Engl Amps !!! Zu wenig durchsetzungskraft???

von SashaDeville, 04.03.05.

  1. SashaDeville

    SashaDeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    14.04.14
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #1
    Moin Moin!!!!


    Also ich hab vor in geraumer Zeit mir einen neuen Amp zuzulegen. Und da haben mir es die Engl-Amps angetan. Besonders der Poweball und der Fireball.
    Nun meine Frage an euch. Ein Kollege von mir der selber Marshallamps modifiziert sagte mir das sich die Englamps alleine zwar geil anhören aber zusammen mit der Band sich nicht durchsetzen kann.
    Wie sind denn so eure Erfahrungen????
    Was haltet ihr vom Crate Blue Voodoo???


    MFG

    Sasha Deville :great:
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 04.03.05   #2
    Ich denk das hängt weniger mit den Amps als mit der Sound Einstellung und ähnlichem zusammen.
    Nen fetter Marshall Crunch setzt sich natürlich besser durch als nen Highgain Scoopt Sound, aber das hat nix mit dem Amp zu tun ;)

    mfg :)
     
  3. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 04.03.05   #3
    ich habe den powerball. wir spielen auf der Bühne und im Proberaum so dermassen laut, und ich kann sagen das es da keinerlei probleme gibt bzgl. durchsetzungsfähigkeit (unabhängig vom sound jetzt)
     
  4. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.03.05   #4
    Glaub mir, der Amp setzt sich durch ! ;) ENGL is nunmal laut. :)
     
  5. SashaDeville

    SashaDeville Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    14.04.14
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #5
    Oh mann, danke für eure schnellen Antworten. Ihr seit echt super. :great:



    "It`s a long way to the top if you wanna Rock`n Roll"
     
  6. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 04.03.05   #6
    ich spiel auch nen engl ---> brachial laut.

    obwohl ich nicht mal n hunder watt topteil spiel sondern "bloß" 2x35.
    bei der probe spiel ich das teil nichtmal viertel auf und die bandkollegen beschweren scih über die lautstärke....
    wenn ich den chrunchkanal spiel hört man unsren bassist nicht mehr, bis er eigenmächtig an meinem verstärker die tiefen rausgedreth hat:D
    tztz
     
  7. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 04.03.05   #7
    hiho,
    die durchsetzungsfaehigkeit hat nichts mit der lautstaerke zu tun, das sind 2 verschiedene dinge!
    und es stimmt, dass englamps nicht besonders durchsetzungsfaehig sind, das macht aber nichts weiter aus, schon gar nicht, wenn du die einzige gitarre in der band bist,
    du musst das kommentar deines freundes so sehen, dass es in relation zu marshallamps stand, welche einen eher mittigen sound besitzen, im gegensatz zu engl, bei denen du noch eine dicke ladung bass mit obendrauf hast (im gegensatz zu marshall), das heisst aber noch lange nicht, dass du den amp nicht im bandgefuege hoerst, oder gar schlecht hoerst, so darfst du das nicht sehen,
    willst du aber eher einen offensiven, spritzigen amp, bist du mit marshall besser beraten,
    die sache ist die, dass die meisten amps, die sich wunderbar ohne band spielen lassen (weil sie einen schoenen runden und leicht beherrschbaren ton haben), wiederum mit mitmusikern etwas unter gehen, das liegt daran, weil das menschliche ohr am ehesten die mitten wahrnimmt,
    also, wie gesagt: die aussage deines freundes in relation zu marshall ist ganz richtig, die aussage, wie sie hier im thread aber aufgefasst wurde, dass engl sich nicht durchsetzen kann, ist falsch!
    gruesse,
    lw.
     
  8. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 04.03.05   #8
    hi nochmal,
    ich hab die blue voodoo beim emergenza gehoert und sie waren grausamst (mnemo wird dir da ne ganzes konzert von singen koennen ;), obwohl er ebenfalls meinte, dass er die amps beim 'rohen antesten' sehr gut fand ),
    null power, kein schub, kein durchsetzungsvermoegen, gut, das kann auch daran gelegen haben, dass die buehne sehr klein war und man diese ueberdimensionierten amps darauf nicht einmal annaehernd ausfahren konnte, naja, das war meine erfahrung mit diesen verstaerkern,
    gruss,
    lw.
    sie hier:
    ich bin ein link

    lw.
     
  9. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 04.03.05   #9
    ..........
     
  10. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 04.03.05   #10
    @littlewing
    kann ich das so sehen das Engl dann eher was für Rythm Gitarre übrig hat als für die Lead?? Hab nähmlich auch mal mit dem Gedanken gespielt mich für nen Engl zu entscheiden, die hams mir auch echt angetan :) , es hat aber noch Zeit bis ich mich entscheide da ich noch kein Geld hab.
     
  11. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.03.05   #11
    um fakten und meinungen über den powerball zu sehen einfach die suchfunktion nutzen, dort findest du genug - auch von mir - ich habe keine lust mich dauernd zu wiederholen ;).
     
  12. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 04.03.05   #12
    ne, eigentlich eher nicht, du kannst die lautstaerke ja hoch genug pushen (diese ganzen boards, mit denen du die englamps steuern kannst, sind hervorrangend),
    gruesse,
    lw.
     
  13. Maisenkaiser

    Maisenkaiser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    4.03.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #13
    Moin !

    Kommt natürlich auch auf die verwendeten Boxen an. Meiner Meinug nach eignen sich die ENGL V30 oder die Mesa Std. am besten für einen durchsetzungsfähigen Sound mit viel Charakter. Bei der ENGL V60 oder Standard Marshall 1960 A Boxen matscht der Sound meist etwas im High-Gain Bereich. Wirkt so ziemlich undifferenziert wenn man damit live spielt. Zumindest hört sich mein Fireball mit ner Marshall schrecklich an ;)
     
  14. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 04.03.05   #14
    Ich persönlich find auch, dass die nicht besonders durchsetzungsfähig sind, aber um ne dicke Rhythm-Wand zu bauen sind die Teile perfekt find ich!
    Und mit dem Soloboost hört man dich bei Leads dann auch...
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.03.05   #15
    die box ist wirklich entscheidend!mit einer v30 fährt man imho sehr gut
     
  16. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 04.03.05   #16
    Naja, die Kombo aus Röhren und Box macht den Sound aus.
    Nimm dann eher ne Marshall-Box.
    Ein seeeeehr duchsetzungsfähiger Egnl-Amp ist der Fast Hand Motion (limitierte Editon; für Blackmore kreiert; gibts aber nirgends mehr neu zu kaufen).
    Aber im allgemeinen sind die Engl-Amp für Rythem Gitarre besser. (der Sound von Kuddel von den Toten Hosen ist ja ach nicht immer son richtiger Lead-Sound)
     
  17. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.03.05   #17
    wie littlewing schon sagte, ein amp der vornherein schon einen mittigen sound mitbringt setzt sich nun mal mehr durch.
    Weil am beispiel.... ok, schlechtes aber evtl. nachvollziehbar.
    -wenn der lehrer an der tafel mit der kreide schreibt und das kratzt oder jemand mit den fingernägeln drübergeht, dann sagen die mießte ahh, wie schrecklich, aber wenn der lehrer auf die tafel haut also ein dumpfer bass ton, kommt nicht so an wie die fingernägel-....naja
     
  18. profane666

    profane666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 04.03.05   #18
    Ich würde es eher so sagen, das du immer das Porblem hast "zu laut oder gleich zu leise" da Engl Amps ein großes frequenz Spektrum abdecken, und schnell andere überdecken, bzw untergebuttert werden wenn man Sie leiser dreht.

    Deswegen wurde der EQ erfunden, an dem man uU in der Band Höhen und Tiefen etwas rausnehmen kann.

    Ich hab keine Probleme.
     
  19. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 05.03.05   #19
    ich werde auch immer gehört und drehe zum proben höchstens ein drittel auf
     
  20. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 05.03.05   #20
    hmm, hab noch nie ne v30 gespielt... aber ich kenn auch keinen der eine hat zum laut mit meinem amp testen

    @topic: mein savage se setzt sich prima durch, mit meinen beiden gitarren, die les paul hat ja von sich aus genug mitten, die vester (ibanez-rg-mässig) setzt sich aber auch gut durch :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping