Erfahrungen mit EHX Bass Blogger

von disssa, 13.11.08.

  1. disssa

    disssa Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    4.108
    Ort:
    ...zwischen den Meeren...
    Kekse:
    63.397
    Erstellt: 13.11.08   #1
    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem EHX Bass Blogger sammeln können?
     
  2. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    38.428
    Erstellt: 13.11.08   #2
    darauf ich:

    Im Thread:
    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/297063-welche-basszerre-hilfe-bei-auswahl-2.html

    :D
     
  3. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.618
    Ort:
    Zuhause
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 20.11.08   #3
    Ich hab ihn mir gekauft und nach ca 2 Wochen wieder zurückgeschickt. Die neuen EHX dinger haben irgendwie die eigenschaft das sie eine getrennte Stromversorgung brauchen. D.h. ich konnt sie nicht in mein Pedalboard einbauen. Außerdem gefiel mir der sound überhaupt nicht.
     
  4. Great King Rat

    Great King Rat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 10.10.09   #4
    Sorry dass ich den Thread nochmal rauskram.. aber ich hatte auch vor mir das Teil zu holen :)
    Inwiefern getrennte Stromversorgung.. ?
    Was zieht das Teil denn ?
    Funzt nicht mit nem Netzteil für alle Effekte ? Konnte bis jetzt alles problemlos betreiben... auchn altes Big Muff.
     
  5. Great King Rat

    Great King Rat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 13.10.09   #5
    No one ?
     
  6. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.618
    Ort:
    Zuhause
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 13.10.09   #6
    bei mir war es halt so, dass es mit der Daisy Chain nicht funktioniert hat sondern ein eigenes Netzteil brauchte, daher kam es weg. Den Sound fand ich auch nicht gerade gut.
     
  7. Morgul77

    Morgul77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.09
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Neuss
    Kekse:
    242
    Erstellt: 16.10.09   #7
    Konnte das Teil heute im Musicstore testen mit einem Epi Thunderbird IV Pro und einem 50s MIM Preci. War einfach nur grausam. Hab da keinen vernünftigen Sound rausbekommen. Keine leichte Zerre möglich und sobald man ein wenig am Drive dreht furzen und schlabbern die Bässe nur noch. Da ist auf jedenfall das Big Muff besser, obwohl ich dabei das schwarze von Sovtek noch immer der neuen amerikanischen Version vorziehe.
     
  8. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.17
    Beiträge:
    3.092
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 17.10.09   #8
    Hm, ich hatte es einen Tag vor dir im Store angetestet und hatte irgendwie keine Probleme "gute" Sounds rauszubekommen... seltsam.

    Mit zurückgefahrenem Tone Regler und ordentlich Zerre klang es mit den Fingern im Fuzz Mode schön "Muse-ig". Im Drive Mode mit dem Plek und etwas Gain, ein bisschen Höhen drauf: schön bissig, wie ein angezerrter Röhrenamp (so sehr das ein Effekt eben kann) und lässig, wenn man den Tone Regler zudrehte (kam toll bei Queens of the Stone Age-Sachen).

    Ich fands auf jeden Fall besser als den ODB-3 von Boss, der mir zu metallisch klang. Das Bass Big Muff war mir immer ne Spur zu extrem (solls ja auch, als Fuzz, aber wenns um einen OD geht...).

    Naja, für mich wirds zu Weihnachten jedenfalls der Blogger. Geschmäcker sind ja grad bei Effekten wirklich sehr verschieden.

    Wie hast du es denn angespielt? Nur mit Fingern? Oder auch mit dem Plek? Ich saß dazu extra vor einem fies cleanen Amp, dem großen Glockenklang. Ich wollte dadurch testen, ob der Effekt auch vor einem "Non-Rock" Amp so klingt wie mans erwarten würde. Tat er. :)
     
  9. Morgul77

    Morgul77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.09
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Neuss
    Kekse:
    242
    Erstellt: 17.10.09   #9
    Ja ich hab mit den Fingern gespielt und es an einem Hartke ausprobiert, weil ich nicht wollte, das ein extrem guter Verstärker mich vom Sound begeistert und es dann gar nicht der Effekt war. Ist aber lustig, mir wurde auch erstmal der Glockenklang angeboten. Du hast aber recht, gerade Effekte sind Geschmacksache, dachte nur, dass ich mit dem Bassblogger eine leichte Zerre für mich finde. Könnte vielleicht aber auch am Bass liegen. Mit dem aktiven TBird war es irgendwie gar nicht zu regulieren.

    Absolut begeister bin ich aber vom VT Bass, der ist echt bombig, kostet aber auch ein wenig mehr. Dazu hab ich mir den MXR Phase 90 gegönnt.

    Muss auch nochmal das Personal im Store loben (die kamen in der Vergangenheit ja ab und zu schlecht weg), absolut freundlich, hilfsbereit und kompetent. Durfte testen was ich wollte und man holte mir sogar Effekte aus dem Lager und der Gitarrenabteilung.
     
  10. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.17
    Beiträge:
    3.092
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 18.10.09   #10
    Hm, also der Glockenklang wär sicher nicht für einen "besseren" Sound bei einem Zerrpedal dagewesen. ;) Ich hatte auch erst den Hartke im Auge, da ich ihn als ekelhaft cleanen (aber guten!) Amp kenne, mir wars dann aber auch schnuppe, der Mann da hat ja auch Ahnung. *g*

    Hm, ich hab mit den Fingern irgendwie noch nie eine zufriedenstellende Zerre hinbekommen, erst recht keine leichte. Wenns fuzzig sein soll, dann logo, da kommt das cool, aber ... leicht angezerrt? Aber cool, wenn du das mit dem VT Bass hinbekommst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping