Kaufberatung zur LTD by ESP H-Serie H-51 BCH

  • Ersteller JonasL.
  • Erstellt am
JonasL.
JonasL.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
13.09.08
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Marl
Hey Leute!
Ich spiele seit ca. 3 Jahren Gitarre und habe bis jetzt auf meiner Ibanez RG-321 MH erfolgreich und zufriedenstellend gespielt. Da ich jetzt aber in meiner Freizeit und in meiner Band in verschiedenen Tunings spiele und mir das häufige Umstimmen und damit auch das ständige verstellen des Halses und des Saitenabstandes ersparen möchte, erkundige ich mich momentan nach einer neuen Gitarre. Ich bin da direkt auf die "LTD by ESP H-Serie H-51 BCH" gestoßen, da ich die Gitarrenform, Tonabnehmer und Preis/Leistung in Ordnung finde. Ich spiele in meiner Freizeit auf meiner E-Gitarre meist Metal/Metalcore/Hardcore.
Mein Zweifel ist dennoch das die Gitarre nicht ausreichend ist, zumal liegt sie preislich unter dem Preis meiner ersten E-Gitarre, und eigentlich wollte ich mich ja schon verbessern!
Ich danke euch jetzt schonmal für eure Hilfe!
Grüße
Jonas

Hier übrigens der Link zum Shop: http://www.musik-produktiv.de/ltd-by-esp-h-serie-h-51-bch.aspx
 
Eigenschaft
 
Doomhammer
Doomhammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
07.02.08
Beiträge
2.532
Kekse
3.663
Ort
Höllstein bei Lörrach
Also wie du schon selber gesagt hast,die LTD liegt Preislich unter deiner Ibanez,als denk ich kannst du nicht wirklich verbesserungen erwarten.
Spar lieber dein Geld und guck nach einer höherwertigen Gitarre.
MFG
Doomi
 
JonasL.
JonasL.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
13.09.08
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Marl
Kannst du mir denn eventuell eine Gitarre empfehlen die preislich nicht in einer ganz anderen Dimension liegt, aber trotzdem Verbesserung bringt?
Grüße
 
Doomhammer
Doomhammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
07.02.08
Beiträge
2.532
Kekse
3.663
Ort
Höllstein bei Lörrach
Fragen wir mal so,was ist deine Preisvorstellung?
 
JonasL.
JonasL.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
13.09.08
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Marl
Bis 400 Euro wäre noch zu verkraften. Ich bin halt noch eher ein Anfänger, 17 Jahre alt und Schüler.
 
Garcia
Garcia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
28.02.09
Beiträge
770
Kekse
1.356
Also wenn ich Dich richtig verstehe, dann willst Du einfach eine Zweit-Gitarre für ein anderes Tuning haben.
In dem Fall sind LTD Gitarren bestimmt keine schlechte Wahl .Zb. die
ESP LTD MH-53 oder von VIG das Modell Screech. Rückschritt machst Du damit sicher nicht. Preis-Leistung ist in etwa auf dem selben Niveu. Auch die LAG Modelle sind nicht zu verachten.
Ich würde einfach nach möglichkeit schauen welche Gitarre Dir besser liegt von der Bespielbarkeit und vom Sound.
 
Doomhammer
Doomhammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
07.02.08
Beiträge
2.532
Kekse
3.663
Ort
Höllstein bei Lörrach
Also Ibanez RGR 321 EX wird gern genannt oder vielleicht eine ESP - LTD H-251.
Form?Ist egal oder soll es ne Strat sein?
MFG
Doomi
 
JonasL.
JonasL.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
13.09.08
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Marl
Also sollte schon ne strat sein, keine SG.
Ich finde auch immer schwer Gitarren die meinem Geschmack designtechnisch entsprechen. Da fand ich halt die LTD die ich euch gezeigt hab ziemlich nett. Ich hatte mir auch überlegt mir erstmal die zuzulegen und später wenn ich mir wieder was zusammengespart hab einfach die Humbucker aufzustocken.Ist das sinnvoll? Hab sowas noch nie gemacht, kann ich damit die Gitarre effizient verbessern?

http://www.musik-produktiv.de/ltd-by-esp-h-serie-h-251-stbk.aspx
die gefällt mir z.B vom design her nicht, ich mag allgemein keine Maserungen.

und die ESP-LTD MH-53 die ich gefunde hab hat tremolo, das geht auf keinen fall
Grüße
 
JonasL.
JonasL.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
13.09.08
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Marl
Die ist vom Design her aufjedenfall sehr ansprechend, ich steh auf die matte oberfläche, hab ich bei meiner anderen auch. Die Duncan Tonabnehmer sind auch ordentlich. Das einzige was mich etwas stört sind die Goth Kreuze auf dem Hals, aber da würd ich noch drüber hinweg sehen. Leider ist die auch in schwarz. könnte mir die gut in einem dunklen rot vorstellen.
Ich hab momentan übrigens INF3 und INF4 Humbucker, könnten da die abnehmer von der Gitarre die ich zuerst geizeigt hatte überhaupt mithalten?
Die hatte ich auch gerad noch gefunden http://www.musik-produktiv.de/ltd-by-esp-mh-serie-mh-50-nt-bch.aspx
 
Garcia
Garcia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
28.02.09
Beiträge
770
Kekse
1.356
Wenn Dir der Sound der INF3 und INF 4 gefällt, könnte Dir der Sound der ESP MH auch gefallen. Ich finde die ESP hat mit ihren LH 100 oder LH 150 Pickups haben noch etwas mehr Rotz als die Ibanez.
Aber das beste ist wirklich Du testest die Teile mal an.

Die ist vom Design her aufjedenfall sehr ansprechend, ich steh auf die matte oberfläche, hab ich bei meiner anderen auch. Die Duncan Tonabnehmer sind auch ordentlich. Das einzige was mich etwas stört sind die Goth Kreuze auf dem Hals, aber da würd ich noch drüber hinweg sehen. Leider ist die auch in schwarz. könnte mir die gut in einem dunklen rot vorstellen.
Ich hab momentan übrigens INF3 und INF4 Humbucker, könnten da die abnehmer von der Gitarre die ich zuerst geizeigt hatte überhaupt mithalten?
Die hatte ich auch gerad noch gefunden http://www.musik-produktiv.de/ltd-by-esp-mh-serie-mh-50-nt-bch.aspx
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben