Kleine PA Anlage für Akustik Cover Duo gesucht!

von jerosguitar, 03.06.16.

Sponsored by
QSC
  1. jerosguitar

    jerosguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    354
    Erstellt: 03.06.16   #1
    Hy!

    Ich bin Sänger/Gitarrist in einem Akustik Cover Duo (der zweite spielt E-Drums) und suche eine kleine und vor allem kompakte Anlage.

    Ich besitze eine HK Audio passiv Anlage (2 LP12 Boxen,- 1 Sub, den ich aufgrund der Größe nicht mehr nutze, 1 QSC GX5 Endstufe und zwei Mixer -> Allen und Heath ZED 10 und seit neuem ein Line 6 Stagescape)

    Klingt super, aber ist insbesondere für kleinere Gigs zu aufwendig.

    Mittlerweile habe ich ein kleineres Auto und mein Rücken macht auch schon beschwerden und ich möchte mir seit längerem eine kleinere PA Anlage zulegen, da wir meißt in kleineren Locations spielen.

    (Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, ...ungefähr 50 - 100 Leute)

    Könnt ihr mir da was empfehlen?

    Budget wäre bis 800€ und die PA sollte in einen kleinwagen (Audi A1) hineinpassen...;-)

    LG Manuel
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 03.06.16   #2

    ...klein, leicht, und 'E-Drums'... ich weiss ganz ehrlich nicht, wie das zusammenpassen soll... :confused:


    Die "übliche Standard-Empfehlung" für sowas wären zwei Aktivboxen à la RCF ART, EV ZLX, Yamaha DBR...

    ...da aber so eine Bassdrum auch gehört werden will und einen gewissen "Wumms" braucht, sehe ich eher wieder ein 2.1.-System mit Subwoofer à la HK Lucas 2000...

    :nix:



    HTH
    :hat:
     
  3. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    354
    Erstellt: 03.06.16   #3
    Ist zB. das HK Nano zu klein?

    Ich habe ja eine große Anlage die schon wums machen kann...sie ist halt groß und zB. für kleinere Feiern

    (teilweise 50 Leute) zu viel des Guten...manchmal ist nicht einmal genügend Platz vorhanden...hatte letztens nur eine Box aufgestellt, da kaum Platz vorhanden war...

    Der Drummer will selbst nichts investieren (ist schade - kann es aber nicht ändern)...er benutzt selber eine (ausgeborgte)

    JBL Eon Aktivbox die er hinter sich am Boden aufgestellt hat (ob das optimal ist, sei mal dahingestellt)

    Bleibt irgendwie an mir hängen...

    Ich muss mir sowieso einen Autoanhänger kaufen, dann wär es prinzipiell egal, wobei die Schlepperei wieder so eine Sache ist...

    (vielleicht soltel ich überhaupt nur unplugged spielen...:cool:)
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.517
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.142
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 03.06.16   #4
    Ein Säulensystem geht da sehr gut. Wir haben mit einer Bose L1 Säule + B2 Bass schon Kneipen beschallt mit Bassdrum-Abnahme. Toller Sound!
    Allerdings ist für 800€ da leider nix zu machen. Sorry.
    Gebraucht eventuell ab ca. 1.200€ wenn du Glück hast.

    Im Orchester verwenden wir die MAUI 28 Säule fürs E-Drum. Geht gut, allerdings nicht mit dem Bumms der Bose und der Sub ist leider trotz seiner Kompaktheit otzeschwer (28 kg). Und kostet ebenfalls knapp einen Tausender.

    Wenn das E-Drum nicht wäre könntest du dir LD Systems MAUI 11 angucken. Aber so..... :nix:
     
  5. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 03.06.16   #5
    100 Leute mit E-Drum und ohne Subwoofer zu beschallen finde ich schwierig. 50 Leute sind mit den EV ZLX, passende Location vorausgesetzt, aber schon möglich. Bei den angegebenen Bedingungen wird es aber auf einen Kompromiss hinauslaufen. Bis 50 Leute kann ich mir vorstellen, dass die EV ZLX 15P evt. ausreichend sind, wäre aber über dem Budget. Eleganter wären die 12P mit nem kleinen Sub. Vielleicht reicht schon der pro Achat 108? Ist aber reine Spekulation..

    Andere Frage. Du hast ne ganz ordentliche Endstufe. Warum probierst du nicht zwei 15er Passivboxen? z.B. EV ZLX15, die wären dann auch noch im Budget aber vielleicht kennt sich hier noch jemand mit passiven Boxen aus und hat da bessere Ideen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    354
    Erstellt: 03.06.16   #6
    Ich habe ja schon die LP 12 passiv Boxen (und einen Sub)...es geht eigentlich um eine "kompaktere" Lösung für kleinere Locations.

    Für größere Gigs würd ich sowieso die große Anlage verwenden...
     
  7. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 03.06.16   #7
    Nicht böse gemeint, aber wie viel kompakter als zwei Tops solls denn sein? Weiß natürlich nicht wie so ein Säulensystem im Vergleich abschneidet.
     
  8. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    354
    Erstellt: 03.06.16   #8
    unter Kompakt meine ich auch "leichter"...soweit wie möglich....die Lp12 wiegen ja stolze 20 kg, die Endstufe hat auch sein gewicht...natürlich werd ich kein superleichtgewicht

    aus Carbon finden, aber sowas wie zB. HK Nano (wobei ich nicht weiß, ob diese eben ausreicht) oder ähnliches (in dieser Dimension) wäre mir willkommen.

    Wenn ich schon 12 Zöller (oder gar 15er) Boxen verwenden müsste, dann kann ich ja gleich meine verwenden...nun gut...dann werd ich halt die Schlepperei weiter in Kauf nehmen...;-)
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.06.16 ---
    Was haltet ihr von der LD Systems Dave 12 G2 Anlage? (gäbe es für 480€ gebraucht)
     
  9. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 03.06.16   #9
    Nun, diese Systeme werden hier auch immer mal wieder empfohlen und sind daher sicherlich nicht verkehrt. Bei einem 31 Kg Sub kann man aber auch hier nicht von kompakt sprechen und gerade im Mittel- und Hochtonbereich geht euch da im Vergleich zu anderen Boxen, möchte ich wetten, einiges an Qualität ab. Wenn wir uns jetzt in dieser Richtung bewegen, würde ich persönlich eine Kombination aus Alto TS Sub 12 und 2x Samson Auro D210 bevorzugen. Von den Samson hatte ich die passiven 12er die mir gut gefallen haben. Vllt. wären die Chromo 10er besser? Kann ich nicht beurteilen.. Zu den Alto TS210 habe ich Testberichte gelesen, die sehr gut ausgefallen sind und zum genannten Sub dürften die evt. auch am besten passen... nach oben ist da jedenfalls ne Menge Platz womit wir respektive des Budgets bei der Frage sind, was dir/ euch wichtiger ist :) Die EV klingen einfach gut/ besser als die Alternativen alla LD, dB, Samson die hier grad so genannt wurden und sollten bis 50 Personen auch mit E-Drum nicht überfordert sein.
     
  10. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.246
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.205
    Kekse:
    26.619
    Erstellt: 03.06.16   #10
    Den Alto kenn ich inzwischen ganz gut. Für dne Preis ist der mehr als OK. im Vergleich zu RCF und Co hat er dann doch deutlich das Nachsehen.

    Ich finde die Kombi aus
    und
    recht gut gelungen.
    Zusammen halt dann doch wieder bei ca. 40 kg (20 der Sub und 2x9 kg die Tops).
    Zusammen sind die Teile ok. Dem Sub fehlt halt der Lowcut für die Ausgänge, den andere Subs haben. Somit sind sie nur sinnvoll mit Tops, die dazu gedacht, zu betreiben.

    Neu mit ~1500€ weit über Budget. Aber vielleicht ergibts sich ja gebraucht was.
    Neu geht halt nur etwas mit z.B. dem Alto und, jetzt etwas strinrunzeln und überraschend schaun, Boxen wie die Behringer B208D.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 03.06.16   #11
    Das sieht interessant aus ! Auch wenn der Preis für nen 8er Top Schluckauf bei mir verursacht :ugly: .. Aber für Akustik finde ich den Sound von EV schon echt gut :)
     
  12. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.246
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.205
    Kekse:
    26.619
    Erstellt: 03.06.16   #12
  13. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 03.06.16   #13
    Wie gesagt.. nach oben ist noch ne Menge Platz :ugly:
     
Die Seite wird geladen...

mapping