Fender Super Champ XD - Hintergrundgeräusch bei F auf G-Saite

von DocMöller, 01.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DocMöller

    DocMöller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.08   #1
    Hallo zusammen,

    bei meinem Fender Super Champ XD (Neukauf im Sommer 2008) ertönt immer ein Hintergrundgeräusch, wenn ich die F-/F#-Note auf der G-Saite spiele (10./11. Bund).
    Es hört sich an wie ein Rauschen oder Fauchen, bzw. wie ein (leise) vorbeifliegender Jet!
    Der Sound ertönt aber nur beim F, bzw. F# auf der G-Saite und etwas abgeschwächt auch auf der A-Saite (8. Bund).

    Ich habe mal eine mp3-Datei aufgenommen: http://www.nachtschlacht.com/test/Fender_SCXD.mp3
    Bitte die Lautstärke etwas höher drehen, damit das Geräusch auch zu hören ist (z.B. höre ich das Geräusch an meinem Laptop nicht, liegt wohl an den Speakern).
    Zuerst ein E (9. Bund), dann F, F# und G. Anschließend Akkord E (D-,G-,B-Saiten im 9. Bund zusammen) und Akkord F (10. Bund).

    Hat jemand dasselbe Problem?
    Bislang gibt es nur auf dem US-Fender-Board einen weiteren SCXD-Besitzer mit demselben "Fehler". Er meint, es liege am DSP.
    Das Geräusch erklingt übrigens bei jeder Einstellung am Amp oder an der Gitarre (Fender Roadhouse mit Texas Specials). Laut dem US-User soll das Geräusch auch bei einer Gibson (Humbucker) auftreten.

    Vielleicht kann jemand das Problem nachvollziehen oder reproduzieren?
    Oder sollte ich den Amp wieder einsenden (noch 2,5 Jahre Garantie)?

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende,

    Chris
     
  2. DocMöller

    DocMöller Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.11.08   #2
    Problem erledigt, lag wohl an den Röhren oder einer Röhre!
    Jedenfalls klingt nach komplettem Röhrentausch alles wieder normal.

    Chris
     
  3. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 02.11.08   #3
    Seltsam das ne eine oder mehrere hinüber waren nach nem halben Jahr?
     
  4. tumultus

    tumultus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    11.08.19
    Beiträge:
    89
    Ort:
    LINZ
    Kekse:
    77
    Erstellt: 02.11.08   #4
    hallo, ich habe es bei meinem probiert und der macht keine Geräusche an den besagten Bünden.
    Lediglich in den modernen Gain modes beginnt er, bei ausklingen, zu näseln. Als ob das Signal abreissn würde.
     
  5. tumultus

    tumultus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    11.08.19
    Beiträge:
    89
    Ort:
    LINZ
    Kekse:
    77
    Erstellt: 02.11.08   #5
    ist das Problem bei allen Kanälen bzw Modes?
     
  6. DocMöller

    DocMöller Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.11.08   #6
    Hallo,

    bei mir trat das seltsame Geräusch bei allen Voices, mit mehr/weniger Gain und Volume, mit und ohne Effekt usw. auf. Auch bei meiner Ibanez mit einem Seymour Duncan (Bridge) und zwei Single Coils.
    Fand ich auch seltsam, daß bereits nach einem halben Jahr die Röhren einen weg haben sollten. Die alten Röhren sahen auch ganz normal aus, waren zwei 6V6GT (6V6EH) von electro harmonix made in Russia 0804 und eine "Fender" 12AX7.
    Den Amp hatte ich in der ganzen Zeit übrigens kaum von der Stelle bewegt und nur wenig gespielt.
    Aber nach dem Tausch der Röhren ist nun alles wieder in Ordnung!
    Steckste halt nicht drin, ;-)

    Chris
     
  7. tumultus

    tumultus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    11.08.19
    Beiträge:
    89
    Ort:
    LINZ
    Kekse:
    77
    Erstellt: 03.11.08   #7
    Hast du vorstufenröhre und die 2 Enstufenröhren getauscht?
    Denke die Vorstufenröhre, die 12AX7, kann fast nicht schuld gewesen sein.
    Vielleicht laufen die Endstufenr. zu heiß, hast du bias gemessen, messen lassen?
    Sollte das der Fall sein werden auch die neuen sehr schnell verschleißen.
     
  8. DocMöller

    DocMöller Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.11.08   #8
    Ja, ich habe alle drei Röhren getauscht, aber keine weiteren Tests gemacht/machen können. Die Röhren saßen auch fest im Sockel, haben geleuchtet und ich konnte keine Schäden, Brüche, Schmauchspuren usw. feststellen. Das seltsame Hintergrundfauchen kam auch nur bei F, bzw. F# auf der G-Saite. Sonst war der Sound einigermaßen, zumindest ohne das Fauchen!!??!!
    Drin waren halt die zwei 6V6GT (6V6EH) electro harmonix made in Russia 0804 und die "Fender" 12AX7 (mit gelbem Aufdruck "Fender"). Getauscht habe ich sie gegen ein matched pair heavy duty 6V6GTB-STR und eine 7025 Highgrade ECC83 von TAD.
    Jetzt ist alles wieder ok, keine seltsamen Geräusche oder seltsames Fauchen.

    Im Fender-Forum hatte jetzt noch einer das blöde Hintergrundgeräusch und hat herausgefunden, daß es an der 12AX7 lag!!! Offensichtlich ein Billig-Teil.
    Egal, jetzt läuft er ja wieder.
    Hoffe mal, daß die Qualitäts-Röhren auch länger halten.

    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping