FAQ zu Latenz, Clocks und Sample Rate für Newbie?

von kilaa, 21.09.07.

  1. kilaa

    kilaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.07   #1
    Hi Leute!

    Ich weiss dass der Titel dieses Threads eigentlich nur eine Antwort bringt: benutz die such-Funktion ;) doch glaubt mir das hab ich, und ich kapiers trotzdem nicht.

    Es ist so:

    Ich habe zu Hause die nötigste Ausrüstung um mit ner einigermassen anständigen Qualität (Ansichtssache ;) ) aufzunehmen.
    Das was ich singen nenne, durchläuft ein Audix Fireball, geht dann zu nem Vestax DJ Mixer, hin zu ner M-Audio Soundkarte.
    Funktioniert alles wunderbar, nur wenn ich in Samplitude ne zweite Spur aufnehmen will verzögert dies so stark das ich die Aufnahme kaum brauchen kann.
    Nun hab ich mir sagen lassen, da ich auf dem Gebiet noch wenig Erfahrung hab, das ich die Latenzzeit und Sample Rate richtig einstellen müsse, damit ich n gutes Ergebniss hab.

    Nur was soll ich da einstellen? Welche Werte sind optimal?
    Ich kann im Control Panel meiner Soundkarte die Latency auf 64 samples stellen und die Sample Rate auf 96KHZ, dann erhalte ich in nem kleinen info fenster die meldung:
    Latency of input and output = 0 Millisec.
    Das ist doch super oder nicht? :D

    Nur was hat das für Auswirkungen? und ist das überhaupt zu empfehlen?
    Hab zwar n sehr starken Dualcore PC mit dementsprechend Speicher etc. aber macht diese Einstellung noch Sinn?

    Ihr würdet mir n riiesen Gefallen tun, wenn ihr mir n guten Wert sagen könntet, wo ich ne gute Qualität erreiche ohne knacksen etc. und trotzdem mein System nicht überfordere (falls ich das überhaupt tue ;) )

    schöne grüsse aus der schweiz
    kilaa
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 21.09.07   #2
    Hallo,

    die Samplerate würd ich auf 44.1khz lassen. Die Buffer (DMA-Buffer oder Puffer) kannst du auf 256 stellen, und versuchen wie es dann ist. Wenn du "nur" den Gesang aufnimmst ohne großartig mit VST's und VSTi's zu arbeiten kannst du auch auf 128 stellen. Aber sobald VST's und VSTi's im Spiel sind würd ich die höher stellen. Falls du eine CPU-Anzeige in Samplitude hast kannst du dir die auch mal einblenden und dir ansehen was passiert wenn du die Buffer erhöhst oder senkst. Allgemein kann man sagen: Je höher die Buffer desto weniger CPU-Auslastung, aber desto mehr Latenz.

    Kurz und knapp: Beim Aufnehmen Buffer runter und beim bearbeiten Buffer hoch.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.09.07   #3
    Die Einstellungen Im ControlPanel gehören zum ASIO-Treiber von M-Audio. Benutzt du den denn in Samplitude überhaupt? Drück mal die y-Taste, dann erscheinen die Systemoption. Beim Punkt "Playback Devices" musst du als Treibersystem ASIO auswählen, und unter "ASIO-Einstellungen" dann auch den M-Audio ASIO-Treiber wählen.
     
  4. kilaa

    kilaa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.07   #4
    jap habe ASIO Treiber eingestellt.

    Komisch find ich nur das ich keine Einschränkung am PC bemerke egal welche Einstellungen ich wähle. Also er wird nicht langsamer oder ähnliches.
    also mit 44.1khz und 256samples sollte ich ne verzögerungsfreie aufnahme erreichen?
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 21.09.07   #5
    Ja, mit dieser Einstellung hast du ca. 5millisekunden Latenz, die spürt, bzw. hört man nicht.
    Ab 10millisekunden wirds (langsam) hörbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping