emulierter lineout

von Obeys, 13.12.03.

  1. Obeys

    Obeys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    15.10.04
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.03   #1
    Hi!

    Habe mich gefragt ob man bei dem lineout am MARSHALL MG50 eine 4x12 Box anschliessen kann ? oder hat der da zu wenig Leistung um was ordentliches raus zu bekommen

    Macht es überhaupt sinn eine solche box an einen Combo ran zu klemmen ?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.12.03   #2
    Ein Line-Out ist dafuer da eine weitere ENdstufe anzusprechen, die kann dann eine Box anfeuern.

    Ein Direct Out simuliert dagegen die EIgenschaften einer Box, und ist dazu gedacht direkt in ein Mischpult zu gehen.
     
  3. Obeys

    Obeys Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    15.10.04
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.03   #3
    Beim Marshall MG50 handelt es sich aber um ein Line Out oder ???
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 13.12.03   #4
    Also am Line-Out liegt net besonders viel Leistung an, kannst ja mal versuchen was bei rauskommt wenn du Leutsprecher von der stereo-Anlage direkt an den PC line-Out hängst ;) wozu haben die alle Aktive Boxen ;)
    Nein also wenn du ne 4x12er an nem Combo betreiben willst, was durchaus Sinnmacht da nehr Druck, brauchst du entweder ne Extendet Speaker Out, oder du basteltst dir selber einen indem du die Kabel vom eingebauten LS abzwickst und an ne Klinken Buchse lötest, die Kabel von LS an nen Klinken Stecker, denk aber daran alles gut zu isolieren, da ein Kurzschluss bei Betrieb die Endstufe kaputt macht falls keine Sicherung drin ist. Jetzt kannst du in die Klinkenbuchse vom AMP entweder den internen LS stecken oder da Kabel zu ner Box, diese muss aber mindestens soviel OHM haben wie der interne Lautsprecher. :)

    Falls ich was falsches gesagt hab sofort korrigieren, net das was kaputt geht ;)
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.12.03   #5
    Steht in der Regel dabei.... wenn nicht schau mal bei http://www.marshallamps.de nach, die haben da PDFs zu ihren Sachen (Laut Propekt ist es Line-Out, ja)
     
  6. Obeys

    Obeys Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    15.10.04
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.03   #6
    pfeeeuuu ! hab nich gewust das es bei solchen sachen so herbe unterschiede gibt !

    Wozu, wenn nicht direkt für boxen, ist das Line-out gedacht ?? Für Aufnahmen ? kann ich mir ja fast nicht vorstellen ! :?: :?: :!:
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 13.12.03   #7
    Ja z.b. für Home-recording, vieleicht auch um direkt bei Auftritten in die PA zu gehn, das glaub ich aber net ;), oder für Kopfhöhrer (?)
     
Die Seite wird geladen...

mapping