Erfahrungen Olp 5 Saiter?

von Revbmann, 02.10.07.

  1. Revbmann

    Revbmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.10.07   #1
    Mahlzeit liebe Freunde der dicken Saiten,

    also es geht sich um folgendes, ich wollte mir joa einen 5-Saiter zu legen und da
    war als erstes interesse halber der Tony Levin Signature von Olp, hab ihn dann mal angespielt und gemerkt, alta verwalta der ist mir zu Filligran deswegen suchte ich mir eine weitere
    Stingray kopie raus und hab auch eine gefunden mal wieder von Olp

    und zwar den MM32-BCB

    ich hab mir bis jetzt nur die nenn daten durchgelesen und hab mir gedacht ist joa ein feines teil.

    Deswegen würde ich bitte mir eure Erfahruhgen mit dem Teil rüberkommen zu lassen.l

    Liebste grüße der Sascha


    P.s. suche auch immernoch nen günstigen einsteiger Fretless und er Rockbass hat mich enttäuscht und den Squier konnte ich bis jetzt nicht anspielen also wenn ihr ideen habt einfach mal senden. :screwy:

    tschau
     
  2. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 02.10.07   #2
    Hi Sascha,

    Was erwartest du denn von dem Bass?
    Suchst du evtl nach alternativen oder einfach eine subjektive meinung zum MM32-BCB ?
    Den genannten hab ich bisher noch nie gespielt (oder gesehen ^^),
    aber die OLP 5er tun sich im Handling nicht viel (wobei eine sig. edition natürlich eine ausnahme bilden kann). Mit "filigran" kann ich leider nicht viel anfangen :p

    Da ich grad ein bischen wirr schriebe (ist ja auch schon spät) fass ich nochmal zusammen:
    -Sucht evtl nach alternativen?
    -Wenn ja wo liegt dein Preislimit und was erwartest du von dem Bass (soundtechnisch etc.)
    -Was heisst für dich "filigran" im bezug auf einen bass :)
     
  3. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 02.10.07   #3
    Er meint vermutlich etwas zu drahtig, also eher in die Richtung zu dünn...nach dem Motto, da is nix zum anfassen, so ist zumindest meine Vermutung!:p
     
  4. schaschlik

    schaschlik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    284
    Ort:
    amSee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    529
    Erstellt: 02.10.07   #4
    Oder zu höhenbetont vielleicht, in dem Fall würd ich mich aus der Stingrayecke aber verabschieden... oder gebrauchte Saiten aufziehen ;)
     
  5. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 02.10.07   #5
    da muss ich dich leider enttäuschen
    Ich wette um meinen Sandberg das KEINER aus dem Forum hier dir weiter helfen kann, weil der Bass noch garnicht auf dem deutschen Markt erhältlich ist....

    Der ist gerad erstmal in den USA unterwegs wird aber laut Musik-Produktiv hier erhältlich sein
     
  6. Revbmann

    Revbmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.10.07   #6
    Verdammte Hacke!

    Naja mit Filligran mein ich das er einfach zu naja fein zu spielen ist, ich finde da kann man nicht richtig in die Saiten hauen oder vernünftig Slappen , irgendwo keine ahnung , mögen meine Finger den nicht.

    Und zu dünn^^ ganz und gasrnicht ich spiel ein EDB von daher bin ich was dünnes gewohnt.

    Desweiteren suche ich Reviews zu dem Bass und wollte niocht mehr als 500 EUro ausgeben und die alternativen sollte keines falls unflexible sein.
     
  7. schaschlik

    schaschlik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    284
    Ort:
    amSee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    529
    Erstellt: 03.10.07   #7
    Hört sich an, als wäre das "Filigrane" durch ne andere Saitenlage und vielleicht andere Saiten leicht zu beseitigen. Oder meinst du damit den Abstand der Saiten zueinander?
    Eine Frage hab ich noch: Meinst du der MM32-BCB wäre weniger filigran? Wenn ja, wie kommst du darauf?
     
  8. ChrisNL

    ChrisNL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.07
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.07   #8
    Ich habe die OLP Tony Levin 5 saiter getest.. ich finde nichts beisunders uber dese basse. Aber es ist ein schwere basse im Gewicht. Ich liebe die Ibanez gitarren mehr.
     
  9. Revbmann

    Revbmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.10.07   #9
    Schaschlik wie ich dadrauf komme ist ganz einfach ich habe 3 weitere Olp 5 Saiter getestet habe mir noch

    5 weiter Stingrays von MuMa gegrabscht und die hatten alle nicht dieses "komishce" wie der Tony Levin Sig. von Olp desweiteren kommt vom Spielgefühl der Tony Levin SIg. Bass am nächsten an den Bongo ran.

    Und nein die Saiten sind nicht zu nah aneinander , ich kann es leider nicht richtig beschreiben aber das Gefühl wenn man auf diesem Bass spielt oder aufm Bongo ist einfach, maß arbeit , also mit der rechten
    Hand, da kannste nicht mal richtig reinprügeln, wenn ich dir genau sagen könnte was es wäre würde es mich auch weiterbringen


    lieben gruß sascha
     
  10. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 03.10.07   #10
    Hört sich wirklich nach Saitenlage an. Also verstellbare sache, vllt war der ja äusserst filigran eingestellt und alle anderen nicht :great:

    Hat sich denn dann deine Frage erledigt?
    Da es das gute Stück hier ja noch nicht gibt :)
     
  11. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
  12. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 04.10.07   #12
    genau der ist das aber:

    Lieferbarkeit dieses Artikels:
    Auf Anfrage

    den kann man vielleicht schon vorbestellen....aber in Deutschland steht noch keiner von denen
     
  13. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 04.10.07   #13
    du darfst deinen bass also behalten ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping