Equalizerschaltung, Mischpultaufbau-Eigenbau???

von Kleiner_Musiker, 03.06.08.

  1. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #1
    Sollte der Titel jetzt sehr verwirrend sein bitte ich um Entschuldigung. :D

    Ich interresiere mich sehr für die analoge Technik in Mischpultem à la Studiomaster etc. und wollte mal die grundlagen des Aufbaus (also Innenleben) kennenlernen. Ich will mir vlt auch mal ein mischpult selber bauen. Mir gehts da nicht um Kostenersparnis die da ja wahrscheinlich sowieso nicht da ist sondern eher um die Erfahrung die man da machen kann.

    Ich will euch hier also bitten Schaltungen bzw. Pläne für den Aufbau eines Mischpults mit beliebig vielen Kanälen und EQ pro kanal, Auxwege......alles was ein Mischpult halt so hat, zu posten.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Thx

    mfg Kleiner_musiker
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 03.06.08   #2
    Tach auch,

    also den grundsätzlichen Aufbau von Pulten findet man i.d.R. in deren Bedienungs-Anleitungen (kannste normal beim Hersteller 'runterladen). Der feinere Aufbau dann ist wohl von Pult zu Pult unterschiedlich. Hauptsächlich stecken da "einfach" ein Haufen Widerstände, OPVs und Kondensatoren drin.
    Vielleicht bringt es dich auch weiter, wenn du mal ein altes (kaputtes) Pult günstig bei eBay ersteigerst, das noch aus Zeiten vor der Massen-SMD-Fertigung stammt und dies auseinandernimmst. Wenn du vorhast, selbst einmal ein einfaches Pult zu bauen, solltest du ja zumindest schon so viel Vorwissen haben, dass du die Bauteile halbwegs identifizieren kannst.

    Ob allerdings ein Hersteller preisgeben wird, wie genau welche Bauteile "bemessen" sind, wage ich zu bezweifeln. Aber ich weiß nicht, ich selbst bin da nicht fit auf dem Gebiet - vielleicht kann man das auch selbst ausrechnen...?!?

    MfG, livebox
     
  3. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 05.06.08   #3
    Vom Prinzip her ist das kein Hexenwerk.
    Der grundsätzliche Aufbau ist eigentlich immer:
    Mic-Preamp -> EQ -> Routing auf die Busse -> Summierverstärker -> Ausgang.

    Hier http://sound.westhost.com/project30.htm gibt es Bauvorschläge, die in Summe ein komplettes Pult ergeben. Den EQ finde ich überdenkenswert, da würde ich eher dazu neigen, sowas: http://www.ethanwiner.com/spectrum.html zu bauen.
     
  4. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #4
    hmmm Danke der post von RaumKlang ist wirklich interresant. ich denke ich werd mir da mal noch einen Elektriker zu rate ziehen (mein Onkel Z.B). Alleine blick ich da nicht durch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping