Final Scratch 2. Vs Serato Scratch

von Mucho Muchacho, 25.09.06.

  1. Mucho Muchacho

    Mucho Muchacho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #1
    hallo leude!!!

    Ich habe jetzt noch eine frage wegen die Hardwars Final und Serato , welche ist am besten und warum? ich will mir eine davon kaufen aber weiss es nicht welche!!
    koennt ihr mir helfen bitte
    dank in voraus

    alejow
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 25.09.06   #2
    ssl. auf open air im direktvergleich gesehen. fs2 skips & crashes, ssl 3 tage nonstop ohne probleme.

    außerdem hat ssl ein besseres interface, ich finde die übertragung besser und es ruled allgemein. fs ist tot.
     
  3. db-desmond

    db-desmond Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 04.10.06   #3
    ich würd noch digiscratch mit einbringen. Das System hat die beste Soundkarte und das BPM Studio ist auch nicht zu verachten. Man kann sich auf der Homepage eine Demo für 10€ (Vinyl) bestellen und mal an der normalen Soundkarte testen. Selbst damit hats funktioniert.
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 04.10.06   #4
    ist das echt so gut?

    wie sieht's mit sonstigen funktionen aus... key lock? sampler? evtl. integration per rewire? hat es meines (auf kurzen nachforschungen basienden) wissens nicht. und die "vollversion" mit dem digiscratch-kasten statt maya44usb kostet mehr als SSL. hmm.
     
  5. db-desmond

    db-desmond Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 04.10.06   #5
    bpm studio ist die software
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 04.10.06   #6
    also ist digitrack und bpm studio quasi wie fs und traktor... naja, vielleicht haben die alcatech-jungs das ja besser gemacht als stanton und native instruments. aber ich lasse mich ehrlich gesagt am ehesten von m-audio torq beeindrucken.
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 04.10.06   #7
    ^^moi aussi
     
  8. Pornstar

    Pornstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #8
    Mal 'ne Frage und zwar im Musik Service Shop steht bei der Beschreibung "Automatische Schimpfwortzensierung im laufenden Betrieb" ist das irgendwie ein joke oder so? xD
    Jedenfalls, wenn das stimmen sollte, gibt es eine Möglichkeit sowas dauerhaft auszuschalten oder müsste man, bei jedem neu einschalten der Software (hab da nicht so die Ahnung wie das genau funktioniert) einstellen?

    Cheers.
     
  9. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 26.01.08   #9
    Haha, wie geil :D
    Wird aber ein Joke sein, da praktisch nicht machbar.
     
  10. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 26.01.08   #10
    doch *räusper* es ist schon machbar. es muss eine phonetik-engine laufen, die ihrerseits an eine riesige datenbank von sprachlichen bausteinen angeschlossen ist - diese engine würde im idealfall die laufende wellenform analysieren und alles muten, was vom klang her richtung "fuck" geht. in der theorie ist das möglich, aber man müsste - von der wahrscheinlich hohen fehlerquote abgesehen - einen extrem starken sekundärrechner mit rumschleppen, der das macht :)

    fazit: möglich, aber distopisch, also keine sorgen machen. vielleicht, wenn wir quantenrechner oder wenigstens spintronische speichermedien haben - aber wenn live-zensur, dann nur in amiland, wo jede form von gewalt okay ist, aber sex nicht :)

    gotta love pedobear!
     
  11. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 26.01.08   #11
    Ja, einen ähnlichen Gedankengang hatte ich auch, es läuft aber trotzdem darauf hinaus, das es praktisch nicht machbar ist. (in der Theorie dafür sehr wohl ;) ) Und deshalb wird es auch in keine Software integriert sein, sonder ein Witz.
    Aber wenn ich grad drüber nachdenke: es wäre möglich eine Datenbank mit zu zensierenden Songs im Netz anzulegen, auf die die Software dann zugreift und die Stellen nachschlägt, die mit einem schrillen Piepton, bzw. mit einem Audiosample übertönt werden müssen. Sowas wie cddb für Schimpfwörter. Das ließe sich aber sehr leicht umgehen.
     
  12. Vinyllover

    Vinyllover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    in einem Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #12
    also ich kann auch nur gutes von torq berichten...
    anständiger laptop und saubere übertragung sind
    aber vorraussetzungen dafür..im übrigen kann scratch
    live für mich nicht mit torq mithalten.. (jetzt bin ich
    gespannt was kommt) ??!!

    dazu musst du sehen was scratch live im gegen satz zu torq
     
  13. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 26.03.08   #13
    erstmal kommt die frage: Warum?
    bitte?
     
  14. Janine

    Janine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Fulda/Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 14.07.08   #14
    Wo genau steht das denn?
    Konnte es nicht ausfindig machen...!
     
  15. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 14.07.08   #15
    Liegt vielleicht daran, dass Final Scratch im Shop nicht mehr ausfindig zu machen ist ;)
     
  16. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 14.07.08   #16
    diese diskussion ist sinnlos, live-zensur von lyrics ist wegen der hohen phonetikbedingten fehlerquote technisch nicht machbar.
     
  17. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 14.07.08   #17
    Ist das denn schon endgültig?

    Frage nur, bin auf dem Thema Spracherkennung nicht sonderlich bewandert, weiß aber dass die Spracherkenner-Kollegen hier schon einiges erkennen und auch unterschiedlich emotional gesprochene Wörter durchaus gut detektieren. Allgemein ist Spracherkennung halt noch nicht so weit, dass es mit einer akzeptablen Fehlerrate funktioniert, aber dafür forschen die Jungs ja dran :)

    Live wäre das allerdings richtig krass :D
     
  18. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 14.07.08   #18
    geht nicht (ich studiere zufällig fast genau dasselbe).
     
  19. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 15.07.08   #19
    OT on: Da sieht man mal wieder, wie weit das Studium von der realen Welt entfernt ist.

    Durch die Kombination von verschiednen Technologien, ist es sehr wohl möglich gute Spracherkennungssysteme zu bauen. Gerade auf den Situation bezognene Systeme (Z.B. Einkauf von Waren, Betstellung von Kino Karten).

    Dazu nur mal ein paar Firmennamen, hinter denen eine Menge Know How und Technologie steckt.

    • Sympalog
    • Nice Systems
    • Nuance
    • u.v.m.
    Wobei ich hier nicht von public Software für 99,- € spreche.

    OT Off

    Topo :cool:
     
  20. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 15.07.08   #20
    keiner hat behauptet, dass spracherkennung nicht möglich ist...

    wir reden hier aber von zensur des audiomaterials in echtzeit, und das kannst Du KNICKEN. es ist kaum möglich, vocals zuverlässig rauszufiltern und zu analysieren - selbst wenn man die tracks vorher analysiert und sich ressourcen für look-ahead-prozesse spart, werden sich fehler ergeben (zu schnell gesprochen, individueller akzent, nicht erfasste neologismen, masteringbedingte frequenzüberschneidungen), und da kannst Du nix machen - mit keiner technologie, noch nicht. ein musikstück ist eben kein reales sprachanalyse-szenario...

    davon abgesehen - die sollen mal VERSUCHEN, so eine option durchzusetzen, sollte es irgendwann technisch möglich sein :) das will ich sehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping