Final Countdown Solo -> Fragen

von Met@llicer, 22.12.03.

  1. Met@llicer

    Met@llicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    60
    Erstellt: 22.12.03   #1
    hi leuts!
    nachdem ich dieses solo immer in die "unschaffbar" schublade geschoben hab, hab ichs heut einfach mal spaßes halber probiert! und siehe da, so schwer isses ja gar nicht! (hab nicht gesagt,dass ichs kann ;-) )
    hab aber ein paar fragen:

    - spätestens wenn man es spielt merkt man, dass des irgendwie keine stinknormale e-gitarre is. also für mich hört sich irgendwie zweistimmig an, also 2 gitarren, wenn ja weiß jemand in welchem abstand bzw. intervall? oder sollte ich dringend mal den ohrenarzt aufsuchen?
    oder wie wird dieser klang erzielt? so wie ich hör, vornehmlich bei den hammer-on/pull-off parts, wenn ihr versteht was ich meine!

    -von welchem gitarrist stammt das solo? kenn mich mit europe net so aus, kenn nur des eine lied...hat des jmd. eingespielt oder der gitarrist der band?

    so des wars dann.
     
  2. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 22.12.03   #2
    sowas in der art gabs schonmal,
    ich glaube der keyboarder spielt in dem solo noch mit,
    mehr weiss ich jetzt auch nicht,
    lw.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.12.03   #3
    Ich habe das Solo jetzt zwar nicht im Ohr... aber generell kann das schon sein das da gewisse Parts mit sog. Overdubs gespielt sind (ueber die eigentliche Lead-Gitarren-Spur wird noch eine weitere Gitarre eingespielt).
     
  4. illu

    illu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.03   #4
    gitarrist heisst kee marcello ... in emule gibts sogar lehrvideo von dem ;)

    entweder overdub wie mein vorredner es gesagt hat oder halt octaver
     
  5. delpozzo

    delpozzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    35
    Erstellt: 22.12.03   #5
    hab mich erst kürzlich mit dem solo beschäftigt.
    es sind weder zwei gitarren noch wird das keyboard benutzt..
    es wird ein "kurzes" delay benutzt das leicht doppelt.
    ansonsten wird das solo komplett gepickt nix hammer oder pulloff sonst
    schafft man den speed nicht..problem ist auch der unrhythmische anschlag
    das ist anfänglich nicht so leicht zu schaffen.
    ich würde vorschlagen das du da am besten auf dein ohr vertraust ich hab selbst noch kein tab gefunden das 100% richtig ist und da gibts ein paar von.
     
  6. delpozzo

    delpozzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    35
    Erstellt: 23.12.03   #6
    ja aber der hat das solo nicht gespielt..

    hintegrundinfo hier..

    http://www.justchords.com/guitar/finalcountdown.html

    wobei ich fast behaupten möchten das das tab dort mit vorsicht zu geniesen ist..
     
  7. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 23.12.03   #7
    ja das solo an das habbich mich kürzlich auch schon drangemacht


    aaalso ich hab am anfang gedacht: moment das kanns doch net sein das is viel zu langsam. Ich hab mir das dann nochmal rausgehört und gemerkt dasses einfach verdammt triolisch is. Das nervt! weil, als der lick dann inner 7. lage wiederholt wird und der übergang zur melodie ist, kommt man aus dem triolischen nicht ganz so leicht raus!
    auch hier gilt: Üben und anhören°
     
  8. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.12.03   #8
    aaaaalso... ich hab mir das gerade mal in guitar pro angesehen und frage mich ernsthaft wie du das aus der schublade rausgekriegt hast :p
    naja... so gut bin ich ja auch noch nich... aba ich kann das solo von californication *ganzstolz* :D

    cu
    SoA
     
  9. Met@llicer

    Met@llicer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    60
    Erstellt: 23.12.03   #9
    jo danke mal an alle für die infos!
    zu den hammer ons und pull offs, meinte ich, einmal zieht man doch eine saite ab,oder?wenn du verstehst was ich meine? natürlich alles gepickt!
    stimmt, da haste recht.
    bei dem solo bzw. bei allen solos erweist mir die geschwindigkeitsreduktion meines media players große dienste ;-)
    einfach bei 0.5 anfangen (50%), und immer schrittweise steigern, dann gehts irgendwann.
    auf normaltempo bin ich noch nicht, das dauert noch, üb ja erst seit gestern daran, aber wenn ich 2-3 wochen an dem teil sitz macht mir nix aus ;)


    moment ;)
    ich hab geschrieben, dass ich's noch net kann! ;)
    ergo, isses auch noch net aus der schublade heraus :D
    da werden noch einige tage intensives üben vergehen, wenn ichs denn überhaupt in nächster zeit so schnell schaffe.
    aber die tatsache, dass ich wenigstens auf den langsamsten verlangsamungsgraden mitspielen kann, is schomma net schlecht ;-)
    wie hat jemand mal gesagt, genie besteht zu 90% aus arbeit oder so ähnlich ;)
    als ich es des erste ma in guitar pro sah, bin ich auch erschrocken! aber wenn man langsam anfängt, sich die figur merkt, und dann mitspielt, und immer schneller wird, dann merkt man fortschritte recht schnell.
    ach ja, das und das californication solo sind aber schon verschieden kaliber :D
     
  10. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.12.03   #10
    na wenne meinst...
    muss ich mal versuchen
     
  11. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 23.12.03   #11
    @ delpozzo
    alles gepickt??? also in meinem gitarrenlehrbuch is das lied drinne (Schule der Rockgitarre, Band 2, von Heros glaub ich). da steht das aber mit TAPPING drin! also ich kann das solo, finds nich sehr schwer. mit tapping jedenfalls nicht.
     
  12. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 23.12.03   #12
    es ist eindeutig gepickt!
    das hört man doch! es sagt auch sonst jeder...die meisten denken es wäre getappt weil es sich so triolisch anhört. wenns euch so gefällt bitte. Aber es mit picking zu spilene ist garnicht so einfach, diese triolen sind quasi der "Kopierschutz" von dem solo ;)
     
  13. Baretta

    Baretta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.05.05   #13
    also man kann die arpeggien in dem solo auf tausend weisen spielen ..mein lehrer sweepeds irgendwie über 3 saiten ...ich habs auch schon mit tapping gesehn ....ich selbst würdes alles picken ...aber vll den letzten als pull damit kommt mehr der charakter raus ...aber der gitarrist , sein name ist john norum (künstlername..weil irgendwie so schwede is) , spielt total stackato..alles eigentlcih gepickt ( er wurde u.a. von yngwie beeinflusst) spielt strat mit dimarzio über marshall ...
     
  14. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.722
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.444
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 05.05.05   #14
    öhm...gerade DANN würde ich sagen, dass es sweeping ist. schnelle arpeggio spielt der kleine wickinger grundsätzlich gesweept! hätte ich aber auch SO gesagt. "richtig gepickt" im wechselschlag isses definitiv nicht. darum: halspickup anwählen und saitenstreicheln) :)
     
  15. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 05.05.05   #15
    jo!es wird oft über die solo spur noch eine zweite drüber gespielt!klingt dann auch fetter...
     
  16. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 05.05.05   #16
    So, ich hab mir das Solo auch mal angehört, weil mich das auch interessiert.
    Es muss nix gesweept werden und es ist auch nix triolisch und es wird auch nicht alles gepickt.

    Ich hab den Anfang mal eben langsam aufgenommen und werde es gleich in GP tabben. Vielleicht hilft das schon weiter.

    Der Gitarrist hat den Anfang ganz schön verhauen, wenn man sich das mal langsam anhört.

    Achso ist auch kein Delay. Ist ne 2. Gitarre, die ne Terz höher spielt, der Tonleiter angepasst (Hmoll).

    Gruss, String
     

    Anhänge:

  17. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 06.05.05   #17
    Ich bin gerade auf die Idee gekommen den Audiofile oben mal schneller laufen zu lassen, um zu kontrollieren wie das von mir rausgehörte schnell klingt (da ich erstmal 2 Wochen üben müsste, um in dem Tempo zu spielen :o ).
    Der Lick oben ist 60bpm schnell. Ich hab den jetzt mal auf's Originaltempo gesetzt. Liegt bei 118bpm. Und ich finde, das klingt genauso. (Siehe Signatur :cool: ) :D
     

    Anhänge:

  18. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 29.05.05   #18
    Cool, ich habe die schon ewig gesucht! Danke für die Mühe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping