Entscheidungshilfe Egnater Rebel30 oder Renegade 112

von AndyMusiker, 19.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. AndyMusiker

    AndyMusiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.20
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    313
    Erstellt: 19.06.10   #1
    Ich brauche eine Entscheidungshilfe: Egnater Renegade 112 oder Rebel 30

    Habe Angst das der Renegade zu laut ist für unsere Clubgigs. Andererseits könnten aufgrund der Einstellmöglichkeiten die Sounds beim Renegade besser sein?

    Ein fendermäßiger Cleansound ist genauso gewünscht wie Rocksounds a la ACDC und ZZ Top.

    Gruß Andreas

    Nun habe ich auch im Internet gelesen, dass einge Leute die Qualität der Egnater Amps stark kritisieren..(Reklamationen)
     
  2. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    16.976
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 19.06.10   #2
    Frag den Armin doch mal, ob er auch über Qualitätsprobleme von seinem Renegade berichten kann.
     
  3. AndyMusiker

    AndyMusiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.20
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    313
    Erstellt: 20.06.10   #3
    Danke , hab ihm gleich eine Mail geschickt. Auf Youtube ist ein "beware" Video zu sehn aber mein English ist zu schlecht. Weiß grade, das "beware" nix gutes zu bedeuten hat.

    http://www.youtube.com/watch?v=eZDh0-S_5vo
     
  4. Frankster

    Frankster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Niederösterreich
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.10   #4
    Hi!

    Wenn ich es richtig verstanden habe ;)

    Generell spricht er über den Tourmaster

    Es spricht aber über den Tourmaster bzgl Rauschen (Störsignal) wenn andere Amps in der Nähe sind.

    Was er generall beanstandet ist der Kundenservice. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat ihm das Call Center geraten er soll doch mal das Gehäuse abmachen und nachsehen.
    Dass Egnater Amps als Boutiqueamps verkauft werden, aber in Wirklichkeit Massenamps sind.
    Dass er doch keine 3 Monatsgarantie auf die Tubes hatte

    Über den Renegade, Rebell meint, er dass er dort diese Probleme nicht kennt die ihm beim Tourmaster aufgefallen sind.
    Im Video bei Minute 09:00 zu hören


    Naja......
    K.a. was ich von diesem Video halten soll.
    Aber ich bin nie davon ausgegangen dass es sich bei Egnater um Boutiqueamps handelt.
    Wenn mein Amp in der Garantiezeit eingeht schick ich ihn zum Verkäufer und nicht zum Hersteller

    Wenn du dir die Kommentare durchliest, dürften diese Fehler bei Geräten 1. Generation aufgetreten sein, und bereits gegefixt sein.
     
mapping