ernie ball saiten und vergleichbare

von Bassti-er, 19.03.08.

  1. Bassti-er

    Bassti-er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 19.03.08   #1
    Hallo,
    hab mir vor kurzem die Ernie Ball regular slinky (die grünen) saiten geholt und war von dem sound echt begeistert.
    hab vorher noch nicht viel mit verschiedenen saiten rumexperimentiert, da ich fand das nach gut einem Monat die Brilianz der Saiten (bisher warwick red label) eh futsch ist und es somit nen relativ kostenspieliges experiment wäre.
    Nun, nach gut 20 h spielen hab ich das gefühl, das die h und die e-saite schon schwammiger werden. Ist das normal?
    gibt es andere saiten mit vergleichbarem ernie ball sound, die länger halten?
     
  2. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.03.08   #2
    Ja. Punkt.

    Ein Experiment wären doch beschichtete Saiten wert. Die sind zwar noch teurer aber halten wohl auch erheblich länger.
    Solche gibt es zB von D'addario, Warwick oder Elixir.

    Ein anderer Ansatz wäre, die Saiten zu reinigen. Sei es durch kochen, in Alkohol einlegen oder diverser Produkte (GHS Fast Fret, u.ä.).

    Oder mach es wie ich und hör auf den Sound von frischen Saiten zu mögen. :D
     
  3. Bassti-er

    Bassti-er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 19.03.08   #3
    und die halten dann nochmal 20 h mehr? ;) oder sogar nen monat? ^^

    also kochen kann ich mir noch vorstellen, aber alkohol? das greift doch eher die saiten an, als das er sie reinigt. zu den pflegemitteln hab ich nu schon einige threads hier gelesen und da werden saiten-mittelchen ja nicht wirklich als brauchbar dargestellt.


    last but not least: ich kann mir nicht vorstellen das der schwammige sound nach so kurzer zeit durch verunreinigung kommen kann, oder sollte ich mich sa täuschen?
     
  4. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.03.08   #4
    Ich selbst habe noch keine getestet, aber angeblich soll sich das auch preislich durchaus lohnen. Zu den betreffenden Saiten musst du einfach mal die Suchfunktion quälen.

    Naja, Saiten sind ja nicht organisch. Ich hab das jedenfalls vor ein paar Jahren mal gemacht und es hat funktioniert.

    Eine Variante gibt es noch:
    Ultraschallreiniger – Selbst auch noch nicht getestet, aber das ist von allen Säuberungsvarianten glaube ich fast die beste.

    Das hilft schon ein bisschen was... ist halt keine Wunderwaffe.

    Das kann schon vorkommen. Kommt drauf an was du mit 'schwammig' meinst. Nach einer Woche ist auch bei mir meistens der größte Teil der Brillianzen verschwunden. Schweiß und Haut sammelt sich da recht schnell an.
     
  5. Bassti-er

    Bassti-er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 19.03.08   #5
    Ok, werds ma weiter beobachten und schauen wie sich die ernie ball dann im "abgenutzten" zustand anhören und dann mal beschichtete saiten testen.
    danke für die ausführlichen antworten
     
  6. Mr.Chainsaw

    Mr.Chainsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    6.09.13
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.08   #6
    Nach jedem spielen mit einem Handtuch abwischen bringt auf jeden Fall auch schonmal was.

    Und in Alkohol einlegen kann ich nur empfehlen. Wenn die Saiten nicht mehr klingen und du sie eine Nach einlegst, klingen sie dannach wieder wie neu. Aber ich habs bis jetzt nicht mehr als 2x pro Satz gemacht. Ist aber sicherlich eine gute Alternative zum Geldsparen.

    Auf meinem Bass waren, als er neu war, Elixier Saiten drauf. Die haben wirklich sehr lange gehalten. Allerdings würde ich da auf den Alkohol verzichten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping