Fender Strat Vibratohebel - wie fest muss der sitzen?

von Billy Talent, 23.01.04.

  1. Billy Talent

    Billy Talent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.04   #1
    Hab gerade an meiner Fender den Tremolohebel festgeschraubt.
    Funktioniert auch wunderbar nur frage ich mich, wie fest das Teil sitzen muss.
    So locker, dass der Arm von selbst wieder in die Ausgangslage (nach unten) fällt?
    Oder muss man ihn da selbst wieder "hinschieben"?
    Wenn ich ihn ganz locker reindrehe, "baumelt" er ja quasi immer
    hin und her. - Das kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein, oder?
    Aber ihn immer wieder zurückzuschieben scheint mir auch nicht normal
    zu sein.... Oder bin ich einfach zu doof? :oops:
    Müßte der vielleicht sogar in irgendeiner Position "einrasten"?

    HILFE! Wer weiß Rat?

    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten....
     
  2. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 23.01.04   #2
    ich spiel meine ibanez zwar immer ohne tremolo einsatz (hat auch so'n fender-ähnliches vintage trem), aber meines wissens nach ist das ziemlich das normalste auf der welt, dass der arm immer unten hängt.

    sieht man auch öfters mal auf konzerten, der hängt selbst bei den absoluten vollprofis unten *g*

    ...wenn er irgendwie "eingerastet" wär, würde er auch ziemlich nerven.
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 23.01.04   #3
    es ist schon ok wenn es baumelt. immer zur benutzung an sich heranziehen und danach einfach wieder hängen lassen. du kannst es auch so festschrauben dass es immer in einer position bleibt, die dein spiel nicht beeinträchtigt. Allerdings solltest du nicht übertreiben, wenn man es zu fest reinschraubt dann geht das gewinde kapoat :)
     
  4. AndyRandy

    AndyRandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    20.08.05
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.04   #4
    Stell ihn Dir so ein, wie Du am besten mit zurecht kommst. In meiner Tremolo-Zeit :) hatte ich ihn (den Hebel natürlich!) erst ganz locker herumbaumeln und später dann so reingedreht, dass ich mit dem kleinen Finger drankam.

    Gruß,

    Andy
     
  5. phil-

    phil- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    17.05.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #5
    blos nicht zu fest reindrehn, meiner ging dann nach ner zeit nich mehr raus, nun is das gewinde im eimer :/
     
Die Seite wird geladen...

mapping