Esp Ltd F-2e ?

von Rammstein-stm, 24.04.08.

  1. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 24.04.08   #1
    Hallo,

    ich suche (immernoch) nach ner neuen E-Gitarre und bin da auf die LTD F-2e gestoßen; die hat nen schönen Mahagoni Korpus und ein Ebenholz Griffbrett. Vom Preis wäre sie auch absolut passend (https://www.thomann.de/de/esp_ltd_f_2e.htm). Nur bin ich mir nicht sicher, ob die für meinen ''Einsatzbereich'' richtig wäre. Ich spiele meistens Metallica, Rammstein und Nightwish. Deswegen würde ich auch ne MH-250 oder M-200 in Erwägung ziehen. Hat jemand Erfahrung mit diesen Gitarren, besonders mit der F-2e?

    Danke schonmal ;-)
     
  2. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 24.04.08   #2
    Die kannte ich noch gar nicht. Jetzt will Ltd wohl BC Rich Konkurrenz machen...

    Ist ein schönes Ding, die Form ist natürlich Geschmacksache. Aber zu dem Preis ist das eine sehr ordentliche Ausstattung, die du ja auch schon genannt hast (+ Splitten der HB möglich, sogar einen durchgehenden Hals hat sie).

    Von der Bespielbarkeit her dürfte sie aufgrund des "extra dünnen" Halses dem Solospiel entgegenkommen. Ich finde, sie sieht aber recht schwer aus, aber das kann man anhand eines Fotos natürlich schwer beurteilen.

    Ich habe keine Ahnung, wie die Pickups klingen, von daher kann ich da leider nicht viel zu sagen. Aber falls die Mist sein sollten, kannst du ja evtl. EMG's reinsetzen lassen, dann geht es definitiv in die Richtung, die du genannt hast.

    Wenn dir die Form gefällt, ist das bestimmt keine schlechte Wahl, denke ich.

    Viele Grüße!
    Felix
     
  3. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 24.04.08   #3
    Okay, danke für die Antwort.
    Die Form gefällt mir schon ziemlich gut. Was für Unterschiede gibts eigentlich vom Klang her zwischen der F-2E und z.B. einer MH-250? Diese LH-301 Pickups werden übrigens bei fast allen ESP-Gitarren dieser Preisklasse verwendet.
    Wie gesagt, ich bin mir nicht so ganz sicher, ob die das richtige ist, wenn ich eben Rammstein oder Nightwish spielen will, also nicht so wirklich hartes Metal.
    Auf der anderen Seite... nen Mahagoni-Korpus findet man zu diesem Preis auch nicht so oft.
     
  4. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 24.04.08   #4
    Ich würde sagen: Nimm die, die dir optisch mehr zusagt.

    Ich spiele so ziemlich dasselbe wie du..also viel Metallica, Nightwish und ab und zu Rammstein. Für Rammstein würde ich eher ein heller klingendes Holz nehmen, also z.b. Erle. Am Ende ist das aber (fast) egal...der Amp ist viel entscheidender.

    Zudem würde ich gebraucht kaufen, da kannst du dir eine LTD aus der 400er Serie leisten, die haben dann auch gleich noch die richtigen EMGs an Bord. Ich hatte in meiner MH400 bis vor 2 Wochen noch EMG81er drin, jetzt im Moment Seymour Duncan SH4...und ich muss sagen der Sound ist an der Brücke einfach viel zu basslastig und mumpfig, da musste ich shcon sehr viel am Amp nachregeln und habe trotzdem noch einen zu bassigen klang für meinen geschmack..also Mahagoni + EMG81 war eigentlich perfekt.

    Schau also nach einer gebrauchten M400 oder MH400...die MH klingt etwas dunkler, voller. Die KH602 die ich habe ist der M400 ja ähnlich und die tönt schon ein wenig heller, perkussiver...am Ende etwas aggressiver. Am Ende kannst du aber mit beidem glücklich werden.
     
  5. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 24.04.08   #5
    Hm... ich weiß nicht, eine MH-400 kostet neu 780€, denn eigentlich wollte ich nicht unbedingt ne Gebrauchte. Und für nen ''Geringverdiener'' (Schüler ;-), sind 800€uros schon ne Menge, vor allem da ich noch nen Amp für etwa 150€ bräuchte.
    Ich tendiere immernoch mehr zur F-2E... auswechseln könnte ich die Pickups später eigentlich auch noch. Mehr als 160€ kosten ja EMG81er nicht, oder?
    Es muss ja auch nicht das beste sein... vor allem da ich mich höchstens als fortgeschrittenen Anfänger sehen würde.
    Auf jeden Fall mal vielen Dank für die Antwort ;-)
     
  6. Greve

    Greve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    17.06.10
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Die Bühnen der Welt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 24.04.08   #6
    Dieses Model habe ich noch nicht gespielt aber ich habe auch die 500er aus der Forest Serie und bin damit sher zufrieden.
    Wenn dir das FR taugt kann ich nur empfehlen die PUs auszutauschen und das ding müsste "Rocken wie sau"
     
  7. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 25.04.08   #7
    Hm...okay, danke. Aber so schlecht können die Pickups doch gar nicht sein, wenn sie bei jeder ESP dieser Preisklasse verwendet werden. Wenn ich die sofort gegen EMG´s austauschen würde, könnt ich ja gleich ne F-400 nehmen. Wie ist denn so die Bespielbarkeit... ist der Hals wirklich angenehm dünn?
     
  8. digitalpig

    digitalpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    2.910
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    674
    Kekse:
    22.572
    Erstellt: 25.04.08   #8
    Die Logik kapier ich jetzt irgendwie nicht :D

    Das ist ja auch nur halb wahr, denn die F-400 mit EMG's gibt's doch nicht in der Optik wie die F-2E, oder?

    Ich muss auch sagen, je öfter ich mir das Angebot ansehe, umso besser gefällt sie mir und umso weniger kann ich den Preis nachvollziehen (Neckthru und Ebenholz zu dem Preis, Respekt!)... :great:

    Ich denke, du hast da ein sehr schönes Teil rausgesucht und mit der machst du nicht viel falsch. Meine Meinung.

    Viele Grüße!
    Felix
     
  9. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.04.08   #9
    sooo schlimm sind die Tonabnehmer sicher nicht und je anch Amp und einstellung wird sich der sound mit EMG's nicht dramatisch verändern. Wichtig ist das sie in deinen Ohren gut klingen :)
     
  10. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 25.04.08   #10

    Naja... warum denn nicht? :)


    Die F-400 finde ich auch nicht so schlimm vom Optischen. Aber wenn ich das Geld hätte, würde ich eher ne MH-400 nehmen.
    Für welche Musikrichtung ist die F-Serie denn eigentlich augelegt? (Heavy-)Metal, Gothic..?

    Hehe... wenn ich an meine Jetzige denke, kann die in meinen Ohren gar nicht schlecht klingen.
    Allerdings wäre ein Soundsample der F-2E schon hilfreich.

    Welchen Amp könnt ihr mir denn empfehlen? Ich hätte da so an den Roland Cube 20x oder Line6 SpiderIII 15 gedacht
     
  11. lord_of_war69

    lord_of_war69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    1.07.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Hohentengen am Hochrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 25.04.08   #11
    Dann äußere ich mich auch mal dazu, ich spiele nämlich eine F-400M. Die F-2 ist, wie ich gesehen habe, wohl ein klein wenig billiger, aber ich erzähle dir trotzdem mal was über meine F-400.

    Die F-400M ist eine recht leichte, klar auf Metal bzw. High-Gain ausgelegte Gitarre. Sie verfügt über einen durchgehenden, recht dünnen (dünner als bei meiner B.C. Rich Warlock) Hals mit 24 Jumbo-Bünden. 2 EMG81er sind serienmäßig verbaut. Ein Tremolo hat die Gitarre nicht, aber ich persönlich hasse die Teile sowieso abgrundtief, dafür hat sie hochwertige Grover-Mechaniken :) Die Gitarre selbst lässt sich wunderbar spielen und ist natürlich optisch auch ein reiner Hingucker. Ich persönlich bin seeeeeehr zufrieden mit meiner F-400 und kann sie nur jedem angehenden Metal-Gitarristen ans Herz legen. Was ESP da bietet, ist meines erachtens erste Sahne ;)

    Beim Preis liegen wir mit der F-400 bei 800€ beim Music-Store, wie es bei den anderen Händlern aussieht, weiß ich nicht. Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen ;)

    Gruß

    lord o' war 69

    EDIT: Was mich ein bisschen an der Gitarre stört, ist dass ich immer Mit meinem Handballen an die Pickup-box stoße, wenn ich angestaucht spiele, aber naja, damit kann ich persönlich leben ;)
     
  12. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.753
    Zustimmungen:
    5.564
    Kekse:
    84.435
    Erstellt: 25.04.08   #12
    wow, die ist ja geil, kannte dieses modell auch noch nicht, weiss jemand obs diese Model auch von ESP als Standard Model gibt, bzw geben wird??

    schöne grüsse
    exoslime
     
  13. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 25.04.08   #13

    Okay, danke. Sehr hilfreich ;-)
    Die F-2E dürfte sich ja nicht allzusehr von der 400er unterscheiden, vor allem eben was die Spielrichtung und die Stärken der Gitarre angeht.
    Wie viel wiegt denn deine F-400?
     
  14. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 26.04.08   #14
    Also ich hab mir zumindest sagen lassen das die MH-250 nich wirklich gut von de verarbeitung is... hol dir da lieber ne MH-400 die is besser....
    Sonst hab ich die anderen gitarrren (leider) noch nicht gespielt...

    MFG DYves ^^

    Hab grad gesehen das cesus_x auch schon was in die richtung geschrieben hat... also ich könnt nächste woche von der M-400 und MH-400 warscheinlich berichten da ich maybe testen gehe...
    musst nurnoch en bissl geduld haben
     
  15. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 26.04.08   #15
    Um nochmal den Gebrauchtkauf aufzugreifen:

    Wenn du eine kaufst die nichtmal ein Jahr alt ist, kannst du nur wenig falsch machen. Sowieso bei der 400er Serie von LTD. Da war bisher jede die ich in der Hand hatte super verarbeitet, bis auf den ein oder anderen Schönheitsfehler (wer mit der lupe sucht). Du sparst durch einen Gebrauchtkauf um die 35%, was meiner Meinung nach beachtlich ist. Im Gegenzug hast du so einen Wertverlust in kurzer Zeit wenn du sie neu kaufst..selbst wenn sie zum Verkaufszeitpunkt immernoch wie aus dem Ei gepellt aussieht..gebraucht ist eben gebraucht.

    Meine beiden LTDs sind gebraucht und ich bin mit beiden glücklich. Wenn du neu kaufst hast du auch keine Garantie dass du ein besonders gutes Modell erwischst...den die Händler bekommen die Pakete vom Vertrieb und schicken sie dann so weiter, da wird nicht jeder Karton aufgemacht und geschaut dass alles supertoll ist. Diese Qualitätskontrolle findet am Ende der Herstellung statt und dann nichtmehr. Wenn du also eine kaufst die kein Jahr alt ist (sind meine beiden zum Kaufzeitpunkt auch gewesen) hast du noch ne Garantie (sofern die Rechnung noch vorhanden ist) und ne Menge Kohle gespart. Sollte dir die Gitarre nach 2 Monaten nichtmehr zusagen (gerade als Anfänger oder Fortgeschrittener kann das ne Weile dauern bis man merkt was man wirklich mag und was nicht, da reichen die 2 Wochen oder 4 Wochen rückgaberecht einfach nicht aus), kannst du sie mit sehr wenig Wertverlust wieder weiterverkaufen und machst wenig Miese.

    Denk drüber nach!

    EMGs gibts im Set gebraucht für ca. 120€, neu 180-200€


    Was jetzt natürlich ein Sonderfall ist: Die F-2e gibts erst im Sommer diesen Jahres (Gebrauchtkauf bis nächstes Jahr also fast unmöglich), hat einzigartige Hölzer und Optik (was LTD angeht). Wenn es die Optik ist die dir bei ihr so zusagt, dann kauf sie. Verarbeitungs und Klangmäßig sollte sie deinen Ansprüchen vermutlich schon genügen und du bist um ein paar Erfahrungen reicher was deine Klangvorlieben bzgl. Hölzer und Pickups angeht.
     
  16. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 26.04.08   #16
    Da stimme ich dir schon zu. Aber es ist halt nicht so einfach, ne MH- oder M-400 (mit Tremolo! Ist mir schon recht wichtig) zu finden. Beim Music-Service-Flohmarkt gibts die MH, beidemale ohne Tremolo und das einemal mit Seymoure Duncans für 500-, bzw. 450€. Somit von Preis her eigentlich in Ordnung, nur sind die mit-Tremolo-Versionen neu etwa 130€ teurer.
    Die M-400 ist zwar billiger, hat dafür aber kein Mahagoni.
    Die F-2E finde ich schon schöner als die M(-H)´s. Und mit ner neuen Gitarre fühl ich mich auch irgendwie sicherer, auch weil das Musikgeschäft Thomann bei mir ziemlich in der Nähe ist.
    Auf jeden Fall ist es nicht die Optik, die für mich für den Kauf ausschlaggebend wäre. Würde man mir eine sehr gut erhaltene MH-400 STB (oder wie auch immer) für 500€ (oder etwas weniger) anbieten, wäre ich absolut zufrieden; mindestens genauso wie mit der F-2E.
    Außerdem sollte es eine 07er sein, dieses hellblau der 08er-MH-400 gefällt mir überhaupt nicht.
     
  17. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 27.04.08   #17
    hi RAmmstein,
    ja gut ich denke aber mit der 400er serie (M) wirst du zufrieden sein wenn du was mit Tremolo suchst und ich hab m,al gehört das man sich bei LTD die Farben lackieren lassen kann,
    weiß aber nich ob das stimmt.... Außerdem ist Design Technisch bei deinen 3 Begehrten stücken einiges anderes also überlegs dir noch ma und les en paar reviews....

    Mfg DYves
     
  18. lord_of_war69

    lord_of_war69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    1.07.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Hohentengen am Hochrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 27.04.08   #18
     
  19. Rammstein-stm

    Rammstein-stm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    181
    Erstellt: 27.04.08   #19
    Hi ;-)
    Die F-2E ist mir eben vor allem wegen der Ausstattung und dem trotzdem günstigen Preis aufgefallen. Mahagoni und Ebeholz findet man bei ESP eben normalerweise erst in der 400er Serie.
    Von der F-2E hab ich bis jetzt erst ein Review (http://www.ultimate-guitar.com/reviews/electric_guitars/esp/ltd_f-2e/index.html) gefunden. Ist aber auch verstandlich, da sie ja erst seit diesem Monat (zumindest in den USA) erhältlich ist.

    Ok, danke. Ist mir aber eigentlich auch gar nicht so wichtig ^__^ Hatte nur keine andere Frage parat :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping