epiphone 3 wege schalter mit wackelkontakt

  • Ersteller hazelnot
  • Erstellt am
H

hazelnot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.19
Mitglied seit
18.12.05
Beiträge
86
Kekse
0
hallo,
der 3wege schalter meiner sheraton hat offensichtlich einen wackelkontakt, beim umschalten von neck- auf bridge-pickup (und umgekehrt) ist der sound manchmal weg, hin und her bewegen schafft dann abhilfe.
das ist sicher kein neues thema, habe beim benutzen der sufu auch den ersten und wohl einfachsten tipp gefunden: kontaktspray. jetzt weiss ich nur nicht wo ich das hinsprühen soll. von oben, also aussen auf das kugelgelenkt des schalters? oder durch das f-lock an den teil des schalters der sich im inneren der gitarre befindet?

wäre sehr dankbar wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Danke!
 
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
26.03.08
Beiträge
2.479
Kekse
8.050
Ort
München
Ich hatte mal das selbe Problen und ich hab enfach aufgeschraubt und die Kontakte wieder richtig hingebogen, weil die bissel verbogen waren.
War vor 3 Monaten und seit dem keine Probleme mehr gehabt.
 
H

hazelnot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.19
Mitglied seit
18.12.05
Beiträge
86
Kekse
0
danke für die antwort, aber schrauben, ausbauen und biegen möchte ich da erstmal nix. bei eine halbakustik ist das etwas komplizierter, da man ja nur durch die f-löcher ran kann, da gibts keine abdeckung die man öffnen kann und unter der dann übersichtliches arbeiten möglich wäre...
 
SickSoul

SickSoul

HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
26.10.04
Beiträge
6.402
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Das Problem ist allerdings, dass die Sheraton ne Semiakustik ist (ES-Style) und kein E-Fach hat, das man aufschrauben kann. Die komplette Elektrik muss durch's Schallloch montiert werden.

@hazelnot: Ich würde nicht mit Kontaktspray an Teilen rumhantieren, die sich noch in der Gitarre befinden. Das gibt 100%ig ne mittelschwere Sauerei. Also als erstes den Schalter ausbauen. Dazu einfach die Mutter (die in dem Fall rund ist und nicht 6eckig) abschrauben und den Schalter durch sein Loch drücken und mit spitzen Fingern durch's Schalloch rausziehen. Der Schalter ist ja direkt am Schallloch, deswegen dürfte das ohne Probleme gehen.
Und dann schau dir den Schalter mal bitte genau an um rauszufinden wo der Wackelkontakt seine Ursache hat: Sind die Lötstellen okay oder sehen die auffällig matt/porös aus? Ne gute Lötstelle sollte recht unauffällig aussehen und einen leichten Glanz haben.
Sind die Kontakte verbogen? Sind die Kontaktstellen korridiert? Leg den Schalter ein paar mal um, damit du siehst, was er macht und wo die Störung herkommt.

Evtl lohnt es sich auch den Schalter einfach gegen einen hochwertigeren auszutauschen? Ich denke Epiphone wird nicht die absolute High-End-Hardware verbauen.. :-/

MfG
 
H

hazelnot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.19
Mitglied seit
18.12.05
Beiträge
86
Kekse
0
danke für den tipp!
 
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
65.906
Kekse
254.700
Ort
Urbs intestinum
... und wenn du bevor du den Schalter ausbaust, einen Draht oder ein Stück Kordel dran befestigst und das dann aus dem Loch hängen lässt, kannst du ihn damit wieder rel. problemlos wieder an seine ursprüngliche Stelle ziehen.

Greetz :)
 
H

hazelnot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.19
Mitglied seit
18.12.05
Beiträge
86
Kekse
0
klingt als würde es die sache etwas einfacher machen, Danke!
 
DerOnkel

DerOnkel

HCA Elektronik Saiteninstrumente
HCA
Zuletzt hier
29.11.20
Mitglied seit
29.11.04
Beiträge
4.015
Kekse
36.792
Ort
Ellerau
Ich denke das wird bei ner Sheratone gar nicht unbedingt nötig sein, da der Schalter ja echt direkt neben dem Schallloch liegt:
Das ist bei meiner ES-700 auch so gewesen, aber leider waren die Kabel so kurz, daß der Schalter sich nicht durch das F-Loch ziehen ließ. Da blieb dann nur der Weg alles auszubauen. :(

Ulf
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben