ESP Ltd Horizon MH-1000NT STB Deluxe Series

  • Ersteller DevilAspekt
  • Erstellt am
DevilAspekt

DevilAspekt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.18
Mitglied seit
05.07.09
Beiträge
148
Kekse
0
Ort
Beckingen
Hallo Leute
Bin im moment auf der suche nach einer neuen Guitar. Eine ltd solls ma auf jeden werden :great:
Nun da sich mein musikstil auf Metalcore - Deathcore - Deathmetal - Grindcore bezieht war meine erste wahl
eig immer Emgs
Nun es leider keine ltd mit emgs aus der mh und m serie gibbt OHNE FR und mit 6L - Meachaniken wollte ich mal nachfragen, wie die Tonabnehmer in der ESP Ltd Horizon MH-1000NT STB klingen und für mein stil eine alternative zu emgs sind

lg
 
dugabe

dugabe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
24.02.09
Beiträge
1.224
Kekse
2.283
Ort
Schleswig-Holstein
Es handelt sich wohl um einen Seymour Duncan 59 und einen SH4 JB
Soweit ich weiß sind die passiv und von einer anderen Marke, von daher würde ich die auf jeden Fall vorher testen, da Unterschiede wohl schon vorhanden sein sollten.
 
maikk.

maikk.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.19
Mitglied seit
12.09.09
Beiträge
227
Kekse
288
Ort
Mainz
Mann kann ja immer Tonabnehmer wechseln wenn sie nicht gefallen :)
etwas taugen sollten die SD's aber auf jeden Fall
 
DevilAspekt

DevilAspekt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.18
Mitglied seit
05.07.09
Beiträge
148
Kekse
0
Ort
Beckingen
kla wollt auch vllt bisschen andren Sound
von daher werd ich die erstma testen:gruebel:
 
CircleofaMaggot

CircleofaMaggot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.15
Mitglied seit
08.11.09
Beiträge
204
Kekse
488
Ort
Niedersachsen
ich denke ab einer gewissen preisklasse, sollte man sich nicht mehr damit beschäftigen müssen ob man jetzt noch einen PU-Wechsel vornehmen muss oder nicht. Find ich albern zu sagen: "Ich geb jetzt 1000€ für ne Klampfe aus, rechne aber nochmal 200€ rauf damit ich auch coole PU's drin hab." In der Preisklasse einer ESP LTD 1000er (egal was für eine), sollte man die zwei Varianten (SD oder EMG) ausprobieren und das nehmen was einem zusagt. 90% tendieren sowie so dann zu EMG, weil sie den Bratsound haben wollen.
 
aZjdY

aZjdY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Mitglied seit
28.07.07
Beiträge
4.176
Kekse
10.911
90% tendieren sowie so dann zu EMG, weil sie den Bratsound haben wollen.

90% der Spieler sind anscheinend immer noch der Meinung das man nur mit EMGs braten kann, aha. Bratsound bekommt man auch mit Harleybenton Humbucker.
 
okami

okami

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.18
Mitglied seit
16.03.06
Beiträge
322
Kekse
1.790
ich denke ab einer gewissen preisklasse, sollte man sich nicht mehr damit beschäftigen müssen ob man jetzt noch einen PU-Wechsel vornehmen muss oder nicht. Find ich albern zu sagen: "Ich geb jetzt 1000€ für ne Klampfe aus, rechne aber nochmal 200€ rauf damit ich auch coole PU's drin hab." In der Preisklasse einer ESP LTD 1000er (egal was für eine), sollte man die zwei Varianten (SD oder EMG) ausprobieren und das nehmen was einem zusagt. 90% tendieren sowie so dann zu EMG, weil sie den Bratsound haben wollen.

Aha. Und was ist mit den Leuten, denen der Sound dieser stark limitierten Auswahl an Tonabnehmern nicht gefällt?
 
JimKnopf-

JimKnopf-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.14
Mitglied seit
13.11.09
Beiträge
224
Kekse
191
Ort
Halle (Saale)
Finde die Duncans persönlich besser als die EMGs - hab beide Kombinationen angetestet, ESP Horizon gegen LTD MH-1000.
Warum müssen da unbedingt EMGs drin sein? Damit du auch schön konform mit den Trends bist? :gruebel:
 
DevilAspekt

DevilAspekt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.18
Mitglied seit
05.07.09
Beiträge
148
Kekse
0
Ort
Beckingen
Ja wie gesagt suche eig auhc ne alternative zu den emgs
 
JimKnopf-

JimKnopf-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.14
Mitglied seit
13.11.09
Beiträge
224
Kekse
191
Ort
Halle (Saale)
CircleofaMaggot

CircleofaMaggot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.15
Mitglied seit
08.11.09
Beiträge
204
Kekse
488
Ort
Niedersachsen
Ich denke es wird mir hier niemand wiedersprechen das es eben Fakt ist:
ESP oder LTD Gitarren werden mit EMG's oder SD's verkauft und viele, viele, viele Menschen wollen das dann auch so. Die "paar" Exoten die dann sagen: "Nö, ich will lieber Bareknuckles." Zählen einfach nicht, weil sie die starke Minderheit sind. Die Leute wollen den Sound ihrer Vorbilder und das lässt sich im Metal eben zu einem sehr hohen Prozentsatz durch die PU's bestimmen. EMG's klingen für mich steril, das soll heissen sie haben einen eintönigen Klang (den ich keinesfalls schlecht finde) und sind somit immer zu erkennen und weisen immer, egal was für ein Hals oder Holz, durchaus einen Eigensound zu den man durch das einsetzen von EMG's sofort hat.
 
mannibreaker

mannibreaker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.15
Mitglied seit
17.07.09
Beiträge
1.817
Kekse
2.531
....und sind somit immer zu erkennen und weisen immer, egal was für ein Hals oder Holz, durchaus einen Eigensound zu den man durch das einsetzen von EMG's sofort hat.

Ich hatte bis jetzt drei Klampfen mit Emgs und alle Klangen total unterschiedlich, wir erklärst du mir das denn? :confused:
 
CircleofaMaggot

CircleofaMaggot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.15
Mitglied seit
08.11.09
Beiträge
204
Kekse
488
Ort
Niedersachsen
Es geht um die Grundfärbung. Natürlich klingt ne Sperrholz-EMG-Klampfe anders als Mahagoni. Aber die Grundfärbung der EMG's ist gleich.
 
DevilAspekt

DevilAspekt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.18
Mitglied seit
05.07.09
Beiträge
148
Kekse
0
Ort
Beckingen
Also kurz dazu:
ich habe ne schecter c1 mit emgs & ne Harley Benton mit emgs
Beide klingen verschieden aber der Grundton ist bei gleich ( meine meinung)
ich will nur wissen ob die SD in der LTD auhc brauchbar sind für deathcore,grindcore etc oder einfach dafür nicht geeignet sind

lg
 
[E]vil

[E]vil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.21
Mitglied seit
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
ich will nur wissen ob die SD in der LTD auhc brauchbar sind für deathcore,grindcore etc oder einfach dafür nicht geeignet sind
JEDER halbwegs outputstarke humbucker ist für deine musikrichtung geeignet, da brauchst du dir keine sorgen machen. der sh-4 dürfte sogar mehr bums raus hauen als der emg81.

edit: der sh-4 hat laut duncan hp nen widerstand von 16,4kOhm, da kommt auf jeden fall mehr bums raus als aus nem emg81. letzterer hat halt den vorteil, dass er sauberer und klarer rüber kommt als die meisten passiven. was man favorisiert ist einfach geschmackssache.
 
StringBreaker

StringBreaker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
07.11.09
Beiträge
1.339
Kekse
285
Ort
Osnabrück
das heist so gesehen müsste der SD im Grundklang fetter und agressiver rüberkommt als der EMG?!
 
[E]vil

[E]vil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.21
Mitglied seit
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
pauschal kann man das nicht sagen, die beiden pickups haben eben nen anderen grundcharakter, wobei ich den 81er allgemein als relativ flach empfinde. der höhere output des duncan lässt den amp halt ETWAS mehr zerren (so groß ist der unterschied aber nicht, wunder darfst du keine erwarten aber im direktvergleich merkt mans schon). viel wichtiger für agressivität und fetten sound ist aber der amp. pickups machen so ziemlich den geringsten teil am sound aus, da gehts nur um feinheiten.
 
D

Deon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.11
Mitglied seit
28.12.06
Beiträge
24
Kekse
0
Ort
Hamburg
Die PU´s von Duncan singen definitiv mehr, sind transparneter und anschlagsempfindlicher.
Die PU´s von EMG sind geradlienig, punchiger und sehr nebengeräuschearm.
Ist aber auch stark davon abhängig was du für ein AMP spielen möchtst.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben