Euer Traumkonzert

von max1, 18.08.10.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Koshigaya
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 18.08.10   #1
    Mir ist die Idee gekommen, einfach mal in die Runde zu fragen, wie das Lineup für euer Traumkonzert aussähe. Meinetwegen auch nach Vorbands und Headlinern sortiert. Festivals gehen auch, aber vorrangig Konzerte.
    Dabei können diese auch total unrealistisch ausfallen, heißt Iron Maiden als Vorband und ausgewählte Lokalbands als Headliner, lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf! :)

    Ich mach mal den Anfang:

    Vorbands:

    The Agonist
    Ska-P
    Machine Head

    Headliner:

    Heaven Shall Burn
    The Very End

    Legt los :)
     
  2. The Spoon

    The Spoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    4.322
    Erstellt: 18.08.10   #2
    Mein Traumkonzert wäre The Clash oder die Hendrix Experience mal live zu sehen; wer da Vorband wäre, wär mir dann sowas von scheißegal, ich würde auch kommen, wenn ich mir vorher einen Tag lang Tony Marschall geben müsste!
    In der Richtung gibts halt echt einige, also nicht mehr existente Bands, die ich aber gerne gesehen hätte (Led Zeppelin, Cream, Nirvana, oder auch Minor Threat und noch viele andere mehr...) und Bands, die es zwar noch gibt, die ich aber lieber zu einer anderen Zeit sehen würde als heute (The Who, AC/DC mit Bon Scott, Metallica mit Cliff Burton, Sabbath, ...).
    Generell fänd ichs glaub ich weniger gut, extrem unterschiedliche Acts zu mischen. Fände es zB komisch erst Rancid zu hören und dann AC/DC, obwohl ich die beide unbedingt mal noch sehen will! Passt einfach nicht zusammen, ich bin da ein Stück weit in einer jeweils anderen Stimmung. Dazu kommt, dass ich bei so langen Veranstaltungen nicht alles wirklich genießen kann; bei ner guten Punkband bin ich nach ner halben Stunde echt platt, da hätt ich gar nicht mehr groß Bock auf das was danach noch kommt. Von daher lieber viele Einzelkonzerte als den einen Mega-Gig, da hat man auch länger was von ;)
     
  3. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    737
    Kekse:
    3.468
    Erstellt: 18.08.10   #3
    Mich reizen am meisten "Kooperationen", also so etwas wie die gemeinsame Metallica/GnR-Tour durch die Staaten seinerzeit. Wenn's auch zumindest für die Jungs von Metallica eine "heilsame" Erfahrung war... :D Also in bezug auf Herrn Rose, meine ich, nicht etwa die Sache mit Hetfields Verletzung.

    Billy Joel & Elton John wäre ein Hammer gewesen und Knopfler & Clapton! :gruebel: BBM - obwohl deren eigene Musik eher nicht. Aber als Cream-Revival wär's was!
     
  4. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    25.12.17
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    633
    Erstellt: 18.08.10   #4
    Da wird ein ganzes Festival draus, und schräg wirds noch dazu:

    Freitag
    Fun Lovin Criminals
    Richie Kotzen
    The Hellacopters
    Kid Rock
    The Prodigy
    Iron Maiden

    Samstag
    Wolfmother
    Skid Row
    Anthrax (mit John Bush)
    Megadeth
    Metallica (Kill em All bis Justice For All)
    Guns N' Roses (Appetite-LineUp)
    Queen

    Sonntag
    Helge Schneider zum Frühstück
    Spiritual Beggars
    Blind Faith
    Turbonegro
    Danko Jones
    The Hives
    D.A.D
    Foo Fighters
    W.A.S.P.
     
  5. The Spoon

    The Spoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    4.322
    Erstellt: 18.08.10   #5
    Ohja, sehr gute Idee, da würde ich auch kommen! :D
     
  6. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.923
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 18.08.10   #6
    ein Traumkonzert, das ich auch tatsächlich so erlebt hab war:

    Roger McGuinn
    Tom Petty & The Heartbreakers
    Bob Dylan , Tom Petty & The Heartbreakers
    Bob Dylan, Tom Petty & The Heartbreakers & Roger McGuinn
    :cool:
     
  7. Merowinger110

    Merowinger110 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    1.371
    Kekse:
    5.438
    Erstellt: 18.08.10   #7
    Die Beatles, wer sonst?
     
  8. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.123
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 18.08.10   #8
    Slayooorrr!! :rock:
     
  9. luzil

    luzil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    326
    Kekse:
    2.575
    Erstellt: 18.08.10   #9
    Die Überspitzen :D
     
  10. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.20
    Beiträge:
    4.827
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    20.279
    Erstellt: 18.08.10   #10
    Jarre vor der Skyline von Mainhattan. Noch einmal City In Concert-mäßig vor einem Millionenpublikum in die Vollen gehen. Drei Stunden von seinem Besten, umsonst und draußen, wie in alten Zeiten. Alle Stücke in ungeschnippelter Länge. Wieder mit einem echten Basser, einem echten Schlagzeuger, einem 120köpfigen Chor usw., aber gleichzeitig mit dem aktuellen Gearporn - zuzüglich den ausgemotteten Lag-Keytars von 1988 bis 1990. Das Ganze dann in ungekürzter, ungedubbter Form auf DVD und Blu-Ray.

    Danach kann nix mehr kommen.


    Martman
     
  11. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.04.20
    Beiträge:
    2.935
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 19.08.10   #11
    Gabs schon: Red Hot Chili Peppers in den fliegenden Bauten Hamburg. Musste nicht die Location sein, aber so schön klein und intim hatte schon was :)
    Und wenngleich es auch von Location, etc. vollkommen unspektakulär war: Russian Circles in Osnabrück waren schon der Hammer.
     
  12. disssa

    disssa Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    4.108
    Ort:
    ...zwischen den Meeren...
    Kekse:
    63.397
    Erstellt: 19.08.10   #12
    Gab es auch schon:

    AC/DC als "Vorband"
    Rolling Stones als "Headliner"
     
  13. okami

    okami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    6.07.18
    Beiträge:
    322
    Kekse:
    1.800
    Erstellt: 19.08.10   #13
    Oha, das wird interessant...

    Vorbands:
    All Shall Perish
    Lady Gaga
    The Black Dahlia Murder

    Headliner:
    1.) Architects
    2.) A Perfect Circle

    Rausschmeißer:
    The Ting Tings

    *sigh*
     
  14. PRSrocker

    PRSrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    31
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.10   #14
    Vorbands: The Ocean
    Cynic

    Headliner: Opeth
     
  15. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    3.120
    Ort:
    One step beyond
    Kekse:
    30.888
    Erstellt: 19.08.10   #15
    Tja, mit Clash Und Jimi Hendrix wirste wohl hoffentlich noch lange warten müssen ;) Aber ich bin so froh The Clash noch live erlebt zu haben. An die Energie und Power kommen noch vielleicht The Who ran. Meine Herren, das war echt ein Traum. ein Rausch....

    Das ist (war) auch ein Traumkonzert :great: Rickenbackers ohne Ende :D

    Der Freund meines Vaters hatte sich damals diesen Tarum erfüllt, ist aus dem Internat (eine Menge Ärger eingehandelt) abgehauen und nach Essen gefahren, irgendwie eine Karte bekommen und hat die Fab Four tatsächlich live gesehen. Ich lasse mir jedes Mal diese Geschichte erzählen, und hab´ sie inzwischen so oft gehört, dass ich schon fast glaube selbst dabei gewesen zu sein. Aber leider nur fast :rolleyes:
    Ich habe mir eigentlich schon viele "Träume" erfüllt, hätte aber außer den Beatles gerne u.a. The Jam, Chopin, Link Wray, The Small Faces, Buddy Holly und Elvis Presley gesehen. Und wahrscheinlich muss ich nicht mehr ganz so lange warten wie The Spoon ;)
     
  16. The Spoon

    The Spoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    4.322
    Erstellt: 20.08.10   #16
    @Mod-Paul: Dein Post ist glaube ich die mit Abstand beste Begründung, religiös zu werden, die ich je gehört habe! :D Aber jetzt bin ich echt mal neidisch, dass du The Clash live gesehen hast; fühle mich mal wieder in der falschen Zeit geboren :( Wann hast du sie denn gehört? Noch zu Mick-Jones-Zeiten, hoffe ich mal!

    Und sry für OT, aber bezieht sich deine Name eig auf die englische Jugendkultur aus den 60ern? Gerade ne sehr interessante Doku auf Arte drüber gesehen, daher meine Frage.
     
  17. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 20.08.10   #17
    Zufällig Hamburger?
    Vor 1-2 Jahren gabs genau dieses Konzert hier in Hamburg. Hat sich gelohnt, war richtig gut :great:
     
  18. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    3.120
    Ort:
    One step beyond
    Kekse:
    30.888
    Erstellt: 20.08.10   #18
     
  19. Mad1991

    Mad1991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.10
    Zuletzt hier:
    10.08.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Pforzheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.10   #19
    Mich würde Rammstein, Rise Against und auf jeden Fall AC/DC reizen.
    Die muss man unbedingt mal Live gesehen haben!