Erfahrungen mit Framus Ruby Riot II?

von phi, 13.07.08.

  1. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 13.07.08   #1
    Hallo!

    Ich habe schon länger drüber nachgedacht, von meinem "Metal-Setup" - Framus Cobra, Rocktron Expression und TT Rex Pro, gesteuert via Midi - auf einen eher Vintage-orientierten Class-A Amp a la Vox, Orange etc. umzusteigen, da mir diese Art von Sound inzwischen einfach besser gefällt.
    Ich habe jetzt die Möglichkeit sehr günstig einen Framus Ruby Riot II Combo zu erwerben, und wollte deshalb mal in die Runde fragen, ob ihn jemand von euch schon mal angespielt hat, bzw. besitzt.
    Ich habe im Moment absolute Eintscheidungsschwäche, denn wenn ich mir den Ruby Riot II kaufe, muss ich fast mein gesamtes Equipment verkaufen (um wieder zu Geld zu kommen), und dann die ganze Effektpartie neu aufbauen - dh. zB. statt Midi-gesteuertem Rackeffekt ein Effektboard etc. (vor allem wegen eingebautem mangelndem High-Gain Sound), was mich viel Zeit und Mühe kosten würde.
    Ausserdem frage ich mich, ob ich aus dem Ruby Riot II auch im Falle des Falles mit einem schönen Pedal härtere, druckvolle Sounds zaubern könnte, wenn es mich doch wieder mal lüstet.
    Naja, vielleicht kann mir jemand von einen sinnvollen Rat geben.
    Meine Gitarren sind übrigens eine Custom Shop Hamer Chaparall mit EMGs, und eine Gibson Les Paul Special Faded, Musikrichtung: viel (moderner) Progressive Rock, gelegentlich auch Blues, Jazz, Metal etc. etc.

    mfg, Phi
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 14.07.08   #2
    *push*
     
  3. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 14.07.08   #3
    ich weiß ehrlich nicht, ob der umstieg von cobra auf ruby so sinnvoll ist. die vorstufen beider amps sind, je nachdem welche version des cobra du hast und welche version des ruby II zu verkaufen ist, relativ ähnlich. das kann man anhand der seriennummer erkennen. der lead-kanal des ruby ist auch alles andere als klassisch ausgelegt, und tendiert eher in die moderne richtung. wenn du "pech" hast, sind die clean und lead-kanäle beider amps fast baugleich, nur mit unterschiedlichen gain-reglern. die beiden unterscheiden sich dann im wesentlichen nur in der endstufe. es wäre imho kein radikaler soundwechsel, daher würd sich die umstellung des kompletten equipments nicht auszahlen.
    wenn du deinen sound lediglich um klassische crunch-sounds erweitern willst, würd ich eher zu einem effektpedal raten, das du beim ruby allerdings auch brauchen würdest, weil er eben keine klassischen crunch-sounds produziert.
    hast du den ruby schon mal angespielt?

    (der ruby ist übrigens kein class A amp)
     
  4. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 14.07.08   #4
    Du scheinst vom Ruby Riot I zu sprechen - Der Ruby Riot II hat keinen Lead- sondern einen Crunch-Kanal a la Vox AC30, und sollte doch ziemlich anders klingen als das Cobra Top.
    Ich habe weder I noch II angespielt, aber werde den zweiten natürlich anspielen, bevor ich ihn mir ev. kaufe.
    Trotzdem Danke für deinen Rat!

    PS:
    Hier steht zumindest "Class A".
     
  5. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 14.07.08   #5
    vom aufbau her ist der 2. kanal vom ruby I und II fast gleich. der IIer hat halt viel weniger gain, und einen minimalst anderen eq. das kann natürlich klanglich viel ausmachen...
    was ich aber sagen wollte ist, dass du unbedingt beide amps gegenchecken solltest, am besten an der gleichen box. es könnte gut sein, dass der unterschied im clean kanal z.b. nur nuancen sind. und deswegen eine solch komplette gear-umstellung zu machen, würd ich mir stark überlegen.
    jaja ... [url="https://www.thomann.de/at/framus_cobra_head_gitarrentopteil.htm" ]hier[/url] steht auch "weitgehend frei verdrahtet" ;)
     
  6. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 14.07.08   #6
    Wenn du dir so sicher bist, dann hilft mir das auf jeden Fall weiter!
    Wie gesagt, antesten werd ich ihn sicher. Sollten die Unterschiede nur Nuancen sein, zahlt sich der Umstieg wirklich nicht aus.
    Ich hätt mir das aber auch nie gedacht, denn nichts an der Cobra klingt für mich auch nur irgendwie Vintagemäßig warm - weder Clean noch Drive.
     
  7. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 14.07.08   #7
    wie gesagt, es kommt drauf an welche cobra-version du hast. framus hat beim cobra zum teil *völlig* andere klangregler eingebaut, je nach serie. deswegen ists natürlich etwas aus dem fenster gelehnt zu behaupten, dass die amps sicher gleich klingen.
    persönlich spiele ich ja die top version des ruby I, und der dragon z.b. klingt im clean kanal sehr ähnlich, soweit ich das in erinnerung habe ...
     
  8. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 15.07.08   #8
    Woher hast du eigentlich diese ganzen Insider(?)-Infos?
     
  9. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 15.07.08   #9
    framus.de

    auf deren seite gibts sämtliche schaltpläne zu allen amps in allen möglichen versionen zum runterladen.
    was mir auch noch einfallen würde ist, nachdem die amps in den vorstufen nicht so unterschiedlich aufgebaut sind, mal einen amptech zu holen und den cobra mehr vintage-tunen zu lassen.
     
  10. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 15.07.08   #10
    warum dann nicht gleich ein dragon? :D
     
  11. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 17.07.08   #11
    Oder ein Ruby-Riot (den ich eben sehr günstig haben könnte)... :D
     
  12. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 17.07.08   #12
    ums probespielen kommst du wohl nicht rum, ich fand nur den tip die cobra zu vintagen recht lustig, da die cobra ja als de-vintage dragon gilt.

    btw guck mal in den tube amp guts thread, wenn nicht schon getan, da hat jemand bilder vonnem ruby gepostet und ich glaub er kam bei onestone und den anderen elektronikexperten nicht gerade gut weg.
     
  13. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 17.07.08   #13
    Danke - schau ich mir mal an.
    Ich weiß nicht - Je mehr ich über das alles nachdenke merk ich, dass die beste Lösung wohl einfach wäre, einen guten Pedal-Zerrer für Vintage-Crunch-Sounds anzuschaffen und basta.
     
  14. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 17.07.08   #14
    nen versuch wärs denkich wert, mit 14-tage rückgaberecht auf jeden fall, auch wenn ich mir nicht sicher bin wie sich ein vintage zerrpedal vor dem cobra clean channel macht.
     
  15. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 17.07.08   #15
    ich weiß was du meinst - der clean-kanal könnte leicht zu klar für sowas sein...
    aber ich denke auch dass es nen versuch wert ist.
     
  16. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 17.07.08   #16
    ja, das war genau mein gedankengang. aber ich würd mir echt mal den dragon genauer anschauen. hat nen runderen clean kanal, der crunch ist auch als solcher zu gebrauchen und spätestens mit nem boost macht der lead kanal auch bösestes metal riffing(siehe killswitch eoh)
     
  17. simon4ever

    simon4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 18.07.08   #17
    Meines Wissens haben Dragon und Ruby Riot die selbe Vorstufe.

    Ich verkaufe meinen Dragon übrigens :)
     
  18. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 18.07.08   #18
    werd mal konkret :) wie günstig denn?

    laut werbetext.
    das kommt eben drauf an, um welche produktionsserie es sich handelt. sieh dir mal den cobraV2 und dragonV5 an. das sind, mit ausnahme der klangregelung beim lead, identische amps.
    das war übrigens mein framus cs top. so gut wie kein serienamp kommt wirklich gut weg bei sowas :)
     
  19. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 18.07.08   #19
    ich glaub ich werd jetzt mal checken welche version vom cobra ich hab.
    ruby riot - 899 neu - durch inventurabverkauf.
     
  20. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 18.07.08   #20
    und auch laut meiner persönlichen erfahrung. weiß nicht welche version des dragon ich gespielt hab, aber meine cobra ist v5 und die beiden crunch channels fand ich nun wirklich komplett unterschiedlich und auch der clean des dragon war wesentlich wärmer und runder im vergleich zum klaren, sterilen clean der cobra. kann an der version gelegen haben aber von identischen amps fand ich da keine spur.

    seh ich überwiegend auch so, und ich bin der letzte der sich wegen röhrenfassungen auf der platine aufregt wenn alles sauber verarbeitet ist, aber wenn ich onestone da richtig verstanden hab und eine abgerauchte endröhre die andere(n) mitnimmt obwohl man das relativ einfach verhindern hätte können finde ich das doch bedenklich. würd mich mal interessieren ob da bei den anderen framus amps ne ähnliche schaltung am werke ist.

    dazu muss ich aber auch sagen das ich von elektronik wenig und von ampschaltungen garkeine ahnung hab und mich hier auf die aussagen von onestone, dobse etc berufe...
     
Die Seite wird geladen...

mapping