Fiepen auf Monitorboxen durch Cinema-Display ?!

von dcmbeats, 04.07.08.

  1. dcmbeats

    dcmbeats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #1
    hi,

    bei folgender konfiguration hab ich folgendes problem:

    powerbook G4 1,67Ghz
    mbox2 audio interface
    yamaha hs80 monitorboxen
    23" apple cinema display (die alte serie, nicht die alu-serie)

    bei betrieb der boxen und des montors gleichzeitig bekomme ich ein leises fiepen auf die boxen.

    es tritt jedoch nur auf,
    wenn in einer audio anwendung PLAY gedrückt wird, d.h. ich starte z.b. quicktime und das fiepen kommt. wenn ich auf pause drücke verschwindet es wieder nach einigen sekunden.
    es fiept auch, wenn quicktime etwas abspielt, ich den lautstärke regler von QT auf 0 drehe.
    wenn ich QT beende fiept es nicht mehr.
    es fiept auch, wenn ich den lautstärke regler der mbox auf 0 drehe.
    es fiept sogar weiter, wenn ich das DVI kabel am netzteil des bildschirms abstöpsel.

    es hört jedoch auf, sobald ich den dvi-stecker des bildschirms vom powerbook abstöpsel.(strom bleibt an)

    ich weiß, ziemlich verwirrend !

    hat einer ne idee ?

    danke, gruss DCM
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 04.07.08   #2
    schau mal ob auf dem Kabel so dicke 'Klumpen' kurz vor den Steckern sind - das sind Ferritkerne, die Störstrahlung reduzieren sollen.
    Dein Interface ist ein externes mit USB oder Fire-Wire, dann kann auch hier über das Kabel (USB/FW) Störstrahlung 'eingefangen' werden - versuch das mal Räumlich weit auseinender zu bringen vom Monitorkabel. Evtl. das Interface nicht über USB/FW mit Strom versorgen, sondern ein Netzteil daran anschließen, wenn möglich.

    Und drauf achten, dass die Kabel nicht in Schlaufen gewickelt sind, auch das wirkt wie eine Antenne.
     
  3. dcmbeats

    dcmbeats Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #3
    danke für deine tipps.

    welche kabel meinst bzgl der "dicken klumpen" - ich kenn diese nur bei usb-kabel, bei audio kabel nicht. das werde ich für meine mbox mal testen.

    was mich einfach stutzig macht ist, dass das fiepen nicht permanent klingt, was ja auf störstrahlungen hinweisen würde, sondern nur wenn ich auf PLAY drücke ...
    es verändert sich auch ein bisschen wenn ich am DVI stecker rüttle ...

    komisch, komisch !
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 04.07.08   #4
    ups - meinte das Monitor-Kabel also das wo die DVI's dran sind
     
  5. dcmbeats

    dcmbeats Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #5
    hm, ne das sind die ganz normalen apple-kabel die dabei waren
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 04.07.08   #6
    bin jetzt kein MAC Spezi (mehr) aber versuch mal testweise eine andere (niedrigere) Bildschirmauflößung oder Bildwiederholfrequenz - nur um einzugrenzen, obe es von dem Kabel kommt
     
  7. dcmbeats

    dcmbeats Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #7
    ne, bringt keine besserung. es wird etwas besser, wenn ich das netzteil des monis in ne weit entferne steckdose stecke, aber es geht nicht ganz weg

    edit: auf einem kopfhörer an der mbox tritt das fiepen nicht auf. sehr merkwürdig ! es muss also vom DVI auf die audiokabel zu den boxen abstrahlen. die liegen 50 cm entfernt, kann das soweit strahlen ?
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.07.08   #8
    mhh - da bin ich dann mit meinem Latein am Ende, so auf Ferndiagnose.
     
  9. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.07.08   #9
    Ah, ne andere Steckdose bringt Besserung, dann liegts vielleicht an der Erdung... ich hatte au saumäßiges Rauschen wenn ich den Synth analog aufgenommen habe und die TV-Karte angesteckt war... sogar der LAN Stecker macht ein extrem leises Rauschen... ist zwar noch nicht die Lösung aber hoffentlich ein Ansatz... ich überleg mal...
     
  10. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 07.07.08   #10
    Mbox2 ist berüchtigt für teilweise unerklärbare/nicht auszurottende Fiepgeräusche. Kannst mal bei Digidesign im Forum nach "high pitch whining noise" suchen...du bist nicht allein...
     
Die Seite wird geladen...

mapping