Fender Frontman 25r oder Orange Crush 15r

von djasp, 04.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. djasp

    djasp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.09
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.09   #1
    hallo, ich überlege mir gerade für zuhause (im proberaum steht ein fender hot rod) einen probeamp zuzulegen. er sollte einen kopfhörerausgang haben (zwecks der nachbarn) und vor allem einen warmen sound im clean kanal. ich spiele vor allem pop und blues/rock. einen zweiten röhren-amp für die wohnung will ich mir aber nicht zulegen (das liebe geld ...)

    ich habe jetzt mal den fender frontman 25r bzw. den orange crush 15r ins auge gefasst.

    welchen dieser beiden amps könnt ihr mir empfehlen?

    vielen dank für eure mithilfe!

    lg
     
  2. hirsch

    hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.09   #2
    Moin, moin,

    beide Amps haben keinen frequenzgangkorrigierten Kopfhöhrerausgang.
    Wenn Du auch über Kopfhöhrer spielen möchtest solltest Du darauf achten.
    Roland, Vox, Marshall, oder Line6 Verstärker haben einen solchen.

    Gruß
    Ralf
     
  3. -MK-

    -MK- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.12.17
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    379
    Erstellt: 04.11.09   #3
    nimm nen cube 30...die sind gut und haben auch guten kopfhörersound
     
  4. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    16.238
    Zustimmungen:
    2.435
    Kekse:
    47.438
    Erstellt: 04.11.09   #4
    Soll der Amp zuhause den HRD im Proberaum ersetzen, oder auch mehr können (Stichwort Modelling)?
    Wieviel möchtest du ausgeben?

    Wenn es nur um die beiden gehen soll, würde ich dir zum Fender raten, den Orange Crush konnte ich mal in einem Laden probespielen, das war fürchterlich...
    Von den Fender(s) kenne ich zwar nur den FM212R aber der war sein Geld auf jeden Fall wert (auch wenn die Serie im Forum einen schlechten Ruf hat...aber ich bleibe da standhaft :cool:)
     
  5. SJJG

    SJJG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 04.11.09   #5
    Ich hatte mal nen Frontman 25R (erster Amp :D ) und fand den soundtechnisch ziemlich lahm, vor allem den Zerr-Sound. Klingt unschön bis Richtung Kreissäge (nicht fuzzmäßig). Der Cleansound hat auch wenig mit Fender-Clean á la Twin Reverb zu tun.
    Wie es beim Orange steht, weis ich nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass es da ähnlich ist. Hol dir nen Roland Cube, die gibts in unterschiedlichen Ausführungen, mit Headphone-Out und annehmbaren Verstärker-Modellings oder nen Line6, die sind für ihr Geld auch mehr als ordentlich.

    Du kannst dir natürlich auch ein pocketPOD holen, die sind billig, haben massig Ampmodellings und Presets und wennst mal nicht über Kopfhörer spielen willst, kannst des Ding auch über Klinke/Cinch-Kabel über ne Stereoanlage laufen lassen. Zum Dudeln reicht des locker..
     
  6. -MK-

    -MK- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.12.17
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    379
    Erstellt: 05.11.09   #6
    ja also cube oder line 6 spider...

    must du dann mal beide ausprobieren und entscheiden was dir besser gefällt!
     
  7. djasp

    djasp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.09
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #7
    modelling amp solls keiner sein,

    danke für eure hilfe!

    lg
     
  8. djasp

    djasp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.09
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #8
    obwohl ich mich zwar gegen modelling amps ausgesprochen habe, scheint mir der line 6 spider iv 15 recht interessant.

    eignet sich der auch für blues?

    danke und lg
     
  9. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    16.238
    Zustimmungen:
    2.435
    Kekse:
    47.438
    Erstellt: 05.11.09   #9
    Ich hab ihn selbst nicht gespielt, aber hier im Forum habe ich genug über ihn gelesen, dass ich getrost ja sagen kann.
    Die kleinen Modelling-Kisten sind seeeehhhhr breit gefächert im Sound, auch wenn die die nachgeahmten Amps nie ganz erreichen werden, kommst du sicher näher an den Sound ran, als mit einem Billig-Teil der (teuren) Firma.
     
  10. -MK-

    -MK- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.12.17
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    379
    Erstellt: 05.11.09   #10
    auf jeden fall ja!
    er hat auch einen eigenen sound nur für blues (der auch so heißen dürfte)

    hab ihn mal angespielt und es klang gar nicht schlecht
     
  11. desert-sessions

    desert-sessions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #11
    Die Zerre der Orange Transen ist grausam und wenn's ein Modeller sein soll würd ich auch unbedingt Vox antesten.
     
  12. -MK-

    -MK- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.12.17
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    379
    Erstellt: 05.11.09   #12
    die von den fender transen ist kein ding besser!!

    das sollte nochmals betohnt werden! und den "fender cleansound" bekommt man damit auch nicht...
     
  13. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    16.238
    Zustimmungen:
    2.435
    Kekse:
    47.438
    Erstellt: 05.11.09   #13
    Hattest du nicht gestern noch einen anderen Namen?
    Wenigstens sind deine Aussagen Qualitativ nicht besser geworden...:nix:
     
  14. desert-sessions

    desert-sessions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #14
    Es geht mich ja eigentlich nichts an, aber darf man nicht seine freie Meinung äußern? Einen Frontman hatte ich u.a. auch schon mal und die Zerre ist wirklich grausig.
     
  15. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    16.238
    Zustimmungen:
    2.435
    Kekse:
    47.438
    Erstellt: 05.11.09   #15
    Doch darf man, deswegen tat ich das ja auch ;)
    ICh finde mit dem Frontman's kann man brauchbare Sounds hinbekommen, der Clean ist auch verdammt fenderig, nur nicht ganz so perlig, wie zB beim Vibrolux etc.
     
  16. fnhoch2

    fnhoch2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    1.502
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    2.313
    Erstellt: 05.11.09   #16
    Zerre ist echt so lala...
    Für angezerrte Sachen reicht es, da kommt das kirsseln im Sound noch nich so raus, aber sobald du den gain aufdrehst.

    Clean find ich ihn aber sehr gut, und auch einigen Röhren vollkommen überlegen.
     
  17. desert-sessions

    desert-sessions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #17
    Die AMP-eigene Zerre ist nicht so mein Ding, aber clean find ich die Fender Transen auch super als Grundlage für Overdrive-Pedale und natürlich clean ;) Bei einigen Vollröhren-AMP's wie Hot Rod Deluxe find ich die Fender-Zerre übrigens auch misslungen. Crunch ist okay, aber wenn's deftiger sein soll wird's unschön.


    Jepp (Fender Clean ist schon was feines).
     
  18. SJJG

    SJJG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 05.11.09   #18
    Naja, Geschmackssache. Mir hat mein Fender Frontman 25 wie schon gesagt überhaupt nicht getaugt.. Meiner Meinung nach bekommt man inzwischen für das gleiche Geld wesentlich bessere Modelling-Geräte...
     
  19. -MK-

    -MK- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.12.17
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    379
    Erstellt: 05.11.09   #19

    dem kann ich mich nur anschließen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping