Erfahrung mit ATV aDrums

von Saxpirat, 19.07.19.

  1. Saxpirat

    Saxpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.13
    Zuletzt hier:
    4.12.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.19   #1
    Ein herzliches "Hallo" an die EDrum-Fraktion,

    ich bin in ernsthafter Überlegung, meine aktuelles und immer wieder ergänztes Set von Roland (Basis war damals ein TD-6, mittlerweile aufgerüstet mit einem alten Soundmodul der Reihe TD-20 sowie einem weiteren Pad und einem zusätzlichen Ridebecken) durch ein neues Kit zu ersetzten. Nicht zuletzt ist hier die Optik ausschlaggebend, denn diese Plastikteller auf der Bühne finde ich wirklich nicht mehr passend. Aber auch die Kesselgröße reizt mich....

    Trotz Suchfunktion habe ich hier leider noch keine Informationen gefunden, ob von euch jemand die ATV Drums kennt und bestenfalls vielleicht angespielt hat. Mein Plan ist, zumindest beide Module zu verwenden, damit ich meinen jetzigen Beckensatz zusätzlich mit nutzen kann.

    Sonnige Grüße....
    Jens
     
  2. drumnuwe

    drumnuwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.19
    Zuletzt hier:
    5.01.20
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.11.19   #2
    Geht mir genauso wie dir. Hab mir das et bei DrumTec angesehen und angehört und war geflasht von der Optik und dem geilen Sound. Schwanke nun zwischen RolandTD - 17KV und ATV. Der CEO soll ja der Gründer von Roland sein.
     
  3. Mintberry Crunch

    Mintberry Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.17
    Zuletzt hier:
    13.01.20
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    181
    Erstellt: 28.11.19   #3
    Solange ATV nur Mono-Tom-Pads anbieten, erwäge ich das gar nicht erst. Der Sound ist zwar besser als Roland, aber immernoch sehr weit weg von wirklich guten Sounds wie sie mit diversen SoftwareDrumSamplern heutzutage längst Klangstandard sind.
     
  4. Saxpirat

    Saxpirat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.13
    Zuletzt hier:
    4.12.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.19   #4
    Ich habe mich mittlerweile auch anderweitig orientiert, und in ein DrumTec-Kit investiert - in Kombination mit einem TD 30 für meine Zwecke perfekt.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping