Erfahrungen mit Ollmann Tube Blaster

von Hendrixrules, 25.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Hendrixrules

    Hendrixrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    71
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.10   #1
    Hallo
    Ich wollte fragen ob jemand Erfahrungen hat mit dem Ollmann Tube Blaster hat.
    Klingt ja sehr verlockend für den Preis nen Röhrenbooster/verzerrer.
    Da das Ding aber keine Tone Regelung hat, frag ich mich vor allem wie der Grundcharacter der Verzerrung klingt.
    Verwendet werden soll es in milderen Gefilden, also max. ACDC Zerre und hauptsächlich als Solobooster, sowohl im Verzerrten als auch im Cleanen.

    Gruß
    Hendrixrules

    PS: Hoffentlich gibts bald wieder die Netzteile, hatte mich grade durchgerungen eins zu besorgen, da kommt die Meldung, dass es die nichmehr gibt jetz muss ich wohl das aus der Fame Sweet Tone Serie nehmen xD
     
  2. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    2.897
    Erstellt: 26.07.10   #2
    Hab einen Tube Blaster C/D. Erwarte nicht zu viel in Richtung "Verzerrer"! Das Ding ist und bleibt ein Booster. Allerdings hat dieser Booster die Möglichkeit selbst auch ein wenig zu zerren. Dabei geht es aber nicht über ein bisschen Dreck hinaus, welcher vergleichbar ist mit einer übersteuerten Vorstufe (was das Gerät ja auch ist :-) ); das Signal bleibt weitestgehend clean. Dieser "Dreck" lässt sich auch sehr gut über Volumepoti und Anschlagsstärke regeln.
    Einen Tone Poti braucht das Ding mMn nicht. Es klingt immer so, wie die Gitarre und der Amp eingestellt sind. Es ist halt ein linearer Boost.

    Ich würde den Tube Blaster nicht mehr missen wollen, mir gefällt es auf diese Art und Weise ein bisschen Dreck ins Signal zu geben :)
     
  3. Hendrixrules

    Hendrixrules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    71
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.10   #3
    Ok Danke! perfekt dann ist es genau das was ich wollte. Mehr als bissl Dreck wollt ich nicht den Rest macht der Crunch Kanal vom Engl Thunder der Lead Kanal gefällt mir nur irgwie nicht bzw der gibt gleich vielzuviel Gain rein wenns beim crunch schon auf 12uhr ist, deswegen der Booster. Und grad das bisschen Dreck im clean schafft der Amp alleine auch nicht voll überzeugend.
     
  4. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    2.897
    Erstellt: 27.07.10   #4
    Dafür ist der Tube Blaster echt super. Aber schreib Richard Ollmann auch mal an, ob das mit der normalen Version auch so funktioniert wie mit meiner C/D Version. Wobei ich denke, dass du einfach nur den Attack Regler aufdrehen musst, damit es Dreck gibt^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping