Endgültige Entscheidung: Korg DT-10 vs. Boss TU-2 vs. Fender PT-100

von guitar_master, 20.05.08.

?

Welche Tuner gefallen euch am besten?

  1. Korg DT-10

    61 Stimme(n)
    55,5%
  2. Boss TU-2

    48 Stimme(n)
    43,6%
  3. Fender PT-100

    4 Stimme(n)
    3,6%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 20.05.08   #1
    Hallo :)

    Also ich habe jetzt in den letzten Stunden soviel über Bodentuner gelesen (es gibt dazu ca. 30 Threads) und es gibt seeehr viele Meinungen.

    Ich möchte mit diesem Tread bewirken, dass Musiker, die planen sich einen Bodentuner zuzulegen, eine leichtere Entscheidung haben :great:

    Um jetzt mal eine generelle Übersicht zu bekommen, wie gut ihr die Tuner findet, bitte ich eucht bei der Umfrage abzustimmen, welche euch am besten gefallen!

    Bei der Umfrage habe ich die 3 am häufigsten erwähnten Tuner reingestellt. Natürlich gibt es noch viel mehr, aber das würde den Rahmen sprengen. :rolleyes:


    Hier nochmal die Tuner als Links:
    Korg DT-10
    Boss Tu-2
    Fender PT-100
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
  3. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 20.05.08   #3
    Ich bevorzuge den Boss: Der ist handlich, übersichtlich und zuverlässig :)

    MfG
     
  4. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 20.05.08   #4
    was soll der käse?
    jedes hat seine stärken und schwächen, und du wirst doch nicht im ernst den gewinner kaufen, nur weil er hier gewonnen hat, oder? zumal du sowieso nicht alle möglichkeiten, die in dem preisbereich mitspielen, aufgezählt hast...
    geh in ein gut sortiertes musikgeschäft und kaufe das, das dir nachm ausprobieren am besten gefällt...
    ein post in der art ist meiner meinung nach schrott...
    sorry für meine ehrlichkeit, aber so was ärgert mich...
     
  5. guitar_master

    guitar_master Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 20.05.08   #5
    Was der soll? Das habe ich im 1ten Post geschrieben falls du den gelesen hast!

    Es geht hier nicht um mich, sonder um Anfänger denen ich einfach das stundenlange Treaddurchlesen ersparen/vereinfachen will!
     
  6. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 20.05.08   #6
    immer noch käse
    kein mensch wird sich nur wegen einem umfrageergebnis so ein teil holen - auch kein anfänger...
    das lesen vorm kaufen gehört dazu. man informiert sich, bevor man investiert!
     
  7. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 20.05.08   #7
    weist du, guitar_master, was brinngt dir eine Umfrage, an er maximal 500 Leute teilnehmen:)
    Nimm doch einfach die gängigen Webshops, und schau was ganz oben am Verkaufsrang steht.
    Die geschätzen 5 %, die mit ihrem Kauf einen Fehlkauf getätigt haben sollten dich nicht stören...
    Hier mal eine Liste aus einem der bekanntesten Shops;)

    1. BOSS TU-2
    2. KORG DT10 SILVER
    3. FENDER PT-100 PEDAL TUNER
    4. PETERSON VS-S2 STROBO STOMP 2
    5. IBANEZ LU20
    6. PLANET WAVES CT-04 PEDAL TUNER
    7. ROCKTRON XTUNE
    8. DANELECTRO DAN-O-MATIC DT2
    9. DANELECTRO DJ11 PEDAL TUNER
    10. DANELECTRO DJ25 CHROMATIC TUNER
     
  8. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 20.05.08   #8
    Joah da muss ich Raphrav leider recht geben :D :eek::o
    Es macht wirklich keinen sinn das andere Leute entscheiden was DU kaufst! Aber auf mein Live Board würde der Korg Tuner kommen... Gefällt mir von der verarbeitung am besten:cool:

    Naja wie schon erwähnt wurde jeder Bodentuner erfüllt eigentlich seine arbeit... Wichtig ist halt das er nicht negativ das Klagbild beeinflusst und nen TB hat:cool:

    lg Thomas
     
  9. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 20.05.08   #9

    True Bypass ist überbewertet:D
    Das Standard-Crybaby hat auch keinen und trotzdem erfüllt der Schalter seinen Zweck:)
     
  10. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 20.05.08   #10
    Bis auf den Peterson hat keiner in der Liste einen True Bypass, nur so am Rande :)
     
