Entscheidungshilfe Großmembrankauf

von Nimrod-666, 08.01.08.

  1. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 08.01.08   #1
    Hallo ich brauch etwas Hilfe beim kauf eines Großmembran Mikros.
    Es soll zur abnahme eines Gitarrenamps sein, richtig Bluesrock. D.h. ein offener und warmer Sound ist gewünscht. Es würde zusammen mit einem Shure SM 57 benutzt werden.

    Ich habe mal zwei sachen Rausgesucht die ich interessant fand:

    http://www.musik-service.de/-prx395726523de.aspx

    Das scheint ganz brauchbar zu sein oder?

    Oder eben das hier:

    https://www.thomann.de/de/the_tbone_sct700_roehrenmikrofon.htm

    Wie sind diese Röhrenmikros? Welches davon ist besser? Ich wollte so maximal 200€ ausgeben.
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.716
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 08.01.08   #2
    Insbesondere bei Abnahme der Gitte gibt es eigentlich kein "gut" oder "schlecht".
    Das ist schon sehr stark eine Frage des persönlichen Geschmacks - bzw. eine Frage der Ausrichtung des Mikros zur Box hin.
    Hier kannst du dir Anregungen holen:
    www.bandido-music.ch/Guitar_MIX2.htm
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    817
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 08.01.08   #3
    Das Røde NT1-A käme noch in Betracht. Oder das MXL 9000, wenn es eine billige Röhre sein soll.
     
  4. Nimrod-666

    Nimrod-666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 08.01.08   #4
    Ja alles schön und gut da beim Link. Das es großmembran sein soll weis ich aber doch schon und ich muss nur wissen welches was taugt ^^ weil der link ja einen vergleich von verschiedenen Microtypen zeigt.

    Edit: Thx Artcore =) Gibt es einen bestimmen Vorteil/Nachteil von Röhren Großmembranmics bei der Ampabnahme im verlgleich zu denen ohne Röhre? Und welches taugt deiner meinung wohl mehr, das MXL 9000 oder das T.bone?
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    817
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 08.01.08   #5
    Ich würde in der Preisklasse auf Röhre verzichten, t.bone hat sogar eine nicht so gute Qulaitätskontrolle, ganz anders als MXL. Ich würde mich für das Røde entscheiden, das ich für das beste Mikro seiner Preisklasse halte. Ob Dir der Klang gefällt, musst Du selbst entscheiden. Der Begriffe "Wärme" bezügl. des Sounds ist bei billigen und preiswerten Mikros sehr irreführend. Bei einem Elam 251 oder U 47 könnte man darüber reden. Aber die sind eine andere Dimension. Auch preislich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping