Feedback zu meiner Stimme/Stil, und evtl Tipps wie man dazu guten Gesangslehrer ...

von Billie, 22.06.10.

  1. Billie

    Billie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.10
    Zuletzt hier:
    26.06.10
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.10   #1
    Haha jetzt hab ich versucht alles in den Titel zu schreiben :eek: Sorry dafür :)

    Ich würd mich sehr über Feedback jeder Art freuen, konkrete Tipps sind natürlich immer gern gesehen ...
    speziell würd mich interessieren ob meine Stimme zu nasal ist (find ich irgendwie), und welches Genre dazu am besten passt. Und wenn jemand Tipps hat wie ich für diese Stimme einen guten Gesangslehrer finde bzw. auf was ich achten soll, dann würds mich auch interessieren.

    http://www.youtube.com/watch?v=VAdYCbZOqhg
    http://www.youtube.com/watch?v=qfnuInQucJ0
    http://www.youtube.com/watch?v=j6PslRwbnZ8
    http://www.youtube.com/watch?v=AaBJPX9LSjg

    Sind Aufnahmen auf Karaoke Niveau, aber ich hoffe die Qualität ist ausreichend...

    Viele Grüße & Danke im Voraus!!
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.117
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    123.983
    Erstellt: 22.06.10   #2
    Mein Tipp: nimm gar keinen Gesanglehrer - du kommst auch ohne ganz gut klar.

    Mit finde 1 und 3 passen richtig klasse.

    Woran ich noch arbeiten würde, ist die Ausprache. Bei "Papa was a..." fällt das stärker auf. Wie viele Europäer hast auch du manchmal einen Hang zum "Überformen" einiger englischer Laute, gerade bei den Soulsongs. Das S wird fast zum "Sch", alles wird extra breit und nasal betont, überall ein bißchen "zu viel Texas" ... aber nicht alle Amis kommen aus Texas, besonders Soulsänger nicht. Daher würde ich mich dort ein wenig zurücknehmen.

    Bei den beiden jazzigen Songs fällt mir das aber viel weniger auf.. Meiner Ansicht nach ist das dein Stil.

    ...
     
  3. the_reaper93

    the_reaper93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.08
    Zuletzt hier:
    14.03.18
    Beiträge:
    474
    Kekse:
    511
    Erstellt: 22.06.10   #3
    Was sind denn speziell deine Ziele, die du mit einem Gesangslehrer erreichen wollen würdest?
     
  4. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    6.955
    Kekse:
    24.896
    Erstellt: 22.06.10   #4
    Ach Leute, Leute, was habt ihr nur immer mit diesem "nasal". Langsam kriege ich eine waschechte Aversion gegen dieses Wörtchen.... :mad:
    Aber jetzt mal im Ernst: schöne Stimme, Billie, viel Feeling für das, was Du singst. Und ich finde ebenso wie antipasti, dass Du eine Gabe für Jazz hast. Wahrscheinlich auch für verwandte Genres wie Soul, Blues.... da würde Deine rauchige Stimme auch gut zur Geltung kommen. Es fehlt noch an Technik, daher wackelt die Stimme manchmal etwas, sie könnte stellenweise eine bessere Atemanbindung gebrauchen, aber das lernst Du schnell.
    "Thank you" ist vielleicht zu tief für Dich, obwohl mir gefällt, wie Du es singst. Ich singe es auch, wenn ich mich auf der Gitarre begleite, allerdings nach oben transponiert, aber bei mir klingt´s eh immer so rein und klar, wie eine keltische Stimme, was gäbe ich nur für eine richtige Rock/Soulröhre wie Deine ! Ich kann hier und da mal anzerren, aber es muß wohldosiert sein... um Dein Timbre bist Du jedenfalls zu beneiden. Trotzdem höre ich manchmal etwas Anstrengung in der Stimme, u.a. weil Du manche Passagen teilweise zu brustig singst, also pass auf Deine Stimme auf, mach sie nicht kaputt, wäre echt schade drum !
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.117
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    123.983
    Erstellt: 22.06.10   #5
    Wieso Leute ? War doch bloß einer. Ich!

    ... und ich benutze diesen Begriff wahrlich so gut wie nie - also sei es mir verziehen. In diesem Fall aber extra. Ich meine damit hier nicht einen Resonanzsound, der durch die Nase geht. Sondern so eine breite, übertriebene "amerikaische" Aussprache. Die fällt mir häufig bei weißen Soulsängerinnen wie zb Anastacia auf . Es soll damit möglicherweise erreicht werden, etwas "dreckiger" zu klingen. Für mich klingt es aber eher ein bißchen nach Dorffest-Soul (bitte liebe Billie, versteh das nicht falsch - ich finde, du bist eine wirklich begabte Sängerin).

    Aber ist natürlich auch Geschmacksache.
     
  6. Foxx

    Foxx Pop/Rock-Gesang HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    13.01.21
    Beiträge:
    3.624
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    18.034
    Erstellt: 22.06.10   #6
    Ui, Billie, als du im anderen Forum schriebst, totale Anfängerin zu sein, hatte ich definitiv nicht derartige Hörproben erwartet! Wirklich sehr musikalisch und ein sehr schönes und rauchiges Timbre.

    Ich schließe mich Bell an: In Sachen Atem und Druck könntest du vielleicht lernen, etwas dosierter und ökonomischer zu singen. Das derzeitige Hörergebnis ist super, aber nicht jede Stimme macht das ewig mit. Vielleicht deine durchaus, aber das würde ich nicht riskieren wollen.


    Das ist der viel diskutierte "Twang". :D
     
  7. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    6.955
    Kekse:
    24.896
    Erstellt: 22.06.10   #7
    Dabei hab ich Dich gar nicht explizit gemeint ;)
    Das Wort geistert nur so inflationär durchs Forum, daß ich bezweifle, daß so viele verschnupfte Sänger hier versammelt sind...
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.117
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    123.983
    Erstellt: 23.06.10   #8
    Dann hab ich wohl das falsche Wort benutzt und meinte - wie Olive schon schrieb - wahrscheinlich den von mir nicht so geschätzten "Twang" ...
     
  9. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    6.955
    Kekse:
    24.896
    Erstellt: 23.06.10   #9
    Billie hat das berühmte Wörtchen selbst erwähnt, ich zitiere:
    "speziell würd mich interessieren ob meine Stimme zu nasal ist (find ich irgendwie)"
    und darauf bezog sich meine Bemerkung...
    aber ist ja auch egal jetzt.
     
  10. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.117
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    123.983
    Erstellt: 23.06.10   #10
    Ach soooo ... na dann - sorry für die Umstände und OT...

    Also btt

    Nein Billie, deine Stimme klingt nicht zu nasal. Für meine Geschmack benutzt du bei den "Papa" etwas zuviel Twang. Aber sonst ist alles klasse.
     
  11. Billie

    Billie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.10
    Zuletzt hier:
    26.06.10
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.10   #11
    Erstmal danke dass ihr euch die Mühe gemacht habt das anzuhören. Ist nicht selbstverständlich.

    Meine Ziele fangen letztendlich doch ziemlich bei Null an; ich singe zwar ganz gern, aber von richtiger Singtechnik hab ich einfach keine Ahnung. Ich sing einfach irgendwie und manchmal klingts ganz gut, manchmal furchtbar. Mein Ziel ist also nicht mehr mit Zufallstreffern zu arbeiten sondern die Stimme beherrschen zu lernen. Musik ist ja immer irgendwie ein Handwerk (auch wenn man die Hände nicht einsetzt ;)) wo es unter anderem auf die richtige Technik ankommt, und die würd ich sehr gern lernen. Ich werds versuchen.

    Texas hehe das ist witzig. Ja das war keine Absicht ;) mein Englisch könnte schöner sein, aber ich hoffe das gibt sich mit etwas mehr Übung :rolleyes:

    Ist immer komisch die eigene Stimme auf Aufnahmen zu hören, da ist Einschätzen schwierig. Dass ich nicht zu nasal klinge beruhigt mich aber sehr.
     
  12. Tank82

    Tank82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    150
    Kekse:
    562
    Erstellt: 25.06.10   #12
    Hallo Billie,

    ich habe mir jetzt nicht die ganzen Songs angehört, nur "Stichproben" genommen...

    Ich finde deine Stimme gut und denke nicht, dass du zu nasal klingst.

    Meine Meinung. :)

    Grüße
     
mapping