ESP ECLIPSE II was ist so besonders, loht die sich?

von Standby, 22.02.04.

  1. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 22.02.04   #1
    naja hier erstmal zum anschauen:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3705906254&category=2384

    ist man mit der sehr variabel in versch. Musikrichtungen?
     
  2. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 22.02.04   #2
    Besonders ist eigentlich nichts daran.
    Es ist ein LP verschnitt, aber ACHTUNG!:
    Wenn Du klanglich was wie ne Gibson LP suchst, bist Du mit der falsch bedient.
    Ne Eclipse ist ne ganze Ecke duenner als ne LP und hat auch nur ein Ahorn Veneer der optik wegen drauf und nicht so ein dickes wie bei einer Gibson LP das sich dann auch klanglich wiederspiegelt.
    Ne Eclipse klingt eher in Richtung einer SG als wie ne LP.
    Klanglich variabel ist die allemal, auch wenn Sie eindeutig fuer die Metalfraktion gebaut und auch dort zum einsatz kommt.
    Fuer schoene clean sounds ist sie leider nicht so zu gebrauchen, da 2 81er drin sind, wenn Du jedoch denn Hals PU gegen nen 60er austauschst, bekommst Du dann allerdings umso schoenere clean sounds hin, obwohl ich sagen muss , dass der 81er speziell am Hals in der Eclipse II auserordentlich erstaunliche clean sounds liefert, fuer nen 81er.
    Verglichen mit ner LP klingt die Eclipse klarer und brillianter.
    Geschmackssache!
    Spielen tut sie sich komfortabler, da der Hals duenner als bei ner Paula ist, die Eclipse ist leichter und hat auf der rueckseite ne einkerbung was das spielen komfortabler macht, jedoch dadurch auch nur ein Binding auf der Vorderseite.
    Ich hoffe das hilft Dir weiter. ;)
     
  3. Standby

    Standby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 22.02.04   #3
    ja danke erstmal.
    ich wollte mir demnächst mal eine holen, aber ich wollte flexibel im sound sein, weil immer nur das eine irgentwann hat man es dann auch satt.
    und die gefiel mir vom aussehen doch sehr gut aber das mit den pickups konnte ich mir fast schon denken, aber nagut muss ich mal austesten wie die so klingt und gibts vielleicht noch ne alternative dazu?
    eine die im sound flexibel ist also mit der man jetzt BIlly Idol spielt und gleich Sepultura o.ä. du weißt sicher was ich meine.
     
  4. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 22.02.04   #4
    Flexibel ist die schon, aber so wie sie ist halt nicht so wie ne Gibson LP.
    Ein Pickuptausch wie oben schon erwaehnt ist aber die Loesung des Problems und Du solltest dann von old school rock&roll ueber Blues bis hin zu Metal alles klanglich abdecken koennen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping