Empfohlene Modelle?

von doperd, 22.06.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doperd

    doperd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    22.07.15
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #1
    hey Leute,

    Ich will mir nun ein Effektboard selber zusammenstellen, weiß auch schon im Groben was ich reinsetzen will, aber auch nur welchen Effekt und noch ncith welche Marke und welches Modell.

    Könnt ihr mir helfen? habt ihr schon gute erfahrungen gemacht mit bestimmten Verzerren oder anderen Effektschaltern?

    was ich mir alles reinbaun wllte ist:

    - Verzerrer
    - Chorus
    - Flanger
    - Delay
    - Phaser
    - Octaver
    - Reverb
    und n Wah wah mit Pedal.

    könnt ihr mir iwas empfhlen? i ein Modell? Ich brauch sie hauptsächlich für meine Band und sie sollten ach dementsprechend klingen. Wer was hören will: www.myspace.com/liquidflamesmusik
    würde mich über antworten freuen
    Cheers,
    PopKoRn
     
  2. you

    you Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    884
    Erstellt: 22.06.08   #2
    Meinste net du könntest dir vorher auch mal ein bischen arbeit machen? Wir sind doch keine Maschine.

    "Anforderung" und "Stil" rein --> "optimaler Effekt" raus

    Viele sachen wurden schon zu hauf diskutiert. Wenn 10 leute hier antworten, kann man sich fast sicher sein, dass du zehn verschiedene Zerrer angeboten bekommst.

    Also wär eine Eingrenzen und vor allem ein Preisrahmen nicht schlecht.


    Schau dir mal den Marshall Reflector an. Bekommst du Flanger, Phaser und Chorus unter einen Hut / ein Effekt.
     
  3. OsmondSTC33

    OsmondSTC33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #3
    Wenn du so viele Effekte einbauen willst, wäre aus Kostengründen vielleicht die Anschaffung eines guten Multieffekt-Boards angebracht.

    Du wirst wohl leider ums selbst antesten nicht drum rum kommen. Mit bekannten Firmen, wie Boss, Digitech, etc. macht man meist nix falsch, aber jeder hat eben eine individuelle Vorstellung von seinem Wunschsound. Darum: Selbst antesten! :great:
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 22.06.08   #4
    ganz ernsthaft : Kauf dir ein Multieffekt!!

    Das was Du vorhast geht doch komplett am Sinn eines Stressbrettes vorbei. Der große Vorteil ist doch gerade das man individuell seine Wunscheffekte zusammenstellen kann, und das ist eben ein langer aber auch spannender Prozess.

    Es hilft dir nichtmal als grobe Orientierung wenn dir jetzt jeder hier seine Lieblingspedals empfiehlt. Gerade bei den Overdrive und Distortion Pedals gibt es inzwischen gefühlte 37780987 verschiedene Geräte auf dem Markt... was hilft es dir da zu wissen was ich gut finde?

    Woher soll ich wissen welche Anforderungen du an ein Delay stellst?

    Wenn Du dir doch ein Stressbrett zusammenkaufen willst dann mach es langsamer. Geh in Ruhe antesten, kauf viel gebraucht und verkauf wieder das was dir nicht gefällt. Anders geht es nicht.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.06.08   #5
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping