Fender Champion 600 pimpen

von Snake79, 28.07.08.

  1. Snake79

    Snake79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.096
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Hallo Leute!

    Da ich hier neu bin und das mein erster Beitrag ist, stelle ich mich umd mein Gear erstmal etwas vor. Ich spiele seit ca. 10 Monaten E-Gitarre und mache hauptsächlich Metal und Rock. Das Ganze mache ich bis jetzt ohne Lehrer und informiere mich ausschließlich im Internet. Da sich unter meinen Freunden leider keine Musiker befinden kann ich auch niemanden um Rat fragen, deshalb begebe ich mich vertrauensvoll in die Hände der Musiker-Board Community^^!

    Meine Ausrüstung sieht aus wie folgt:
    Gitarre: Ibanez GSA 60 Gio
    Amp: Fender Champion 600
    Tretmine 1: Boss MT-2
    Tretmine 2: Boss RV-5

    Was ich gemacht habe:
    Letztens wollte ich meinen kleinen Fender ein bisschen pimpen und habe an den Ausgang ein Y-Kabel angeschlossen (als kleiner Tip von einem Noob würde ich jedem Raten ein Verängerungskabel an den Boxenanschluss des Champion zu machen wenn er öfters die Boxen wechseln will ohne den Amp aufzuschrauben). An dem einen Ende habe ich jetzt die interne 4-Ohm Box des Fender, an dem anderen Ende ist meine Stereoanlage mit Verstärker und 2 8-Ohm Boxen (wenn ich das Ganze so anschließe läuft aber nur eine, wahrscheinlich weil der Fender nen Monoanschluss hat und ich ne Stereoklinke benutze). Das ganze funktioniert soweit und klingt viel besser als nur die eine Box vom Fender.

    Meine Fragen:
    1. Wird das der Ausrüstung auf Dauer schaden? (lange mache ich das noch nicht so, scheint aber kein Problem zu geben)
    2. Macht es den Stereoanlagenboxen etwas aus an nen Gitarrenverstärker angeschlossen zu sein? (im Moment ist ja auch noch der Stereoanlagen-Verstärker dazwischen)
    3. Gibts nen Adapter/Stecker damit ich beide Anlagenboxen über das Y-Kabel ansprechen kann?
    4. Könnte ich die beiden 8-Ohm Boxen auch ohne Stereoanagen-Verstärker an den 4 Ohm Anschluss des Fender stecken? (hab mir hier beim Musikerboard ne Anleitung runtergeladen, theoretisch müsste das ja gehen denn: Parallesanschluss 1/8+1/8=2/8, davon der Kehrwert 4-Ohm)

    Sorry das ich direkt mit so ner beknackten Frage komme, aber bei dem Problem konnte ich mir noch nicht selbst helfen.

    Schonmal danke im Voraus für die Antworten!
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 28.07.08   #2
    1. Ja, definitiv. Der AÜ des Fender ist für 4 Ohm ausgelegt. Jetzt betreibst Du aber nicht nur den Speaker darüber, sondern befeuerst auch die Vorstufe Deiner Anlage damit. Auch die hat eine gewisse Impedanz.
    Also wird sich der Ausgangsübertrager als erstes verabschieden.

    2. Den Boxen wohl nicht, aber der Vorstufe der Anlage. Du hast ja auf dem Speakerkabel vom Amp keinen Line-Pegel oder gar ein Signal, das noch vorverstärkt werden müßte. Also überlastest Du die Vorstufe Deiner Anlage.

    3. Hä?

    4.ja, aber wie dette klingt..... Deine Hifi-Speaker sind ja breitbandig und auf möglichst authentische Reproduktion des Signals ausgelegt (ca. 20-20.000 Hertz).
    Ein Gitarrenpeaker ist ein (extrem wichtiges) klangbildendes Element in der Signalkette und betont ausschließlich die nötigen Frequenzen (ca. 80-6.000 Hertz).

    Wenn Dir der Interne Speaker nicht genug Dampf macht, tue Dir und dem Amp den Gefallen und schließ eine entsprechende Gitarrenbox an.
     
  3. Snake79

    Snake79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.096
    Erstellt: 29.07.08   #3
    Jo, danke für die Antwort! Hatte ich schon irgendwie befürchtet, dass das nicht ganz gesund ist, dann lass ich das wohl lieber. Übrigens klingt das echt gar nicht übel. Natürlich sind Gitarrenboxen besser, aber wenn man zusätzlich zu der einen Gitarrenbox im Fender noch ne normale Box hat klingts trotzdem besser. Das sollte quasi meine low Budget Lösung werden den Sound zu verbessern. Aber meine Stereoanlage will ich mir dann doch lieber nicht zerschießen.

    Was ich mit der 3. meinte ist: Der Fender hat ja einen mono Ausgang, richtig? Und wenn ich einen Stereo Stecker dranhänge geht nur eine Box. Aber es müsste doch eine Möglichkeit geben das zumindest aus beiden Boxen das selbe, also mono, rauskommt (das stereo nicht geht ist schon klar). Ich finds eh komisch, dass Gitarrenverstärker immer nur eine Box haben. Auch wenn man nur mono Sound hat klingt es doch besser wenn man zwei Boxen hinstellt, die etwas auseinander stehen. Dafür muss man die Teile dann wohl einzeln kaufen und kein Combo.

    Ach ja, ich hatte auch überlegt statt der Box Kopfhörer an den Fender zu schließen. Aber dann hab ich gelesen, dass es angeblich sehr schlecht ist Röhrenverstärker ohne Box laufen zu lassen. Hmm, vielleicht sollte man lieber nicht zu viel basteln wenn man keine Ahnung hat...
     
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 29.07.08   #4
    Röhrenverstärker ohne Last (also Speaker oder Loadbox mit der korrekten Impedanz) laufen zu lassen, bedeutet schlichtweg den Tod desselben. Im übrigen herrschen im Inneren eines Röhrenverstärkers bis zu 450 Volt (auch, wenn der Netzstecker gezogen ist. Stichwort "Ladeelko"). Da kann ein unüberlegter Griff beim "pimpen" ganz schnell Bestatter bedeuten.

    Monoklinke auf zwei Monoklinken?
    Wirst Du Dir selbst zurechtlöten müssen. So etwas gibt es zwar für normalen Audio-Bedarf. Aber Du brauchst definitiv "Speakerkabel". Also massive Litze (ab1,5mm2 aufwärts), nicht irgendein Klingeldraht wie bei Kopfhörern oder Instrumentenkabel.

    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/282257-welche-kabeldicke-zum-speaker-kabeln.html
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 29.07.08   #5
    :eek:
    du schließt die Endstuffe des Champ Amps an die Endstuffe der Anlage? Und die Anlage lebt noch?
     
  6. Snake79

    Snake79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.096
    Erstellt: 29.07.08   #6
    Ja, hab wohl Glück gehabt. Hab sogar vorher im Baumarkt in der Elektroabteilung nachgefragt ob ich das so anschließen kann. Der Typ meinte eiskalt: Ja, das geht!
    Soviel zum Thema komptetente Baumarktmitarbeiter (und fragt nicht, warum ich ausgerechnet da gefragt habe ^_^;). Es sei denn er meinte es sei technisch möglich die Klinke da reinzuschieben*g*. Inzwischen weiß ich, der kann nicht mal Gesamtwiderstände von Parallelschaltungen ausrechnen.
    Aber auch wenn die Anlage das überlebt hat werd ich es nicht nochmal machen.
    Ach ja, warum zitierst du meinen gesamten Beitrag um diese Frage zu stellen? Ich hätte auch so gewusst, dass du dich darauf beziehst^^!
     
  7. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 29.07.08   #7
    :rolleyes:
    wohl aus dem gleichen Grund aus dem du beim Baumarkt fragst wie du deinen Gitarrenamp anzuschießen hast :D
     
  8. Snake79

    Snake79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.096
    Erstellt: 29.07.08   #8
    Ok, das ist ein Grund ^_^!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping