahl verarbeiten wollte.
    Meine Anfrage an Stefan Zirnbauer (Munich Repair Shop) ergab einen Preis von 370€ (220 Bundierung + 150 Edelstahlaufpreis!).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 13.11.19   #13
    Okay... Unicut (180+70=250) und Captain Körg (230+40=270) sind noch realistisch - bei Körg überrscht irgendwie die Verbindung von recht hohem Grundpreis mit sehr günstigem Edelstahl-Aufschlag.
    Meister Zirnbauer langt ja sowohl beim "normalen" Preis als auch beim Edelstahl-Aufpreis gewaltig zu.
    Nachdem wir mit unseren Windhunden öfter mal in Mammendorf auf der Rennbahn sind (bevor Protestgeschrei losgeht: Damit sie Spaß haben und ihren Jagdtrieb mal richtig ausleben können, nicht unter Wettbewerbsaspekt), werd ich wohl beim Captain vorbeischaun, wenn mein Bass mal neue Bünde braucht.
    Die jetzigen halten ein weiteres Abrichten defintiv nicht mehr aus, und Edelstahl klingt für mich doch sehr verlockend...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.950
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.748
    Kekse:
    18.392
    Erstellt: 13.11.19   #14
    Mich dagegen überrascht der hohe Aufpreis bei anderen Gitarrenbauern. Wenn sie mit dem Material nicht klarkommen sollen sie es halt ablehnen. Aber unverhältnismäßige Aufpreise zu verlangen bloß weil ihnen die passenden Werkzeuge fehlen oder das kowhow, finde ich nicht fair.
     
  15. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 13.11.19   #15
    Naja, demnach was ich bisher gehört hab, hätte ich 70 € Aufpreis wegen des erhöhten Zeitaufwands durchaus für gerechtfertigt gehalten.
    Aber ist ja Jacke wie Hose - solange beide bei um die 250 € landen, ist es mir ziemlich schnurzpiepegal, wie der Betrag sich aufgliedert.
     
  16. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.950
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.748
    Kekse:
    18.392
    Erstellt: 13.11.19   #16
    Aber hier in diesem thread fragt ja jemand konkret ausschließlich nach der Nachbearbeitung.

    Bundiert ist das Instrument ja schon, nur nicht korrekt abgerichtet. Das Warmoth das unterlässt finde ich übrigens gut. Alternativ müssten sie ihre fertigenHälse ein Jahr lagern und dann abrichten bevor sie sie in den Verkauf bringen.

    Die Nachbearbeitung jedenfals darf nach meiner Ansicht wenn überhaupt dann nur geringfügig teurer sein als bei einer Bundierung mit hartem Draht auf Kupfer-Nickel-Zink-Basis.
     
  17. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 14.11.19   #17
    Da nehmen sich die beiden beim Endpreis ja auch wieder nicht viel:
    Unicut: 50 + 70 = 120
    Captain: 60 + 40 = 100
    (Falls beide beim "Nur-Abrichten" den Edelstahlaufschlag überhaupt verlangen; das geht aus den Preislisten jetzt nicht ganz eindeutig hervor.)

    Kommt drauf an, wie man's kommuniziert.
    Als wir unser Website-"Helferlein" nach der Programmierung eines Elternsprechtagsplaners für unsere Schule gefragt haben, hat er gemeint, er könne das schon machen, aber er müsste einen unrealistisch hohen Preis verlangen, weil er für die Einbindung in unser Joomla!-System mangels Erfahrung deutlich länger brauchen würde als für die Programmierung der Software selbst. Schließlich kann er seine Arbeitszeit auch nicht verschenken. Er würde uns aber raten, für diesen konkreten Auftrag jemand anderen zu suchen.

    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Aufschläge bei Unicut an mangelnder Erfahrung beim Umgang mit Edelstahlbünden liegt. Letztlich kann man verlangen, was die Leute bereit sind zu zahlen... ;-)
     
  18. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    2.528
    Kekse:
    8.617
    Erstellt: 14.11.19   #18
    Bei Gitarren finde ich es aus 2 Gründen super:

    1. Bendings gehen super
    2. Abnutzung nahe Null

    Gerade wegen Grund 2 kann ich mir vorstellen, dass auch Bässe massiv profitieren, denn deren Saiten graben sich vermutlich nochmal stärker in die Bünde
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.11.19, Datum Originalbeitrag: 14.11.19 ---
    ist das der Preis für die Neubundierung ?
    Ein Custom Hals inkl. der Edelstahlbünde ist nämlich ziemlich ähnlich. Wenn ich mich richtig erinnere kostete mein Hals damals in der Grundform ( inkl. einiger kostenloser Customfeatures ) 250 € zzgl. 40 € für Edelstahlbünde
     
  19. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 14.11.19   #19
    Ja, jeweils bei einem Hals ohne Binding.
     
  20. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    2.528
    Kekse:
    8.617
    Erstellt: 14.11.19   #20
    Dann könnte man tatsächlich einen neuen Hals kaufen inkl Edelstahl
     
Die Seite wird geladen...

mapping