Erfahrungsbericht: Bühnenbau mit Global Truss

von Looker, 21.01.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Looker

    Looker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.11
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    647
    Erstellt: 21.01.16   #1
    Eines vorneweg: Als langjähriger Gitarrist ist es das erste Mal, dass ich mich mit Traversen und Rigging beschäftigt habe. Bewogen dazu hat mich … unser Sohn!

    Der fast 3jährige Racker fing schon mit wenigen Wochen an, auf Musik zu reagieren. Mit wenigen Monaten entdeckte er die Ukuele und ließ mich nur kurz darauf in der Kategorie „Klassisches Gitarristen-Posing“ alt aussehen. Als er eines Tages in unserem Proberaum das Mikro in die Hand nahm und seine Stimme über die Anlage hörte, gab es nach dem ersten Überraschungseffekt kein Halten mehr: Im besten Freddy Mercury-Style poste er vor, so dass ich dachte, er besuchte die Jack-Black-Powerslide-Schule ...:m_elvis: In dem Moment wurde mir klar: der Kurze braucht ne Bühne … :rock:

    Also fing ich an: Die gezimmert und ab zum Händler meines Vertrauens. Die Jungs in der Lichtabteilung beantworteten meine Anfänger-Fragen mit Kompetenz und Engelsgeduld. An dieser Stelle nochmals ein riesiges Dankeschön – ihr seid eine riesige Hilfe!

    Ich entschied mich für Traversen aus dem Global Truss – und eines vorneweg: es war definitiv die einzig richtige Entscheidung! Als Greenhorn auf dem Gebiet des Riggings hatte ich doch etwas Respekt vor der Umsetzung. Man googelt im Vorfeld nach Erfahrung und wie das eben so ist: komischerweise trifft man meist auf die Berichte, in denen irgendwas schief ging. Bohrungen passen nicht aufeinander, umständliche Nacharbeiten, die dann in der nächsten Katastrophe endeten, usw. usw.
    Dank der ausgezeichneten Qualität und erstklassigen Verarbeitung blieb mir das alles erspart und ich hatte von der ersten Minute riesigen Spaß an dem Projekt.

    Die Ware:
    Neben dem optischen Aspekt war für mich die qualitative Verarbeitung und v. a. der Sicherheitsaspekt entscheidend! Aus diesem Grund entschied ich mich für folgende Produkte:

    Der Aufbau:
    Schon kurz nach dem Auspacken fiel mir die Qualität und präzise Verarbeitung auf. Die ersten Traversen ließen sich leicht zusammenstecken und die Bohrungen passten ideal aufeinander. Besonders entscheidend ist dies bei den Würfeln, da hier in meinem Falle drei Achsen aufeinander trafen. Aber auch hier wurde Global Truss seinem Ruf als Hersteller präziser Traversen gerecht und die Verbindungen passten zu 100%.
    Dementsprechend war der Aufbau ruck-zuck und ohne große Probleme erledigt.

    Das Fazit:
    Ich kann die Global Truss Produkte wirklich jedem und ohne irgendwelche Einschränkungen ans Herz legen. Die Präzision ist beeindruckend und dementsprechend groß ist der Spaß beim Aufbau. Kritisch ist die Passgenauigkeit ja vor allem dann, wenn mehrere Achsen an einem Punkt zusammentreffen. Bei mir war dies an 4 Stellen der Fall und ich hatte an keinem der Punkte auch nur ansatzweise Probleme. Daher kann ich „Global Truss - Truss you can trust“ so unterschreiben und absolut bestätigen! :great: :great: :great:

    Unten habe ich noch einige Fotos des Projekts und freue mich jetzt auf Euer Feedback und Meinungen ... lasst was hören :prost:

    01_Verpackte Traversen.jpg 02_Traverse.jpg 03_Verbindungselemente.jpg 04_Bühne 1.jpg 05_Bühne 2.jpg 06_Bühne 3.jpg 07_Bühne 4.jpg 08_Bühne 5.jpg 09_Bühne 6.jpg 10_Bühne 7.jpg 11_Bühne 8.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  2. CJ_Hecny

    CJ_Hecny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    7.09.18
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    268
    Erstellt: 22.01.16   #2
    :D coole Aktion :D ich bin begeistert! :great:

    Wir überlegen schon länger, ob wir in unseren Proberaum nicht auch eine kleine Bühne bauen und diese anschließend mit LED's pimpen. Hast Du mir denn nen Tipp, welche Leuchten du verwendet hast?

    Wenn ich das richtig sehe, nimmst Du für die Bühne einfach Standard-Paletten und schraubst eine OSB-Platte drauf? Das würde ich mir zutrauen :cool: oder gibt es i-was zu beachten?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Tarantula

    Tarantula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    22.01.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.16   #3
    Sehr geile Sache!
    Ein sehr gutes Ergebnis meiner Meinung nach, das sieht echt klasse aus.

    Auch vom Aufwand her scheint mir die Aktion sowohl finanziell als auch handwerklich im vertretbaren Rahmen gewesen zu sein.

    Danke für den Bericht, sehr interessant!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Looker

    Looker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.11
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    647
    Erstellt: 22.01.16   #4
    dankedankedanke für die blumen - wie erwähnt, das ding bringt richtig laune und ich kann es nur jedem empfehlen!

    Zu beachten gibt es mMn. nicht allzu viel: euro-paletten, osb-platten und nen teppich on top.

    LED's habe ich für stairville entscheiden:
    this HTML class. Value is https://m.thomann.de
    ... und ...
    this HTML class. Value is https://m.thomann.de
     
  5. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    20.354
    Erstellt: 22.01.16   #5
    Jetzt mal im Ernst, ich möchte hier nicht den Spielverderber rauskehren, aber wenn ich das zusammenrechne, komm ich auf beinahe 2000,-€ für die Traverse, nur damit der zweijährige Sohn mit dem Mikro posen kann? Da fällt mir bei aller Liebe zum Rock'n'Roll außer einem dezenten Kopfschütteln nicht viel dazu ein.:eek::eek::eek:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.152
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.067
    Kekse:
    23.461
    Erstellt: 23.01.16   #6
    Ich finde das Projekt Klasse! Ich hoffe, dein Junior hat wirklich viel Freude damit. Oder auch du selbst ;):great:

    @toni12345: natürlich ist es ein Haufen Kohle, aber was macht man nicht alles um seinen Kindern eine Freude zu machen?
     
  7. MichaHH

    MichaHH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.13
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    577
    Kekse:
    10.746
    Erstellt: 23.01.16   #7
    ... schönes Projekt, zumal der Platz dafür vorhanden ist...
    Kann ich mir vorstellen, das der Aufbau Spaß gemacht hat.

    und: wieviele Autorennbahnen, ferngesteuerte Rennautos..... für Söhne und Töchter entspringen dem dringlichsten Herzenswunsch der Kleinen :D?!
     
  8. CJ_Hecny

    CJ_Hecny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    7.09.18
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    268
    Erstellt: 25.01.16   #8
    Naja - das kommt auch immer ein bisschen auf die Sichtweise an. Manch' einer "verbrennt" sein Geld durchs Rauchen - wenn man das mal pro Jahr hochrechnet, kann man noch viel mehr mit der Kohle anfangen .... :D Und ja: ich hab absichtlich ein Beispiel genommen, das mich als Raucher auch persönlich betrifft.

    Ich finde die Aktion so cool, dass ich am Wochenende beschloss, mir ebenfalls Traversen zu holen. Die von Looker verwendeten Traversen sind schon sehr cool - möchte mir aber zum Vergleich die nächste Stärke/Größe einmal anschauen ... d. h. da steht mal wieder ein kleiner Ausflug nach Treppendorf an ... :D
     
  9. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    337
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 25.01.16   #9
    Ich weiß jetzt nicht wo der Sohnemann die Bühne hin bekommen hat, kann mir aber auch gut vorstellen, dass sich sowas generell im Kinderzimmer als einzigartig beschreiben lässt. Da kann man gut spielen, sich im Kindergarten/Grundschulalter eine nette Sitzecke hinstellen, später dann vll (wenn es dann noch aktuell/im Interesse ist) seine Medien wie PC/TV, hin tun...
    Soetwas zu fördern wenn man das Geld dafür hat finde ich sehr gut, zumal ggf. der Mensch dann so geprägt wird bzw. in seiner bereits angedeuteten Leidenschaft bestätigt wird und dadurch evtl die Motivation findet trotz der ganzen Unwegsamkeiten seinen Platz im Business zu finden?
     
  10. TheShadow

    TheShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.12
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    302
    Kekse:
    1.451
    Erstellt: 25.01.16   #10
    Weiß ja nicht ob du Kinder hast, aber da gibt man teilweise ganz andere Summen aus. Wenn ich das jetzt mal mit den Kosten für nen Kitaplatz pro Monat vergleiche...
    Find das ist ne coole Idee, im Zweifelsfalle kommt es in Garten für Partys.
     
  11. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 25.01.16   #11
    Eben, was bleibt da für Traversen übrig???
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...