Fender Baja Tele Brummen

von xkillerx380, 02.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. xkillerx380

    xkillerx380 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.02.17   #1
    Hallo,

    ich habe eine gebrauchte Fender Baja Telecaster erworben und musste leider feststellen, dass sie ein Brummen hat.
    Das Brummen ist bei Berühren der Saiten weiterhin vorhanden. Nur wenn ich einen der Potis bzw. die Platte worauf die Potis angebracht sind, verschwindet das Brummen.

    Woran könnte es liegen bzw. wie könnte ich dieses Problem beheben?
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.233
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 02.02.17   #2
    Mal die Saitenerdung checken.
    Das Kabel das von der Bridge kommt muss im Elektronikfach angelötet sein.

    [​IMG]
     
  3. xkillerx380

    xkillerx380 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.02.17   #3

    Welches Kabel meinst du genau? Ich habe jetzt das Elektronikfach abgeschraubt - von links führen in den Schacht ein grünes, gelbes und schwarzes Kabel hinein, welche alle angelötet sind. Und von der rechten Bohrung führen ein weißes und schwarzes Kabel in das Fach hinein, diese sind auch alle angelötet.
     

    Anhänge:

  4. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    509
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 02.02.17   #4
    Also ich habe auch ne Baja, ne Saitenerdung hat die nicht und auch kein shielding, trotzdem gibt es kaum Noise.
    Vlt. irgendwas an der Verkabelung, oder too much gain. Comes gain, comes Noise.
     
  5. xkillerx380

    xkillerx380 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.02.17   #5
    Glaube nicht, dass es am Gain liegt. Im Clean Kanal brummt es auch
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.02.17 ---
    Könnte den vllt. Kupferfolie eine Lösung für das Problem sein?
     
  6. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.233
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 02.02.17   #6
    Wenn die Baja keine Saitenerdung hat (???) dann braucht sie die zuerst !!! von C zu D auf "meinem" Photo.

    Gegen normale Single Coil Einstreuungen = Netzbrummen u.ä. hilft Kupferfolie z.T.
     
  7. xkillerx380

    xkillerx380 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.02.17   #7
    Ok, danke. Werde ich mir mal mit meinem Bandkollegen am Sonntag anschauen.
     
  8. Viskoplex

    Viskoplex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.15
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.02.17   #8
    Vielleicht sind die Saiten über den Pickup mitgeerdet, ist bei mir auch so, die Kupferplatte unter dem Bridge PU ist an das Massekabel des PUs angelötet und dann über die PU Schrauben ist die Bridge geerdet. Der Neck PU ist ja scheinbar geerdet, kommen ja 3 Kabel vom Pickup ins E-Fach.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.499
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.462
    Kekse:
    15.504
    Erstellt: 03.02.17   #9
    :eek: via Lichtbogen? :rofl:

    Ach ne, doch nur konventionell...
     
  10. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    12.377
    Zustimmungen:
    2.475
    Kekse:
    104.833
    Erstellt: 04.02.17   #10
    Ein Tele Steg PU muss keine "direkt sichtbare" Stegerdung haben ...
    Normalerweise ist die Messingplatte unter dem PU geerdet. Über die drei Einstellschrauben besteht dann ein Massekontakt zum Steg.
    Darum sollte man auch "nie" HOT und Masse beim Bridge PU tauschen ...

    Kann natürlich sein, dass bei diesem Baja Pickup keine Verbindung zwischen Messingplatte und Masse der Spule besteht. Dann hört das Brummen in der Tat nur auf, wenn man die Kontrollplatte berührt. Anders als bei Fender Bässen oder Strat ist aber "normalerweise" kein "sichtbares" Massekabel zum Steg zwingend notwendig. Stören kann es aber "nie" (solange HOT nicht an der Messingplatte hängt) ...

    EDIT: Zumindest meine Telecaster Schaltungssammlung ...
    http://161589.homepagemodules.de/t40f2-Schaltungen-der-fuer-die-Telecaster.html
    ... sagt, dass eben genau das was ich eben beschrieben habe (1.2.81 - Seite 20). Die Metallkappe des Hals-PUs hat eine extra Erdung, damit "out-of-phase" richtig funktioniert. Der Steg-PU hat aber keine extra Masseverbindung ab Werk ...

    Und wie geschrieben kann ein zusätzliches Massekabel (höchst wahrscheinlich) nicht schaden ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    8.613
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.219
    Kekse:
    47.797
    Erstellt: 04.02.17   #11
    Doch, da ist ne Verbindung (siehe angehängtes Foto meines Baja Steg PUs) zwischen Basisplatte und Massekabel des PU. Die Bridge wird über die PU Befestigungsschrauben auf Masse gezogen und normalerweise ist das zuverlässig aber es schadet nicht wenn man ein extra Kabel zieht um Übergangswiderstände durch korrodierte Schrauben auszuschließen....
    Der Hals PU hat drei Anschlüsse um die Kappe separat auf Masse legen zu können (gelbes Kabel) da (wie Duschon korrekt erkannt hast) sonst die Out of Phase Schaltung über de.n S1 Switch nicht funktionieren würde...
     

    Anhänge:

  12. xkillerx380

    xkillerx380 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    133
    Erstellt: 05.02.17   #12
    Vielen Dank für eure Beiträge, Leute. Mein Bandkollege hat die Saitenerdung zwischen Bridge und Elektronik hergestellt, allerdings ist das Brummen noch da. Hat jemand sonst noch eine Idee, woran es liegen könnte?
     
  13. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.233
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 05.02.17   #13
    Wie jetzt ?? Wenn du die Saiten anfasst sollte es jetzt nicht mehr brummen, da ja Saiten/Bridge mit der Elektronik geerdet sind.
    (Ausser dem normalen Single Coil Netzbrummen natürlich) Sonst hätte ja das Brummen vorher auch nicht aufgehört bei z.B. Potiberührung .......??

    Und jede Gitarre mit passiver Elektronik brummt, wenn die Saiten nicht berührt werden.

    :confused:
     
  14. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    8.613
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.219
    Kekse:
    47.797
    Erstellt: 05.02.17   #14
    Ich hab langsam das Gefühl dass der TE da ein für Singlecoils normales Brummen, das durch Einstreuen verursacht wird, als Störgeräusch empfindet. Das lässt sich allerdings nur durch andere Tonabnehmer beheben...insofern sollte der TE hier nochmal genau spezifieren wann und wie es genau brummt (bei Schalterstellung 1 und 3 sollte Ruhe sein) und ob Positionsänderungen der Gitarre im Raum einen Einfluss hat...
     
  15. xkillerx380

    xkillerx380 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    133
    Erstellt: 05.02.17   #15
    Die Gitarre ist noch bei meinem Bandkollegen.. Er meinte, dass das Brummen noch da ist, auch wenn man die Saiten berührt. Ich bekomme die Gitarre diese Woche wieder zurück, dann mache ich mal ein Video und poste es hier rein.
     
  16. xkillerx380

    xkillerx380 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    133
    Erstellt: 12.02.17   #16
    Habe die Gitarre heute im Proberaum getestet. Scheint doch alles geklappt zu haben. Vielen Dank nochmal für eure Hilfe. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping