Fallbeispiel Aston Reflexion Filter - ja oder nein?

D

denif

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.20
Registriert
04.05.11
Beiträge
42
Kekse
0
Liebe Community!

Ich hätte gerne eure Meinung dazu, ob der Aston Reflexion Filter in meinem Fall die Vocals verbessert oder verschlechtert.
Wenn ich in meinem Homestudio sehr laut singe hört man (trotz Absorbern) noch etwas Hall, den ich minimieren möchte.
Bin mir aber nicht sicher ob der Klang unter dem Reflexion Filter leidet (dumpfer).
Fotos von meinem Home Studio:

IMG_1015.jpg IMG_1052.jpg IMG_1056.jpg
Hier Hörbeispiel ohne den Filter:




Hier Hörbeispiel mit dem Filter:




Bin gespannt auf eure Meinungen. Ich kann ihn innerhalb der 30 Tage Garantie noch zurückgeben. Danke im Voraus!
LG Denif
 

Anhänge

  • ohne filter.mp3
    412,6 KB · Aufrufe: 256
  • mit filter.mp3
    414,4 KB · Aufrufe: 251
Zuletzt bearbeitet:
adrachin

adrachin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.413
Kekse
21.168
Ort
Blauen
Mit Filter finde ich besser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.275
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Für mich bleibt der Hall gleich, nur das Nutzsignal wird dumpfer durch den Filter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben