Fetter Ukulelen Sound ;-) Humbucker??

von jo, 07.11.03.

  1. jo

    jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.03
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Oberperfuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 07.11.03   #1
    Hallo!

    Hab grad bei Musik Produktiv etwas herum gestöbert und bein auf eine 6-saitige Ukulele gestoßen(http//www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/18014008) ...da ist mir gleich so ne Idee gekommen... würde glaub ich ganz fetzig ausschauen wenn ich die etwas elektronisieren würde... so dass echt ein voll fetter Sound herauskommt.
    Es gibt bei MP zwar auch schon welche mit PU's würde es aber gerne selber machen. Eigentlich nur so als Jux...

    Prinzipiell müßte dass wohl möglich sein oder??
    Es stellt sich nur die Frage was ich alles dafür brauche... Ist ein Tonabnehemer und eine Klinkenbuchse genug oder ist ein Schalter, Poti, etc. unbedingt erforderlich??

    Außerdem Könnt Ihr mir einen Tonabnehmer sagen aus dem ich echt total fetten Sound herausbekomme (wahrscheinlich ein Humbucker oder?? aber welcher??)? passt das wenn ich den genau hinter dem "Loch" platziere??

    Danke für eure Hilfe

    Keep On Rockin' On Uku lol

    jo
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 07.11.03   #2
    er´m... erstens müsstest du ja wahrschienlcih was vom korpus wegschneiden ... den humbucker dahin zu machen sollte dann kein problem sien!

    ausserdem solltest du am besten stahlsaiten drauf machen - ich glaub die ham nen festeren zug und ich weiß nich, ob die ukulele dafür gebaut is

    schalter brauchste nich - ausser du würdest noch en zweiten HB da rein machen und willst dann zwischen denen switchen

    poti - brauchste sicher wenn du da an der lautstärke variieren willst - oder halt tone ...

    klinkenbuchse ... kla! musste zuschaun wie du die da rein bekommst ... .

    wenn du den HB da richtig fest kriegst dann denke ich KÖNNTE das prtinzipiell sogar funktionieren ... wär aber trotzdem irgendswie blöd :)

    aber kommt sicher cool bei nem gig
     
  3. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.11.03   #3
    Hat mit dem Zug nix zu tun. Aber wenn du wirklich einen Humbucker einbauen willst, dann wird er (Magnetischer Tonabnehmer) nur mit Stahlsaiten funktionieren.

    Davon würd ich aber abraten. Dafür ist das Teil nicht gebaut.

    Wenn du sie schon abnehmen und verstärken willst, dann verwende akustische oder mechanische Toabnehmer. Sprich.. Mic oder Piezo.
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 07.11.03   #4
    ja cih sag ja "weiß nich genau" .. aber das mit dem abnehmen hatte cih aj auch geschrieben .. dass das nich anders geht wenn man nur nen HB nimmt!

    aber piezo geht freilich auch --- wenn du dann noch nen verzerrer hintert machtst :) koppelt zwar wahscheinlich wie wild aber was solls :)
     
  5. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    843
    Erstellt: 07.11.03   #5
    und ob das was mit dem zug zu tun hat. en kump'l von mir is mal auf die geniale idee gekommen sich stahlsaiten auf seine flamenco zu machen und schwupps... hat's ihm die bridge wechgerissen!!!!!!!!

    also lass das lieber komplett sein. da wird nur die bridge abkrachen oder der hals brechen...
    -¥osh
     
Die Seite wird geladen...