  11. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 20.05.08   #11
    mhm find ich nicht: wenn du mal deine sieben, acht kistchen zusammen hast und jedes davon bisschen sound verändert, dann bleibt davon am ende nicht mehr allzu viel übrig. ok, bei einzelnen effekten haste recht und auch der erste nach der gitarre sollte generell keinen haben (wegen buffer, oder halt gleich nen extra buffer in die effektkette einbauen), aber sonst sind tb-effekte die ideallösung, gerade wenn sie eher selten oder nie beim spielen selbst eingesetzt werden wie z.b. tuner
     
  12. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 20.05.08   #12
    Gut das Argument zieht bei mir, allerdings hab ich grad (auf dieser übrigens für den Thread sehr interessanten Seite) gelesen, das so gut wie jedes Boss Pedal keinen TB hat...
    Die sind schon in der Lage das mit ner elektronischen Schaltung so zu bauen, das man eigentlich keinen Unterschied hören sollte.
    Trotzdem wäre ein richtiger Zweikampf interessant, mit mind. 6 baugleichen Effekten in einer Reihe oder so, nur einmal mit TB und einmal ohne...
     
  13. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 20.05.08   #13
    Viel interessanter ist der Zweikampf ein gebuffertes Pedal und 5 TBs gegen 6 gebufferte...
     
  14. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 20.05.08   #14
    Falsch. KEIN EINZIGES aktuell hergestelltes Bosspedal hat einen True Bypass.

    Nebenbei, wie oben angemerkt: Außer dem Peterson hat auch kein Tuner einen TB - auch der Korg DT-10 nicht, der hat eine ähnliche Bypassschaltung wie ein Cry baby.
     
  15. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 20.05.08   #15
    Zum Thema True Bypass und Buffer:

    Der neue Korg Pitchblack hat wohl einen "echten" True Bypass, was der Korg DT10 und der Boss TU2 nicht haben.
    Was passiert? :confused:
    Kaum ist das Ding da, gibt es Probleme, wenn der Tuner an erster Stelle in der Kette sitzt, dann wird es nämlich mit True Bypass ohne Buffer schwer mit dem Problemchen "Knackgeräusch".
    Seihe auch: https://www.musiker-board.de/vb/effekte/259248-korg-pitchblack-tuner.html
    Lässt sich die Physik wohl doch nicht überlisten?

    Vielleicht kann man einfach nicht alles haben im Leben. :p
     
  16. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 20.05.08   #16
    Hab ich jemals was anderes behauptet:confused::confused:
    Und nein, ich hab nix rumeditiert:)

    @GEH

    Doch soweit ich weiß lässt sich die Physik irgendwie mit nem hochohmigen Widerstand am Eingang überwinden...oder wars irgendein Kondensator:confused::o
     
  17. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 20.05.08   #17
    Hähä, genau an dem Punkt findest Du auch wieder einen Esoteriker, der meint, dass genau der Widerstand seinen Klang versaut. :screwy:

    Wir reden jetzt lieber nicht all die aufwendige Elektronik, die zum Einsatz kommt, wenn der per Mikro abgenommene Verstärker über die unergründlichen Wege der PA irgendwann beim Publikum landet. :p
     
  18. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 20.05.08   #18
    ICh habe mich erst kürzlich für den Korg DT-10 entschieden, weil es den bei Soundland sehr günstig gab und der Preis des BOSS einfach übertrieben ist (in meinen Augen).
     
  19. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 20.05.08   #19
    Ja, die ganze Diskussion ist momentan fast überflüssig. :rolleyes:
    Der Korg DT10 ist ja qualitätsmäßig auf den Niveau des Boss TU2, da lässt ich selbst beim fast gleichen Normalpreis von um die 90 Euro lange drüber streiten, welches Gerät denn nun besser ist.
    Wer sich eh nicht sicher ist und nur 66 Euro für den schwarzen Korg bezahlt, macht doch nichts falsch. ;)
    Der Fender ist auch OK, hat halt nicht ganz so viele Stimmoptionen. Den nehm ich aber nur dann, wenn mich die 14 Euro Differnz zum aktuellen Korg-Preis wirklich jucken.
     
  20. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 21.05.08   #20
    *senfdazugeb*

    Ich hab mich für den Boss entschieden, weil ich diese kleinen PDT-Schalter nicht mag und er für mich irgendwie kompakter ist.
    Außerdem kann ich mit dem Boss weitere, andere Effekte mit Strom versorgen, was
    1. für mich ein entscheidender Vorteil zum DT10 ist. Und
    2. meiner Meinung nach auch den Aufpreis rechtfertigt!
    Wer diese Zusatzfunktion nicht braucht, weil er z.B. ein Fueltank o.ä. nutzt, dem kann das dann logischerweise aber auch egal sein.

    Ob TB oder nicht, ich persönlich hab bei den Boss Einzeltretern noch keinen gehabt bei dem ich etwas Negatives feststellen mußte. (also Tonesucking oder so)
     
Die Seite wird geladen...

mapping