Fender Lace Sensor vs. DiMarzio Area 58

von Mexxa, 03.01.08.

  1. Mexxa

    Mexxa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 03.01.08   #1
    Hi
    (sorry erstmal dass ich nen neuen Thread starte aber bei der Pickup-Sammelberatung wird man offensichtlich gerne mal überhört)

    Bräuchte eine kleine Entscheidungshilfe:
    Spiele eine Fender Jagstang (S-H)

    Möchte sie zu einer flexible(re)n Gitarre aufrüsten, die im Metalbereich bei der Zerre von doppelhumbucker Gitarren wie Les Pauls, SGs etc. mithalten kann, jedoch auch im Blues/Jazzbereich nix vom ihrem Strat/Vintagesound verliert.

    Habe den H in der Bridge schon durch einen outputstarken Seymour Duncan Pearly Gates (Texasrock sound) ersetzt, folglich fehlt mir noch ein Single Coil für die Neckposition.

    Bei meiner Suche nach einem Stratsound Single Coil bin ich bisher auf 2 interessante Teile gestoßen, würde aber gerne noch ein paar Meinungen und Erfahrungen einholen:

    Fender Lace Sensor und DiMarzio Area 58

    welchen würdet ihr vorziehen? Der Area 58 ist "hum-cancelling" bedeutet das, dass er eigentlich ein Humbucker im Single Coil format ist? Das wär ja dann eher nix für den Stratsound.. Und der Lace Sensor, ist der "hum-cancelling" oder nicht?

    Vielen Dank im Vorraus :)
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.01.08   #2
    Allein die Tatsache dass es wieviele? Sechs? Versionen von "Lace Sensor"s gibt, erschwert die Beantwortung dieser Frage ungemein ^^
     
  3. Mexxa

    Mexxa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.01.08   #3
    so ungemein nun auch wieder nich, soweit ich weiß sind es 4 und
    sind ja nicht von grund auf verschieden..
    ausserdem hab ich ja meine klangvorstellungen angegeben.. und da ich schätze dass hier
    leute sind die sich bei den lace sensors mehr auskennen wie ich, hab ich sogar bewusst
    nix angegeben weil ich dachte ihr werdet mir schon den richtigen empfehlen...

    aber sagen wir mal GOLD
     
  4. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 04.01.08   #4
    Er ist ein Humbucker in den Sinne, das er nicht brummt, da die Spulen ÜBEREINANDER (und nicht NEBENEINANDER wie bei einem Hotrails z.B.) liegen.
    Aber nicht ein Humbucker im Sinne von "fett".
    Es klingt und sieht nach wie vor aus wie ein Single-Coil, nur ohne das Brummen.
    Das ist die eigentliche Funktion, und nicht um einen üblichen Humbucker in eine Single-Coil FRäsung einbauen zu können, sondern nur um das Brummen nicht zu haben.

    Da gibt es aber noch mehr Pickups in dieser Funktion, (nicht nur den "Area 58"), andere von DiMarzio, Duncan oder z.B. Fender's Vintage Noiseless. Die haben die zweite Spule unter der Grundplatte "versteckt".

    Doch, siehe oben.

    Der Lace Sensor wiederum ist ein Single-COil im SInne von "Einspuler".
    Er ist aber anders konstruiert (keine POlstücke, deshalb die geschlossene Kappe), das das Brummen reduziert, aber nicht vollständig unterdrückt wird.
    EIn schwaches Brummen bleibt dennoch. "Echtes" Humcancelling geht nur mit 2 Spulen.
    Zudem sagt manchen Leuten der Look nicht zu, ist aber nebensächlich.
     
  5. Mexxa

    Mexxa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.01.08   #5
    mir sagt gerade der look beim lace sensor sehr zu ;) naja ist geschmackssache
    danke für die info.. der area 58 brummt also definitiv weniger als der lace sensor.. schonmal ein
    pluspunkt. Aber welcher hat jetzt den besseren stratsound? also ums nochmal zu verdeutlichen
    ich möchte damit einen stratsound a la hendrix und clapton erreichen. (spielte clapton nicht
    gelegentlich mit lace sensors?)
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.01.08   #6
    PearlyGates war eine sehr gute Wahl :great: Dazu brauchst aber einen genauso "lebendigen" Pickup am Hals. Lace Sensors fehlt Dynamik, würde ich für Blues etc. absolut nicht empfehlen. Lieber einen high-end Singlecoil mit dem "echten" Sound wie z.B. Texas Special.

    So weit ich weiß ist der DiMarzio ein Singlecoil mit hum-canceling Spule und Lace sind quasi Humbucker mit einem U-Magneten, ähnlich wie EMG's oder Ultrasonics aufgebaut nur passiv. Brummen tun sie beide nicht sonderlich, da brauchst Dir keine Sorgen machen. Ich benutze aber lieber ein Noise Gate und Singlecoils, bis jetzt hat mich von den ganzen mini-HB's nur der JBJ und nur in der Halsposition überzeugt.

    EDIT: Korrektur, Lace sind doch nur Einspuler wie ich sehe und nicht wie US gebaut: http://www.lacemusic.com/electric_pickups/lace_sensor/lace_sensor_specs.php
     
  7. Mexxa

    Mexxa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 05.01.08   #7
    weißt du vllt wos die einzeln gibt? ich finde immer nur sets oder teleformat..

    was is das? einfach nur ein bypass als fußschalter?
    Von mini-HB's halte ich auch nix, wie gesagt ich möchte Stratsound, da haut mcih auch der JB Junior nich vom hocker...

    wenn ich dich richtig verstanden habe würdest du den Lace Sensor aus der auswahl nehmen
    aber der DiMarzio ist durchaus noch ne überlegung wert?!
     
  8. FluffiFluff

    FluffiFluff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 07.01.08   #8
    Hab auch öfters schon gelesen das die "normalen" Lace Sensor viel an Kraft bzw. Höhen/Tiefen verlieren. Die würde ich persönlich nicht nehmen.

    Aber es gibt noch die Hot Gold:
    http://www.lacemusic.com/electric_pickups/hot_gold/hot_gold_specs.php

    Die sind meiner Meinung nach schon sehr Interessant. Hier auf youtube:
    http://www.youtube.com/results?search_query=lace+sensor+hot+gold
    findest ein paar Soundbeispiele. Leider ist dort der Pickup immer nur auf Middle eingebaut.
    Aber der klingt schon verdammt geil.

    Spielt nicht auch Clapton die "Hot" Variante manchmal ?
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.01.08   #9
    Den habe ich nie getestet, weiß ich nicht.

    Noise Gate einfach irgendwo in der Kette, kannst ja herumexperimentieren wo es am besten passt bzw. das meiste bewirkt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping