Fender Jazz Bass: Halsprofile der verschiedenen Baujahre/Modelle

von Konstantin, 29.11.07.

  1. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 29.11.07   #1
    Guten Morgen!

    Ich bin mir sicher, dass das hier irgendwo schon einmal jemand erläutert hat, aber ich finde es gerade nicht mehr. :o

    Ich wollte fragen, ob mir jemand mit den charakteristischen Halsformen der Bässe bestimmter Baujahre helfen kann. Sind z.B. 60er Jazz Bässe dünner und schmaler und wie war die weitere Entwicklung der Hälse in den 70ern und 80ern?

    Desweiteren interessiert mich, ob sich die aktuellen Modelle tatsächlich merklich voneinander unterscheiden: von dem Geddy Lee Jazz Bass hörte ich, dass er den zur Zeit dünnsten und schmalsten Hals bei Fender hat(das leidige Problem mit meinen schlechten Möglichkeiten zum Anspielen :o)?

    Wenn mir jemand kurz auf die Sprünge helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße
     
  2. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
  3. Konstantin

    Konstantin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 29.11.07   #3
    Guten Abend!

    Nein, leider nicht. An den Thread hatte ich auch schon gedacht. Leider hilft mir der nicht so sehr, aber ich meine, dass es irgendwo Pauschalaussagen über die Halsprofile nur der Fender Jazz Bässe der verschiedenen Baujahre gab.

    Liebe Grüße
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 29.11.07   #4
    schnell hat sich aufgehängt ... vor langsam seiner tür. das ist ja genau der grund, weshalb ich
    in´s leben gerufen habe. und wenn alle fleißig posten würden und sich an das schema halten, funktioniert das auch. "thema durchsuchen" ist zwar keine datenbankabfrage, man kann damit jedoch einigermaßen filtern.
    pauschal ist immer pfusch. z.b. zwei japan-fender (ich kenne das betr. precis) eines baujahres können durchaus unterschiedliche sattelbreiten besitzen. von vergleich zu mexikanischen und us-amerikanischen kollegen ganz zu schweigen ... :(
     
  5. Konstantin

    Konstantin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 30.11.07   #5
    Pardon? :confused:

    Wie bereits erwähnt, kenne ich den Thread(konnte ihn allerdings mit der Boardsuche nicht wiederfinden) bereits, allerdings half er mir bei meinem ursprünglichen Anliegen nicht, was sich aber ja anscheinend mit dem folgeneden Zitat erledigt hat.

    Das meinte ich. Also war das, was ich da gelesen habe, wahrscheinlich nur Stammtischgelaber und Halbwissen? :confused:

    Trotzdem Dir den allerbesten Dank.

    Liebe Grüße
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 01.12.07   #6
    nein. ich habe dir mitgeteilt, dass es aufgrund deiner ausgangsfragen
    keine pauschale festmachung anhand des tatsächlichen baujahrzehnts gibt. sondern dass es vom konkreten modell abhängt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping