Fender Stratocaster Roadworn Mexico probleme bei Saitenlage und Bundreinheit

  • Ersteller linkshand
  • Erstellt am
linkshand
linkshand
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.17
Registriert
23.06.12
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo zusammen,

ICh bin seit nun mehr als einem Jahr besitzer einer Strat Roadworn Mexico
Leider bringe ich es bis heute nicht auf die Reihe diese Gitarre ordentlich einzustellen.
Sie klingt wirklich absolut Sahne, hat aber eine wirklich seltsame Saitenlage und ist nicht gerade stimmstabil

ICh habe schon ein paar klitze kleine Modifikationen vorgenommenund zwar:

Festklemmen der Vibrato-Bridge
Einbauen eines Earvana Nutshell Kompensationssattels
Anpassen der Saitenlageüber die Saitenreiter (bei dertiefen E-Saite ist allerdings das gewinde zuende und ich bekomme sie nicht hoch genug dass sie nicht mehr schnarrt in der 12Fret+ Region)

Zur Saitenlage:

In den Regionen vor dem 12. Bund ist die Gitarre top bespielbar und auch auf den umwickelten Saiten (benutze Ernie Ball 10-52) recht Bundrein. Sobald es aber um die g, b und e Saite geht nimmt die Bundreinheit sehr stark ab und die Gitarre verstimmt sich auch sehr schnell.


Meine frage nun an euch:

hat jemand dieses Modell und ähnliche Probleme damit gehabt? Wenn ja was habt ihr sonst noch damit angestellt?

bestens,
linkshand
 
Soulagent79
Soulagent79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
04.05.07
Beiträge
5.525
Kekse
26.696
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ich habe mir im Mai eine Fender Mexican Standard Strat gekauft und hatte dasselbe Problem. Ab dem 12ten Bund schnarrte es wie verrückt. Ich habe es dann nach langem Feinjustieren hinbekommen, dass die Gitarre jetzt schnarrfrei ist. Das Problem war einfach, dass viel zu wenig Spannung auf dem Hals war und ich ihn zuerst nie soweit angezogen habe, dass er in Regionen kam, in denen es nicht mehr schnarrte. Die Bünde können wohlgemerkt auch wegen zuwenig (!) Spannung schnarren. Das sind dann typischerweise die ab dem 12ten Bund.
Am besten Stück für Stück mit viel Geduld herantasten und nicht zu feste an der Schraube ziehen.
Unsere Gitarren kommen aus derselben Fabrik - eventuell haben die dort öfter das Problem in Mexiko.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben