Fischer In Ear

von toeti, 06.03.04.

  1. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.02.17
    Beiträge:
    13.766
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    831
    Kekse:
    19.809
    Erstellt: 06.03.04   #1
    Mahlzeit.
    Habe in der Sucher nichts gefunden und im Archiv war ich nicht. Hat jemand erfahrung, mit Kabelgebundenem In Ear und evt auch dem Fischer Teil??
    Da ich eh an meine Keyboards gebunden bin, weiß ich nich, ob es wirklich sinnvoll ist, mit auf den Funk Zug aufzuspringen?? Mit Kabel habe ich ja auch einen wesentlich besseren schutz gegen Ausfälle!!!?
    mfG
    Thorsten
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.02.17
    Beiträge:
    10.739
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    24.003
    Erstellt: 08.03.04   #2
    Falls du den Voicetronic-Hörer meinst: Den kann ich durchaus empfehlen. Das Fischer Belt-Pack werde ich mir beizeiten auch noch zulegen, derzeit hänge ich mit dem Hörer direkt am Submixer (da läuft allerdings auch momentan nichts drüber, was koppeln könnte, daher kann ich das Risiko, ohne Limiter zu spielen, wohl gerade noch eingehen... :? )

    Funk ist für Keyboarder und Schlagzeuger IMHO Quatsch - wo willst du denn auch hin? :mrgreen:

    Jens
     
  3. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.02.17
    Beiträge:
    13.766
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    831
    Kekse:
    19.809
    Erstellt: 09.03.04   #3
    Hi.
    Ich meinte schon das Belt pack, für 189€uronen oder so. Und klar, dazu noch Hörer ordentliche.
    Genau das mit dem Funk dachte ich mir auch. Ist zwar schön und toll, sieht gut aus, aber dat sieht bei mir eh keiner. In so fern.
    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping