ENGL Powerball mit G-System schaltbar?

  • Ersteller das-nitro
  • Erstellt am
das-nitro
das-nitro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.13
Registriert
14.09.05
Beiträge
177
Kekse
91
Ort
Wendland
Hallo liebe Musiker Gemeinde!

Ich überlege mir ein Tc Electronic G-System anzuschaffen da ich in Zukunft keine Luft mehr haben werde live größere "Steptänze" auf meinem Einzelpedal-Board hinzulegen. :rolleyes:

Ich spiele einen Engl Powerball und möchte diesen dann mit dem G-System statt dem ENGL Z-5 Fussboard schalten. Zudem würde es mich interessieren ob ich das G-System so programmieren kann, dass ich die einzelnen Kanäle des Powerballs (Clean/ Crunch/Low-Gain/ High-Gain) mit dem gewünschten Effekt (z.B. Reverb/ Delay o.ä.) zusammen bzw. Zeitgleich, quasi mit einem "Tritt" abrufen kann?!:gruebel:

HELP...I need somebody:eek:

Thanx
:great:
 
Eigenschaft
 
K
KevLP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.12
Registriert
01.04.10
Beiträge
23
Kekse
0
selbe frage ;-)
 
StrangeDinner
StrangeDinner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
19.01.06
Beiträge
7.583
Kekse
19.042
ganz einfache antwort.
JA alles so wie du es machen willst geht. du kannst sogar den Style und master A/B schalten.
dazu bruchst du zwei kabel mit je einer stereo/stereo 6,3mm klinke und eben das g-system ;)
 
K
KevLP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.12
Registriert
01.04.10
Beiträge
23
Kekse
0
Danke!
Klingt gut, bin nicht so der Typ, der 5000 Einzelgeräte braucht, lieber ne amtliche Komplettlösung wie das G-System.
Und wenn man dann doch unbedingt noch einen Einzeltreter braucht, gibts ja die Loops.

Ich werd mich dann wahrscheinlich nochmal melden, um zu fragen, wie ich das ganze dann verkabeln/programmieren muss, damit das Gesamtpaket dann eben die gewünschten Funktionen hat:D
 
K
KevLP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.12
Registriert
01.04.10
Beiträge
23
Kekse
0
Soooo, nun also nocheinmal ;-P

Wie genau stell ich es an, dass ich den Powerball mit dem G-System schalte?
Meinetwegen solls so belegt sein:

Setting1: Clean, bissl Hall, bissl Chorus
Setting2: Rythm, relativ trocken, bissl reverb
Setting3: Lead, voll, reverb, delay

Alles soll mit einem Tastendruck abrufbar sein, sprich, die Effekte und der Kanal am Poweball.

Vielen Dank für Antworten!!
 
D
DirkPispers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
10.09.05
Beiträge
397
Kekse
507
Ort
Köln
Ich gehe mal davon aus, dass die Info von oben stimmt wonach der Engl zwei Stereobuchsen für Fußschalter hat und du die mit dem G-System verbunden hast.
Jetzt musst du rausfinden (probieren), welche der vier Schaltfunktionen des G-Systems welche Funktion am Amp steuert und dann legst du für jedes Preset fest, welche Schaltfunktion du haben willst.
Wie das genau geht, steht ja im Manual vom G-System.
 
K
KevLP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.12
Registriert
01.04.10
Beiträge
23
Kekse
0
Er hat sogar 3 Buchsen.
Erste für Channel UP/DOWN - 1/2 3/4,
zweite für MiddleBoost on/off, MasterA/MasterB
und dritter für Noise Gate on/off und Loop on/off.

Also brauche ich, um alle Funktionen zu nutzen, wrkl nur 3 Stereo Kabel, um damit jeweils mit einem Relais zu areiten?
(Nicht etwa ein Y-Kabel, um für die Kanäle schon 2 Relais zu belegen)

Vielen Dank :)

EDIT:
Hab grad im G-System Manual gelesen, dass die 4 Relais des G-System schon per stereo auf 2 Buchsen verteilt sind.
Das heißt also, dass ich schon auf 2Relais zugreife, wenn ich Stereo Kabel benutze.
Ich hoffe das funktioniert
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben