Erstes Schlagzeug

von Bandit01, 20.01.05.

  1. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.01.05   #1
    Dieses Thema richtet sich in erster Linie an die "reiferen" Kollegen der drummenden Zunft. Könnt ihr euch noch an euer erstes Drumset erinnern? Vielleicht war es ja ein richtig uriges Modell aus den 70ern oder 80ern (Acrylkessel?) oder sogar aus den wilden 60ern.

    Ich fang mal an:

    April 1974 kaufte ich mir für 950,- DM ein Hoshino-Set (später nannte sich die Firma TAMA) in redwaved. Dazu gehörten Hi-Hats von "Roland Meinl" und ein lärmendes Ride-Becken, was aber in Wahrheit eher ein Crash war. Deshalb kaufte ich mir ein Jahr später ein Ride Becken von Sonor (die haben tatsächlich mal Becken hergestellt). Das Ride-Becken ist übrigens immer noch in Gebrauch und klingt nach wie vor sehr gut!
     
  2. Bandit01

    Bandit01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 25.01.05   #2
    Hat echt niemand von euch etwas über sein erstes Set zu berichten? :confused:

    Seid ihr etwa gleich mit dem zweiten Set angefangen? Oder seid ihr erst vor kurzem mit der Trommelei angefangen?
     
  3. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.01.05   #3
    Hier mein Krempel ganz grob chronologisch (1989 bis heute) aufgelistet:

    (1) altes Billig-Set aus den 60ern (Marke "Stabil") mit uralten Meinl-Tellern :cool:
    (2) Mapex Billigset aus den 80ern (weiß), 22/12/13/16 + Stahlsnare, Meinl Marathon Becken
    (3) Sonor Vintage-Set aus den 60ern (Perloid Rot), 20/13/16 + Hayman Snare, mit alten Avedis Hi-Hats und einem türkischen (!) K-Ride
    (4) Sonor Signature Bubinga Heavy, 22/10/12/13/16 + Phonic Plus Stahlsnare, mit Paiste 2002/3000 und Sabian AA
    (5) Ludwig v. 1971, 22/12/13/16 Blue Oyster Bowling-Ball + 6,5er Supraphonic; Becken: Paiste 2002, 505 & Fo602, Istanbul
    (6) Sonor Phonic von 1982, 6/8/10/12/13/14/15/16/18/22 (Concert-Toms), Silver Metallic
    (7) Gretsch (späte 80er/frühe 90er), 22/13/16 Natural Maple, 5er Supraphonic Snare; Becken: Paiste Fo602, Sound Creation, alte Aveden.
    (8) Sonor Phonic 22/13/14/16 Genuine Rosewood Jubiläumsset aus den 70ern, Becken wie bei (7)
     
  4. Ceifer

    Ceifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #4
    Oh ja die gute alte Zeit ich kann mich auch noch an mein erstes Schlagzeug erinnern[​IMG]

    Billigteil 22/12/13/16 + 14 Holzsnare

    Nein wartet ach ja es trifft mich wie ein Blitz[​IMG] ich habe ja erst vor 2 Monaten angefangen und ganu das Schlagzeug ist aus finaziellen gründen immer noch in gebrauch und wird es wohl auch noch mindestens 1 Jahr bleiben[​IMG][​IMG]

    Verdammt aber wenn ich mal zu den großen gehöre sag ich bescheid[​IMG]

    Ach ja net schlecht @ c~h
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 26.01.05   #5
    gab dat son Thread nich schonmal??
    hab ich doch selbst schon reingeschrieben..

    na Wurst

    gaaaaanz ZU beginn (da war ich 4) son Pröttel noname Kaufhaus ding..
    ich errinner mich kaum dran.. weiß nur das echt scheisse war ^^
     
  6. Ceifer

    Ceifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #6
    Achso wenn die dinger aus zählen dann ist das jetzt mein 2tes aber mein erstes das ich übrigens auch mit 4 bekam hat ca 1monat gehalten bevor ich mich dann beschloss zu probieren was passiert wenn man durch die Felle der BD rennt:screwy::D
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 27.01.05   #7
    Set 1: Marke unbekannt, 22,12,13,16, 14ee Holzsnare. War mal foliert, wurde von dem Vorbesitzer mattschwarz gestrichen.
    Becken:Zanki Ride, Zymbor Crash, Hihat Label.
    Die Becken wurden dann nach und nach ausgetauscht gegen
    ein Paiste 20" Soundcreation Bell Ride, Sabian AA Regular Hihat, Paiste 1000 16" Crash, Sabian AA 18" Crash/Ride

    Set 2: Ranger, 22,12,13,16. Pressspann. Eine "Holz" und eine Messingsnare.
    Becken: s.o. zusätzlich ein Meinl Raker 8" Splash
    Das 1000 er ging in die ewigen Jagdgründe und wurde gegen ein 16er Z Crash ersetzt. 16",18" - 2002 Crashs.
    Eine Snare ( Pearl Free-Flaoting 14*3,5 Stahl) 3 Toms ( Yamaha Recording Custom 9000 in Tobacco Sunburst , 8,10,15) kamen dazu, ebenso wie ne Yamaha DoFuMa mit Bändchenzug. Die wurde ersetzt gegen eine Pearl 950 Dofuma, LP Ridge Rider Cowbell (rot)

    Set 3: Pearl SLX in Blau: 8,10,12,14,16,22. DR 80 Rack;
    Snares zusätzlich: Pearl Omar Hakim 13*5, Tama Stahl 13*5,5, Yamaha:Steve Gadd Birke 13*5, DW 13*5
    Yamaha 870 Linksfüsserdofum, Rototom in 6/8/10
    Becken zwischenzeitlich: Das o.g. Paiste Ride, Zildjian 12" Sound Recording Hihats, A-Custom 14 und 15 Crash, Zildjian A 16thin Crash, Zildjian 20 A Ride, Wuhan China in 16", diverse Splashs in 8" und 10", diverse Crashs in 14-16 (u.a. Ufip, Meinl, Sabian, Zildjian), LP Ridge Rider Cowbell (rot)

    Set 4 (aktuell): Premier Genista silversparkle: 2*22,6,8,10,12,14,18
    Snares Premier 14*9 Messing, Genista 13*4, DW 13*5, Rototom in 6/8/10
    2 DW 5000 (zu verkaufen), 2 ICs, Yami 870 Linksfüsser Dofuma, DW 4002,
    Pearl DR 80 Rack (zwischenzeitlich mal ein Dixon Rundrack getestet, aber wieder verworfen)
    Becken:
    12,14,16,17 A- Custom Crashs, 12er Zildjian SR Hihat, 12er Paiste Sig Heavy Hihat,16" Wuhan China, 20" Stagg China, 20" Paiste Bell Ride, 21 "Sabian Tritop Ride,8" Paiste Cup-Chime, LP Ridge Rider Cowbell (rot)

    edit: womit es komplett konträr zum Geschmack von C~H und PM wäre ;-)

    Je nach Bedarf und Platz wird das Set verkleinert.

    Seit meinem zweiten Set begleitet mich noch ein RocNSoc Stuhl und eine Tama RW.

    Grüße

    Bob
     
  8. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.01.05   #8
    Mein erstes Set? Ohgottohgottohgott.......hmmmm......

    Ein MAXWIN (by PEARL), 1979 gebraucht gekauft für 350,- Mark.
    Es wäre heutzutage weder "Vintage" noch sonst irgendwie erhaltenswert, sondern lediglich das was es damals auch bereits war: Schrott!

    Der Vorbesitzer hatte noch weniger Ahnung als ich damals. Man beachte nur die Resonanzlöcher in den Toms!!! :D :screwy:

    Die Grössen waren glaube ich 20,12,13,16 plus 14 mal 5,5 Stahl SD.

    [​IMG]
    Man beachte ebenfalls die "grundsolide" Ausführung der BD-Füsse, sowie die rechhaltigst vertretenen Stimmschrauben an der BD.

    Mein zweites Set erklärt vielleicht meine heutige Abneigung gegen grosse Tom-Grössen:
    [​IMG]


    24,13,15,18 ! (klang schaurig, aber die Pearl FreeFloating mit Messingkessel war mein ganzer Stolz damals.)

    Das "Earth"-Ride von Zidjian besitze ich als einziges Teil noch heute, ich habe es allerdings das letzte Mal 1997 benutzt. (Bis zur Auflösung meiner Hard and Heavy-Rock Band.

    Ja, ich war auch mal ein langhaariger Bombenleger der auf Stromgitarrenmusik stand. Hier ein Beweis aus dem Archiv:

    [​IMG]
     
  9. Bandit01

    Bandit01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 28.01.05   #9
    @Wayne: Wie ich sehe, hast du jeden Zeitgeist voll durchlebt! :D

    In den 70ern gab´s eigentlich nur kurze Kessel (und viele - ich zeitweise auch - hatten die Resonanzfelle gelöchert).
    Dann in den 80ern konnte kein Kessel lang genug sein, und danach wurden sie wieder kürzer, bin hin zu den Jazz-Minigrößen und ihrem offenen Sound.

    Vielen Dank für die schönen Bilder! :great:
     
  10. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 28.01.05   #10
    ;) ... Kinderschlagzeug mit 5, Marke Billigheimer...

    Cheers, Z.
     
  11. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 28.01.05   #11
    hatt euach zuerst ein maxwin... :o

    dann basix custom 2000 und jetzt tama starclassic maple :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping