Entscheidungshilfe für aktive Studiomonitoren - Fame 5080AM?

  • Ersteller gigatobi
  • Erstellt am

gigatobi
gigatobi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.17
Registriert
07.01.07
Beiträge
184
Kekse
53
Ort
NRW
Hallo!

Habe vor kurzer Zeit angefangen mich intensiv mit dem Abmischen von Songs zu beschäftigen und ich bin sowieso dabei ein kleines Homstudio auf die Beine zu stellen.
Habe eine Delta 1010LT-Soundkarte und suche nun aktive Studiomonitore zum abhören und abmischen meiner Aufnahmen.
Ich möchte nicht all zu viel Geld ausgeben (max. ca 400 Euro) und habe auch schon was im Auge:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...w-/-1-HT-50w/art-REC0006097-000?CatalogVideo=

Diese Boxen von "Fame" sind günstig und scheinen dafür eine echt gute Technologie inne zu haben.
Allerdigns habe ich noch keine Erfahrungen mit der Musicstore-eigenen Marke gemacht und würde deshalb gerne einige Meinungen zur Marke oder noch besser zu den 5080AM-Monitoren einholen.

Sind die Boxen gut für den Preis oder gibt es andere Boxen im Segment bis 400 Euro (für 2 Stück) die ihr mir ans Herz legen könnt?

Und dann noch eine kleine Nebenfrage... die Fame-Boxen haben auf der Rückseite 3 Buchsen... eine ist ein XLR-Eingang, klar... aber was ist mit den beiden andern?
Noch eine XLR-Buchse allerdings in Male-Ausführung und eine Klinkenbuchse.
Kann man die Klinkenbuchse auch als Eingang benutzen?
Dann müsste ich nämlich kein Adapter von XLR auf Chinch kaufen sondern könnte eines von Kline auf Chinch kaufen und würde 20 Euro sparen. ^^

Gruß, Tobi

EDIT: Eine eventuelle Alternative wären auch folgende Box: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Alesis-M1-Active-MKII-Studiomonitor-aktiv/art-REC0001592-000
https://www.thomann.de/de/mackie_mr8.htm
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
yonatan
yonatan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.08.14
Registriert
28.10.06
Beiträge
184
Kekse
18
Ort
Kiel
bis 400 gibts meiner meinung nach nichts besseres als die fame. Ich habe die 5080 auch und bin sehr zufrieden, hatte davor die von fostex, yamaha, und genelec in auswahl, die waren um die 500 eur pro paar, und bin froh doch den unterschied gespart zu haben.
Die fame sind schon echt gut. Die Bässe schön druckvoll, die höhen und mitten sind auch sehr gut. Wenn dein raumakustik ok ist,und du die richtige eq einstellungen am gerät genommen hast, dann klingen die echt geil. Ach ja, ich hab die oben genannten boxen im laden intensiv gehört und dann die fame blind bestellt und bin sehr zufrieden. Allerdings rate ich dich von retouren ab. Ich musste zweimal was zurückschicken.

Und du kannst natürlich alle eingänge benutzen.
 
Thund3rb0lT
Thund3rb0lT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
18.07.04
Beiträge
219
Kekse
284
Ort
Darmstadt
Sorry, dass ich den Thread wieder ausgrabe, aber ich bin momentan auch auf der Suche nach Monitoren im Bereich von 400 bis 500 Euronen. Welche Monitore habt ihr denn im Vergleich zur Fame gehört? Ich liebäugle mit den Yamaha HS-80, würd aber paar meinungen einholen, ob der qualitätsunterschied den Preisunterschied rechtfertigt. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen bzw. der Threadersteller ein detailliertes Review schreiben? Wäre jedenfalls cool :)

Gruß
 
gigatobi
gigatobi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.17
Registriert
07.01.07
Beiträge
184
Kekse
53
Ort
NRW
Letzen Endes habe ich mir die Machie MR8 zugelegt und bin recht zufrieden damit.
Ich bin kein Profi und kenne keine anderen Monitore aber ich kann sagen, dass ich auf den Boxen sehr gut die einzelnen Frequenzspektren raushören kann und auch verschiedene Geräusche die man auf meinen Desktop-Boxen (zB Störgeräusche) nicht wahrgenommen hat, werden hier klar hör- und korrigierbar.
Diese Boxen haben auch überall ziemlich gute Bewertungen bekommen und außerdem sehen sie extremst schick aus. :D
Des weiteren hat jede Box einen XLR-, einen Klinken-, und einen Chinch-Eingang.
Guck sie dir mal an. :)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben