Erfahrungen zu günstigen Delay Line Controller

von lemursh, 24.03.07.

  1. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 24.03.07   #1
    Hallo Kollegen

    Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Stereo Delay Line Controller. Allgemein bekannt ist ja Behringers Shark, nun ist mit aber auch noch der DL 2/918 vom grossen T ins Auge gestochen. Efahrungen damit? Alternativen?

    Die Preisgrenze liegt bei €200.
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 24.03.07   #2
    Der Controller vom Thomann ist noch ziemlich neu. Da wird es wahrscheinlich noch keine Erfahrungsberichte geben. Ich würde an deiner Stelle zum Ultradrive greifen, auch wenn er 50€ teuerer ist. Die Funktionen, die das Teil noch zusätzlich zur Delayline bietet, kann man immer mal gebrauchen und da weis man, was man hat und das es funzt.
     
  3. lemursh

    lemursh Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 24.03.07   #3
    Den Fuffi kann ich schon noch zugeben, danke für den Tip!

    Ich werd mich demnach mal mit dem Behringermanual beschäftigen. ;)
     
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 24.03.07   #4
    hmm schade, am stereo scheiterts..
    für mono sieht man den yamaha d1030 immer mal wieder gebraucht für unter 300€. stereo wär dann aber leider doppelt so teuer..

    Mit dem Shark hatte ich vor ner weile mal mehr spaßeshalber zu tun, das Ding war da und ich habs mir mal genauer angeschaut.. Ich fands unbrauchbar: Anschließen, Anschalten, Rauschen. Ausschalten Wegwerfen :D Ist ähnlich wie diese 8fach Splitter von B, da war bei mir die Schmerzgrenze weit überschritten. Ich hatte aber nur dieses eine Gerät, vllt ja nur dummer Zufall... ich war jedenfalls mehr als enttäuscht

    Zum T Gerät kann ich nichts sagen, das kenne ich nicht

    Linis Vorschlag klingt interessant finde ich
     
Die Seite wird geladen...

mapping