Empfehlung für kompakten Lautsprecher - Akustik Duo

redtie
redtie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.24
Registriert
03.10.14
Beiträge
272
Kekse
0
Hallo,
wir spielen hauptsächlich Trauungen im Duo (entweder Piano + Gesang oder Gitarre + Gesang). Wir spielen aktuell über eine Bose S1 Pro, die eigentlich für diesen Zweck voll ausreicht und seit Jahren im Einsatz ist. Perfekt kompakt und guter Sound; vor kurzem habe ich mir aber eine Stomp Box gekauft und die klingt eigentlich mega fett, allerdings bringt die Bose Box mit dem kleinen Woofer die Kick relativ schwach rüber - eh kein Wunder. Ich hab auch Yamaha Dxr12 und natürlich ist es da eine ganz andere Hausnummer.

Ich überlege nun, für Agapen und etwas größere Dinge eine weitere Box bzw. ein kleines Säulensystem anzuschaffen, die irgendwo dazwischen liegt. Die Dxr12 ist mir eigentlich zu groß/schwer für's Duo. Gibt es etwas dazwischen, was kompakt ist und etwas mehr Power für diesen Zweck hat? Ab wieviel Zoll Bass-Lautsprecher hat sowas Sinn? Wir spielen größtenteils Hintergrundmusik, ab und zu wär es aber cool, wenn es minimal mehr schieben würde.
 
Wenn das Topteil schon zu groß & schwer ist mit einer 12", sehe ich dann eher schwarz

Ich habe jetzt diese DAS Duo 10. High Z für Gitarre ist dran. XLR für Mikrofon & Input auch für Keyboard (mono)

Die Bose S 1 gibt es ja mit Akku. Die läuft aber über Strom

https://www.thomann.de/de/das_audio_altea_duo_10a.htm Das Rollbrett kostet extra
 
Wäre da nicht (passend zu den S1) der Sub1 von Bose eine Überlegung wert? Dazu noch ein kleiner Mixer und man wäre flexibel. Entweder mit Sub, oder bei kleineren Sachen ohne.
 
Wäre da nicht (passend zu den S1) der Sub1 von Bose eine Überlegung wert? Dazu noch ein kleiner Mixer und man wäre flexibel. Entweder mit Sub, oder bei kleineren Sachen ohne.
Ist auf jeden fall eine Überlegung wert. Wenn ihr schon bei Bose seid ist die S1 Pro sehr gut erweiterbar. Die Frage ist nur ob ihr bei einer Trauung wirklich so viel druck von unten benötigt oder ob das nicht doch eher unpassend ist.

Vielleicht eine zweite S1 Pro für breitere Bühnen/Aufstellungen?

Wenn ihr wirklich ein bisschen mehr Sound in den Tiefen Frequenzen möchtet ist solch ein Säulensystem natürlich auch nicht ganz verkehrt(also für Sound für eine Trauung absolut absolut ausreichend). Wenn es dann nach draußen unter den freien Himmel gehen sollte dreht ihr dann(wenn gewünscht) den Bass noch etwas auf. Das sollte für euren Zweck auch völlig ausreichen.
Bei dem Säulensytem wäre zusätzlich der Vorteil das ihr nur wie gewohnt Kabel zu euren Intrumenten und Mics ziehen müsst und euch nicht um die Verkablung zu einem extra Sub kümmern müsst.

Empfehlen kann ich euch da die HK audio Polar 8 oder 10 serie.
Mit den LD Systems Maui Säulen habe ich noch nicht viel Erfahrung sind aber auch sehr schöne Systeme.

Ich kann euch dann nur Empfehlen geht mal in eins von den imer mehr aussterbenden Musikhäusern und hört euch mal etwas an.
Und wenn ihr sie direkt da kauft bezahlt ihr vielleicht 25€ mehr als bei Thomann und unterstützt die Lokalen Läden :)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben