Flamenco Solo Video - Kritik bitte!

von oliiiii1407, 29.06.16.

  1. oliiiii1407

    oliiiii1407 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.15
    Zuletzt hier:
    10.03.18
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    156
    Erstellt: 29.06.16   #1
    Hallo ! hab hier mein erstes Flamenco solo Video auf yt veröffentlicht.. is großteils improvisiert... Bitte hier um Meinung und Kritik bzw verbesserungsvorschläge .. lg ;.)

     
  2. ErichFromm21

    ErichFromm21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.16
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.07.16   #2
    Weißt nicht ob du Entre Dos Aguas reharmonisieren wolltest, aber die Akkorde sind eigentlich am, hm, am, H-Dur im 2. Teil dann die andalusische Kadenz Em, D, C, H(b9)
    Das Timing find ich an der ein oder anderen Stelle etwas zögerlich/unsicher. Das Strumming zwischendurch ist (für jemanden mit deinem Niveau) ziemlich daneben, das kriegst du tighter hin und vorallem sicherer/präsenter. Du könntest sowieso mehr auf Dynamik und Präsenz achten, gerade wenn du nicht die schnellen Läufe spielst (die klingen gut, auch wesentlich sicherer als der Rest) Man hört das du etwas orientierungslos bist. Z.B bei 2:15 ca, du spielst einen schnellen Lauf und hörst dann auf einer Zählzeit und auf einem Ton auf, der eigentlich kein Gewicht hat. Schnelle Läufe haben ja auch den Sinn die Spannung aufzubauen und dann an der richtigen Stelle muss sie sich entladen. Paco de Lucia und sowieso alle Flamencos sind Meister darin.
     
  3. oliiiii1407

    oliiiii1407 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.15
    Zuletzt hier:
    10.03.18
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    156
    Erstellt: 03.07.16   #3
    Danke fürs erste Feedback ! Ja ich hab selber gemerkt dass ich mit dem Timing Probleme hab.. WIe kann ich das üben ? Bin relativ neu im Flamenco, hab vorher mehr Rock und Metal gespielt
     
  4. ErichFromm21

    ErichFromm21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.16
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.07.16   #4
    Übst du die Rhythmuspyramide?
    Das mach ich immer zum aufwärmen, nimm dir ein Metronom und dann spiel Viertel, Achtel, Achteltriolen, Sechzehntel, Sechzehnteltriolen (kommt auf das Tempo an)
    Was die linke Hand macht ist egal, fokusiere dich nur auf den Rhythmus.
    Obwohl du kein bestimmtes Stück übst, wird diese Übung einen riesen Effekt auf dein Spiel haben.

    Dann nimm dir doch ein paar Phrasen die du im Video spielst und mach dir klar wo diese genau anfangen, auf welchem Ton die 1. ist und welche Notenwerte in dieser Phrase stecken. Das alles ist wichtig um überhaupt Phrasen gezielt mit Metronom üben zu können. Einfach wie gehabt zum Metronom spielen ohne eine genaue Vorstellung was man da gerade macht, ist sinnlos.
    Z.B das Entre Dos Aguas Thema am Anfang (ca. 0:12-0:22 in deinem Video). Man hört gut, dass du nicht weißt was du da machst. Sing dir doch mal diese Phrase vor und lass ein Metronom laufen, das ist die perfekte Methode um die rhythmische Struktur einer Phrase zu verstehen. Und wenn dir das alles klar ist, dann diese eine Phrase in versch. Tempi mit Metronom üben. Wichtig auch: Übe nur mit Klick ohne 1. Du musst selbst verstehen und fühlen wo du die Eins ist, wenn dir das, das Metronom abnimmt ist der Lerneffekt kleiner und du hast diese Phrase nicht so stark verinnerlicht.

    Nimm dir nicht gleich den ganzen Teil von 0:12-0:22 vor, sondern nur die ersten Tönen, auch wenn es nur 2 Töne sind, übe und verstehe diesen Teil bis du ihn gemeistert hast. Erst dann würde ich zu den nächsten Tönen gehen.
    Ich weiß, dass das nicht so spaßig klingt, aber effektiver kann man nicht üben.

    Wenn du das eine zeitlang so machst, wird sich auch deine Improvisation ändern und alles viel präsenter
    und sicherer klingen.


    Hier nochmal ein gutes Video.


    Bei 1:37 geht die Stelle los.
     
Die Seite wird geladen...

mapping