Ernie Ball straplocks: Was macht sie so besonders (teuer)?

von teh_Q, 22.10.08.

  1. teh_Q

    teh_Q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Gütersloh
    Kekse:
    932
    Erstellt: 22.10.08   #1
    Hallo ;)

    Als ich heute wieder meinen Musikalienhändler mal aufgesucht hab, wegen einiger neuer Securitylocks. Er zeigte mir daraufhin die mehr oder weniger neuen Ernie Ball Straplocks, die er von einer Messe mitbrachte... Aussehen tun sie ja ganz gut und da ich eh ein Fan von Ernie Ball bin, hätte ich sie mir wohl auch gekauft. Nur beim Blick auf das Preisschild wurde mir dann gleich ganz anders! :eek: 40 Euro sollten sie kosten! :eek: Ich persönlich hab dann doch lieber verzichtet und die Schallernachbauten von Fire&Stone für 8 Euro :screwy: gekauft... Aber die Geschichte lässt mich einfach nicht los:
    Was zur Hölle macht diese verdammten Ernie Ball Straplocks so teuer? :screwy: Sind die soviel sicherer als die altbewährten Schallers? Dass allein der Ernie Ball Schriftzug die Dinger gleich um knapp 30 Euro teurer als normale Straplocks macht, glaub ich ja weniger... aus guitarrero!s Übersicht über Straplocks wurde ich auch nicht schlauer... Kann mir da jemand was genaueres zu erzählen? :)

    LG
     
  2. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.10.08   #2
    Ich würde sagen:
    1. der Name
    2. das Design
     
  3. teh_Q

    teh_Q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Gütersloh
    Kekse:
    932
    Erstellt: 22.10.08   #3
    Naja, ich würde mal sagen, dass Dunlop, Warwick, Schaller, Marvel (und was es sonst noch so da gibt) auch nicht gerade die schlechtesten Namen sind... und das Design ist ja eben auch bei den Marvels zumindest nicht unbedingt das 0815 Schallerprinzip... Und die kosten alle auch maximal die Hälfte vom Preis der EB Straplocks, wenn nicht noch weniger....

    LG
     
  4. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.17
    Beiträge:
    3.092
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 22.10.08   #4
    Ich hab Bierpullenverschlussklemmgummis.
     
  5. TrueMetalHead

    TrueMetalHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.08
    Zuletzt hier:
    12.04.13
    Beiträge:
    61
    Kekse:
    121
    Erstellt: 22.10.08   #5
    ja ich auch
    klappt auch ganz gut^^
     
  6. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    29.09.20
    Beiträge:
    2.414
    Ort:
    München
    Kekse:
    7.987
    Erstellt: 22.10.08   #6
    naja bei den Preisen is das eh so ne sache, en Freund von mir hat sich die Warwick locks für 20€ in München gekauft, ich hab sie beim T für 9 gekauft, genau die gleichen... vlt gibts die ernies auch noch iwo günstiger
     
  7. teh_Q

    teh_Q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Gütersloh
    Kekse:
    932
    Erstellt: 22.10.08   #7
    Tjoa, an sich funktioniert das auf jeden Fall gut, aber da ich einen ziemlich dicken wildledergurt habe und ihn wegen des Koffers oftmals abnehmen muss... (mir gefällt der Gedanke nicht, Leder zu knicken... ich roll ihn lieber auf) ist die Flenslockmethode unpraktisch :D Zum regelmäßigen Ersetzen der Gummis trink ich zu selten Flensburger oder anderes Bier mit Flaschengummis...

    LG

    Edit: @ Smellyfart: Ich hab das schon gecheckt, die kosten überall so um die 30 Euro herum... ist immernoch doppelt bis 3x soviel wie andere Locks...
     
  8. Preciboy

    Preciboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    8.11.13
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    81
    Erstellt: 24.10.08   #8
    Warum die so teuer sind weiß ich auch nicht. Vielleicht besonders stabiel und langlebig?
    Das Design ist ja jetzt auch nicht sooo außergewöhnlich. Da find ich diese hier schon
    witziger. Aber ich habe auch Gummiringe drauf (in schwarz). Die sitzen bombenfest.
    Nachteil ist allerdings wirklich, dass man den Gurt nicht mal eben schnell abmachen kann.
    Aber mir ist das egal. Zwei Bässe, zwei Gurte und die werden nur abgemacht wenn es
    wirklich unbedingt sein muss (wann muss es das schon?). Und mit Leder knicken habe
    ich kein Problem;)

    Gruß
    P.B.
     
Die Seite wird geladen...

mapping