EMU-Power-FX (PlugIn) unter Cubase-LE,"Verzerrungen"!

von Coda-Conga, 19.09.07.

  1. Coda-Conga

    Coda-Conga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.07   #1
    Hallo,
    Habe ein frisch installiertes Win XP home SP2, EMU 1820 Treiber drauf (aktuelle) in Verbund mit EMU 1820 - Audio-Dock, und dann Cubase LE - alles geht soweit, nur dann "EMU-Power-FX" PlugIn, in einen Insert von Cubase-Audio-Spur, und noch nicht mal einen EMU-Preset-Effekt eingeschleift, dann bei der Wiedergabe, Verzerrungen. Bei VST-Send-Effekte den EMU-Power-FX eingeschleift, da geht es "fast", hier weniger Verzerrungen! Ansonsten funktionieren alle Cubase-Eigenen VSTs prima.

    Etwas später: immer mehr Verzerrungen und auch leichte Timingschwankungen. Ich habe nun festgestellt, dass, wenn ich EMUs -Power-FX PlugIns "nicht" einschleife, "alles reibungslos läuft" (bzw. Win XP-Neustart). Und wenn ich sie einmal wieder eingeschleift habe, Cubase obengenannte Probleme macht . Was ist da los?

    Bitte nun nicht: besorge dir ein anderes Audio-Interface oder so. Es muß eine Ursache für die Verzerrungen geben, die man evtl. lösen kann.
    Lösen wir dies, und wir lösen anderes auch!

    LG
    Coda-Conga

    AMD Athlon 64 X2 Dual 4000+, 2 GB RAM, 2 SATA Festplatten, Mainboard MSI K9N Neo V2, Grafik, NVIDIA GeForce 8500 GT
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 20.09.07   #2
    Welchen FX nimmst Du genau?
    Hast Du den EMU-ASIO Treiber installiert?
    Wie hoch ist die Latenz eingestellt?

    Ich habe es gerade mal bei mir geprüft - geht auf die Schnelle ohne Probleme.


    Topo :cool:
     
  3. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.09.07   #3
    Problem hatte ich auch....nach der Neuinstallation wars behoben =)
     
  4. Coda-Conga

    Coda-Conga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.07   #4
    @topo,
    das Problem besteht sobald der EMU-Power-FX eingeschleift wird (auch ohne irgendeinen EMU Preset-FX) auf der jeweiligen Spur. Asio Buffer Latency ist 10 ms (der EMU-ASIO Treiber ist installiert)

    @r!vf4d3r
    es ist ja alles frisch installiert
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.09.07   #5
    Ich bin etwas ratlos.........

    Ist ggf. die on board Soundkarte im BIOS noch aktiv?


    Topo :cool:
     
  6. Coda-Conga

    Coda-Conga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.07   #6
    ist echt der hammer, pc fast neu, emu 1820 fast noch neu, und so ein problem. noch dazu reiner musik-pc, ohne spiele oder sonstiger kram.

    im BIOS ist die onboard-soundkarte schon vor xp-installation deaktiviert worden.
    das komische ist, das o.g. problem "nicht immer" auftritt, sondern wenn ich zum beispiel ein emu-power-fx in einen cubase insert reinmach, und dann ist das problem (verzerrungen auf betreffender spur) da, 1-2 xp neustarts dann gehts, seltsam. aber so mit ewig neustart ist auch nervig, muß eine lösung geben.
    LG
    coda
     
Die Seite wird geladen...

mapping