Fender - Squier Vint. Mod. Jazz Bass - Bridge?!

von wintersunxxxxx, 27.02.12.

  1. wintersunxxxxx

    wintersunxxxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.12
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.12   #1
    Moin zusammen, :)
    ich suche eine Qualitativ bessere Brdige für meinen VM Jazz Bass.
    Eigentlich wollte ich die 4 Saiter chrome Bridge von Sandberg nachrüsten, musste aber festellen das diese nur 4 Bohrungen besitzt und nicht 5. Und gerade fällt mir noch auf das auch die Saiten durch den Korpus gespannt werden müssten, sehe ich das richtig?
    Sprich ich bräuchte nochmal 4 Bohrungen mehr im Korpus und Hülsen wo ich die Saiten durch legen kann ohne das mir das Holz splittert.
    Daher die Frage was könnte ich sonst noch so nehmen (Denn die vorhandene ist mir wirklich zu minderwertig und scharfkantig:mad:), bzw. würde es möglich sein die Sandberg Bridge trozdem an zu bringen? :gruebel:

    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Sandberg-Bridge-4-chrome-/art-BAS0004215-000

    LG Pat
     
  2. ruben24

    ruben24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.12   #2
    Man hört immer wieder Gutes von der Gotoh 201B-4. Die ist preislich auch durchaus im Rahmen (um die 40 EUR).
    Gruß,
    ruben
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Lars_Vegas

    Lars_Vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    919
    Erstellt: 27.02.12   #3
    die Gotoh oder die Leo Quan Bad Ass II sind für Jazzbässe sehr gängige Replacements, die etwas mehr Masse als die Bleckwinkel haben.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. kingchilli

    kingchilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.09
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    148
    Erstellt: 27.02.12   #4
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Dreizehn

    Dreizehn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.07
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    2.148
    Erstellt: 27.02.12   #5
    Sandberg baut glaube ich gar keine Bässe mit String-Thru Konstruktion (Custom vielleicht), die sichtbaren löcher, sind die von dir bereits selbst erwähnten 4 Schraublöcher. Die Ball-Ends werden (wenn wir das Foto vom Musicstore nehmen), vorne in die 4 "Schlitze" eingehängt und laufen dann nach hinten über die Saitenreiter. Die Sandbergbrücke lässt sich sicherlich montieren, in wieweit es ohne Arbeiten am Holz passt müsstest du einmal schauen, ob du Informationen über die Ausmaße der Brücke und insb. der Löcher findest. Da dein Posting aber eher erkennen lässt, dass du so wenig wie möglich am Holz des Basses selbst arbeiten willst, wäre die einfachste Lösung mit dem wahrscheinlich geringsten Aufwand wirklich die Gotoh [Am besten trotzdem vorher mal mit Daten im Internet und mit der Brücke an deinem Bass kontrollieren].

    Gruß 13
     
  6. wintersunxxxxx

    wintersunxxxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.12
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.12   #6
    Moin zusammen, danke erstmal für eure Antworten und inspirationen.

    Also ich bin auf jedenfall ein großer Bastelfreund! :)
    Aber was das Bohren an Bässen angeht und die richtige Position zu finden einer neuen Brücke wollte ich doch lieber erstmal vorsichtig anfragen da ich mich damit noch nie beschäftigt hab, bisher nur mit dem einstellen von Brücken, Stege auf pfeilen oder Hälse einstellen.

    Also seid ihr der Meinung das es kein problem ist neue löcher für die Bridge zu bohren?
    Nur wie genau finde ich heraus welche "Axiale" Position sie braucht?

    @kingchilli & Dreihzehn
    Ich habe die Brücke wohl Falsch herum betrachtet :D jetzt wo ihr es sagt ist es mir auch aufgefallen *schäm*

    Die Gotoh find ich wirklich sehr ansprechend, sieht sehr Massiv aus und schön rund.
    Rund schont die Hand beim Auftritt ;)

    Gruß Pat
     
  7. ruben24

    ruben24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.12   #7
  8. wintersunxxxxx

    wintersunxxxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.12
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.12   #8
    Das ist mir auch schon aufgefallen.
    Meine frage bezieht sich ja auch nur auf die Sandberg Bridge ;)

    Danke!

    Gruß
    Pat
     
  9. bassmann0175

    bassmann0175 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.12
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.12   #9
    Hallo.
    Bin vlt. etwas zu spät mit meinem Statement...

    Habe gerade vor 3 Wochen die Brücke auf meinen Squier durch die Gotoh ersetzt.
    Anschließend hatte ich das Gefühl einen neuen Bass zu spielen.
    Bei mir hat der Wechsel richtig was gebracht, an Punch und Sustain.
    Neue Löcher braucht man auch nicht bohren, passt perfekt in die vorhandenen Bohrungen.
    Außerdem streckt sie sich nicht so weit nach hinten, zum Rand des Korpus.
    Sieht also nicht wie ein Fremdkörper auf dem Squier Jazz Bass aus - bin sehr zufrieden. :)

    Grüße, Markus
     
  10. wintersunxxxxx

    wintersunxxxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.12
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #10
    Ah Cool,
    danke für dein Post :)
    Ich denke die wird es bei mir dann auch werden.

    Gruß,
    Pat
     
  11. jogi667

    jogi667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.10
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    373
    Ort:
    AC (520**)
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    890
    Erstellt: 02.03.12   #11
    Gute Wahl!
    Die Gotoh-Bridge habe ich meinem Squier auch spendiert.
    Passt wie Arsch auf Eimer, sieht immer noch fenderesk aus (eben nicht ganz so auffällig nach high-tech) und bringt klangmäßig mMn zwar eher dezenten aber dennoch unüberhörbaren Gewinn an Sustain und Fülle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping