Eure beliebtesten Fun-to-play Metal Songs

  • Ersteller daniel1988x
  • Erstellt am
D
daniel1988x
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.24
Registriert
14.01.24
Beiträge
101
Kekse
0
Hey Leute,

Nennt mir doch Mal eure liebsten Metal Songs die euch richtig Spaß machen zu spielen. Mich interessiert natürlich was euch an dem Song gefällt.

Bin sehr gespannt auf eure Songs.

Ich werde mir jeden Song anhören und versuchen zu spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Lucretia von Megadeth...
Hmm das ist mir echt zu einfach 😀

Ne da bin ich noch meilenweit von entfernt..
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe von Metallica - sad but true für mich entdeckt. Ich spiele das in drop D nach mit Tabs.

Find den Groove ziemlich geil. Aber stimmt die Tempoangabe von 95 bpm?

Kommt mir so langsam vor wenn ich mit Metronom spiele.
 
Grund: Vollzitat reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kommt mir so langsam vor wenn ich mit Metronom spiele.

Vielleicht ein kleiner Tip: spiele mit Backingtracks, das macht mehr Spaß. Mit Moises zum Beispiel kannst Du die Gitarrenparts herausfiltern, und zum Üben dann Anytune nutzen um die Übungsgeschwindigkeit anzupassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Von Metallica fallen mir noch ein paar ein:

Fade To Black
- Clean intro
- Intro solo
- Clean verse
- Powerchord chorus
- Outtro groove und solo

Wherever I May Roam
- Durchgängig gute Rhythmusgitarre

Enter Sandman natürlich genauso
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Sehr nah an Metallica und macht mir auch viel Spaß: Avenged Sevenfold - This Means War: Rhythmus Gitarre, Solo
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielleicht ein kleiner Tip: spiele mit Backingtracks, das macht mehr Spaß. Mit Moises zum Beispiel kannst Du die Gitarrenparts herausfiltern, und zum Üben dann Anytune nutzen um die Übungsgeschwindigkeit anzupassen.
Hi ist die App kostenlos?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Von Metallica fallen mir noch ein paar ein:

Fade To Black
- Clean intro
- Intro solo
- Clean verse
- Powerchord chorus
- Outtro groove und solo

Wherever I May Roam
- Durchgängig gute Rhythmusgitarre

Enter Sandman natürlich genauso
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Sehr nah an Metallica und macht mir auch viel Spaß: Avenged Sevenfold - This Means War: Rhythmus Gitarre, Solo
Hi danke werde ich mir morgen Mal anhören. Für heute habe ich genug :-D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Check mal die Iron Maiden und Judas Priest Klassiker aus den 80ern. Die haben mir damals, als ich hauptsächlich nachgespielt habe immer großen Spaß gemacht. Gibt's auch in verschiedenen Schwierigkeitsgraden von super easy bis anspruchsvoll. Z.B. das British Steel Album von Priest hat super Songs für den Einstieg.

Das Tolle ist: dadurch, dass das extrem berühmte Bands sind gibt es im Internet auch genügend Material dazu. Sprich Lehrvideos, Tabs und Backingtracks
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
@daniel1988x

Eigentlich ist hier etwas zu empfehlen, sehr schwierig, da Du nicht geschrieben hast, wie Dein Level ist, sprich, was kannst Du bereits?
 
ch habe von Metallica - sad but true für mich entdeckt. Ich spiele das in drop D nach mit Tabs.
Find den Groove ziemlich geil. Aber stimmt die Tempoangabe von 95 bpm?
Kommt mir so langsam vor wenn ich mit Metronom spiele.

Mit oder ohne Solo? Wenn mit, dann werden deine 95 bpm schnell recht zügig:D
 
Ja, denn dann werden aus 95 -> 190 ;) denn bei Solo gibts 32tel ;) Also Solo alles andere als leicht.
Und auch die Rhythmik ist für einen Anfänger nicht zu verachten ;) dazu auch Ghost Notes ;) -> Das ist schon ein Song für Fortgeschrittene, wenn RICHTIG gespeilt ;)
Hab es mal gerade eben wieder angeschaut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Check mal die Iron Maiden und Judas Priest Klassiker aus den 80ern...Z.B. das British Steel Album von Priest hat super Songs für den Einstieg....
Danke für den Tipp. Werd ich mir morgen Mal zur Brust nehmen

.....da Du nicht geschrieben hast, wie Dein Level ist, sprich, was kannst Du bereits?
Ich bin noch ziemlicher anfänger. Beherrsche die grundlegenden Techniken wie powerchords, Palm Mutes und Tremolo. Einfache Rhythmus parts kann ich spielen. Wenn es jedoch zu schnell und technisch wird bin ich raus

Mit oder ohne Solo?...
Erstmal ohne Soli versteht sich

Ja, denn dann werden aus 95 -> 190 ;) denn bei Solo gibts 32tel ;) Also Solo alles andere als leicht.
Und auch die Rhythmik ist für einen Anfänger nicht zu verachten ;) dazu auch Ghost Notes ;) -> Das ist schon ein Song für Fortgeschrittene, wenn RICHTIG gespeilt...
Ist mir auch aufgefallen. Lol

Bullet for my Valentine- Hand of blood über ich im Moment. Vlt kannst du was dazu sagen?
 
Grund: Vollzitate reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Wenn hier auch alter NU-Metal erlaubt sein sollte :ugly::
Between angels and insects von Papa Roach.
Spiele ich seit 20 Jahren gerne mal wieder, die Melodieführung hat mich irgendwie gepackt, guilty pleasure.
Grüße 🤟
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
*edit*
Von welcher Band sind die Songs?
 
Grund: edit by C_Lenny -> Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Judas Priest
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben