EQ gesucht (1HE, Stereo/dual Mono)

von ThomasT, 25.06.19.

Sponsored by
QSC
  1. ThomasT

    ThomasT HCA Akustik HCA

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Erfurt / Waltershausen
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    7.672
    Erstellt: 25.06.19   #1
    Hallo,

    Ich suche einen günstigen EQ. Eine HE, dual Mono, notfalls Stereo, vollparametrisch, 3 band. Sollte nichts kosten. Klang nicht egal, aber anspruchslos. Dynamik wäre noch wichtig, daher wäre mir voll analog lieber. Mit billigen digitalen EQs von Alesis und Behriger habe ich schlecht Erfahrungen gemacht. Ist für mein Bassrack.

    Thomas
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    1.654
    Erstellt: 25.06.19   #2
    Den nehme ich auch....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. MrC

    MrC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.12
    Beiträge:
    1.103
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    5.206
    Erstellt: 25.06.19   #3
    In der Kombination wird das nix. Weil: analoge parametrische EQs gibt's kaum noch. Gebrauchtmarkt: möglich, aber nicht für lau. Weil diese Teile immer noch gefragt sind (aber anscheinend nicht in dem Maße, der eine weitere Produktion rechtfertigen würde). Schau mal nach 'nem tc electronic 2240 (2-Kanal). Gibt gerade mehrere bei ebay Kleinanzeigen, kosten aber zwischen 350 und 500 Euronen. Ach ja, die Mono-Version (1 HE) heißt tc electronic 1140

    Bei bassic.de gibt's zu dem Thema einen ganz interessanten Thread: guckst Du hier.

    Für solche Geräte ist die Seite www.gebrauchte-veranstaltungstechnik.de auch 'ne gute Quelle. Da einfach mal was stöbern ... ich bin spontan auf einen Klark Teknik dn 410 für 200 Euro gestoßen, das wäre vielleicht auch ein Kandidat ... in "klein" = Mono heißt das Teil dn 405.

    Bässte Grüße

    MrC
     
  4. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    4.924
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.654
    Kekse:
    30.372
    Erstellt: 25.06.19   #4
  5. ThomasT

    ThomasT Threadersteller HCA Akustik HCA

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Erfurt / Waltershausen
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    7.672
    Erstellt: 26.06.19   #5
    Ich merk schon. Wird schlecht. Von Presonus gabs mal einen. EQ3B.
    Aber leider teurer und Gebrauchtmarkt ist eher mau.

    Ok. Also Behringer graphic EQ für <100 Euro.

    P.S. analoge parametrische EQs gibts einige! Nur sind die halt häufig >1000 EQ und für Studio.
     
Die Seite wird geladen...

mapping