Fender Deluxe Reverb RI - Rauschen bei VOL 0

  • Ersteller hack_meck
  • Erstellt am
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
32.049
Kekse
375.716
Ort
abeam ETOU
Mein Fender rauscht im Leerlauf.

Selbst wenn alle Regler auf "null" stehen, hat er ein recht heftiges Grundrauschen. Mit Gewitter im Umfeld, hat sich dieses letztes verstärkt ... jetzt ohne ist er wieder ein wenig ruhiger, aber weit entfernt von "so leise wie er sein sollte".

Ich stelle mir aber die Frage, was er da "verstärkt" - wenn er auf der Eingangsseite nichts angeliefert bekommt und die Ausgangsseite auf "null" steht.

EDIT - bitte auch Beitrag #3 beachten ...

Der gespielte Ton hört sich völlig normal an.

Gruß
Martin
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
17.908
Kekse
59.040
Ort
münchen
Hat der Amp schon immer gerauscht oder ist das jetzt ein neues Phänomen?
Normalerweise würde ich immer, wenn der Amp plötzlich Probleme macht, die Röhren checken.
Kann natürlich auch was ganz anderes sein, z.B. ein kaputtes Volume Poti...
Wenn das mit anderen Röhren nicht verschwindet, würde ich den Amp mal zu einem Tech geben, wenn dich das Rauschen stört.

Ich kenn den Amp nicht gut, manche meinen, das läge am "falschen" Negative Feedback Widerstand oder daran, dass der Reverb Tank andersrum eingebaut werden soll?
Schau mal hier rein: https://www.thegearpage.net/board/i...-fender-68-custom-deluxe-reverb-hiss.1606992/
 
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
32.049
Kekse
375.716
Ort
abeam ETOU
Hi,

Links schaue ich mir mal an ...

Meine Eingangsaussage muss ich zumindest relativieren - da habe ich mich wohl voreilig auf die Aussage vom zuletzt spielenden Gitarristen verlassen. Ich dachte er hätte wirklich alle Knöpfe gedreht :bang: ... Das neue und starke und pulsierende Geräusch - welches es vorher nicht gab - kommt aus der Reverb Ecke ... (siehe Video)

Abgesehen davon hat er ein Grundrauschen (wie Windgeräusche auf einer Kamera Aufnahme) welches sich über den VOL nicht verändert. Dreht man den VOL auf, kommt ein recht hochfrequentes Geräusch ganz sachte hinzu (kann man gerade so hören im Video).

Die Windgeräusche hätte ich gerne weg ... die nerven jedoch schon länger/immer.
Das hochfrequente Geräusch beim aufgedrehten VOL ist leise genug und daher egal. (und wahrscheinlich eh nicht vermeidbar.)




Das Thema Reverb - also die Röhre - werde ich mir mal anschauen ... ist es nicht die Röhre, geht es eh zum Techniker.

Gruß
Martin
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Hallo Martin,

das ist eine gute Idee. Checke mal die Röhre und die Zuleitungen zum Halltank.
Wenn es das nicht ist, lass einen Techniker drüber schauen, sicher ist sicher :)

Grüße,
Swen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.813
Kekse
260.450
Ort
Urbs intestinum
Durch defekte Leitungen bzw. Verbindungen zum Reverbtank hatte ich bei meinem Blues Deluxe ebenfalls am Anfang immer wieder unangenehme Nebengräusche.
Zum Test einfach mal den Tank abstöpseln.
Ich hatte damals die Stecker (Cinch) neu verlötet und das Problem war weg ... bis auf den heutigen Tag.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
WilkyMay
WilkyMay
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.18
Registriert
22.09.18
Beiträge
1
Kekse
0
Auch wenn das Thema schon ein Jahr alt ist - gab es jetzt einen Grund für das Rauschen und Rascheln? Konnte das Problem behoben werden?
Mein Deluxe Reverb hat nämlich genau dieselbe Macke .
 
Ponti
Ponti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
06.05.16
Beiträge
812
Kekse
3.821
*Herauskram*

Habe auch genau das gleiche Phänomen/Problem. Mein Amp ist gerade beim Techniker. Der sagt, der Amp sei in Ordnung und würde keine "auffälligen" Geräusche machen. Müsste an meinem Stromnetz liegen. Bei dieser Aussage war ich erstmal baff! Seltsam ist, dass ich an der selben Steckdose schon einige verschiedene "Mittelklasse"-Röhrenamps stecken hatte und keiner von denen hat je geraschelt.

@hack_meck: Wurde das Problem bei deinem Amp behoben? Wenn ja, woran hat es genau gelegen? Lag es wie @peter55 sagt tatsächlich am Reverb Tank?

Der Amp steht noch beim Techniker. Den könnte ich dann mal darauf hinweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
32.049
Kekse
375.716
Ort
abeam ETOU
Moin,

Meiner war beim TubeAmpDoctor in Behandlung.

Wir haben einige Röhren und den Reverb Tank getauscht. Jetzt ist Ruhe.

Gruß
Martin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Ponti
Ponti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
06.05.16
Beiträge
812
Kekse
3.821
Vielen Dank für die Information! Ich werde mich dann mal mit meinen Techniker kurz schließen.

Viele Grüße
Ponti
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
6.875
Kekse
64.430
Ort
Ländleshauptstadt
[Sommerloch-Thema] Da könnte man glatt eine Sprücheecke für sowas aufmachen... Vor kurzem schrieb jemand hier im Forum sinngemäß ebenso Schönes: "Kommt Zeit, kommt Strat". :great:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
6.875
Kekse
64.430
Ort
Ländleshauptstadt
Auch nicht schlecht! :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben